Reiseführer

Heute sind bei mir eine Menge an tollen Reiseführern eingezogen. Ich habe mir gedacht, wenn man schon nicht reisen kann, kann man sich zumindest auf Reisen in der Zukunft vorbereiten, sich Anregungen für neue Ziele holen oder sich ein bisschen mehr über Gegenden und Städte oder Orte informieren, die man gerne bereisen möchte. Teneriffa, Usedom, Gardasee und Dresden – diese 4 möchte ich euch heute ein bisschen näher zeigen.

Alle 4 sind im ADAC Verlag erschienen und bringen viele tolle Gemeinsamkeiten mit. Sie weisen ein wirklich tolles Preis-Leistungs-Verhältnis auf, sehen durch das gleiche blaue Layout ganz toll im Buchregal aus und sie sind super praktisch und informativ. Egal welches man von ihnen aufschlägt, es gibt viele tolle Fotos, spannende Ausflugsmöglichkeiten, Mappen und eine Vielzahl an Tipps. All die Orte und Länder, die ihr hier seht, möchte ich gerne besuchen, hoffentlich geht dies bald wieder! Bis dahin schmökert doch auch mal in tollen Reiseführern, so wie ich es mache und schreibt mir wohin ihr gerne als nächstes reisen würdet!

Gardasee:

Umrahmt von Alpenspitzen, Weinbergen und Zitronenbäumen liegt ein azurblaues Juwel: der Gardasee. Malerische Dörfer wie Sirmione und Limone ziehen sich an seinen Ufern entlang, herrliche Strände verlocken zu einem Sprung ins kühle Wasser. Outdoor-Fans finden am Gardasee paradiesische Möglichkeiten: Ob Bergwandern, Surfen, Segeln, Klettern oder Mountainbiken, das Freizeitangebot ist überwältigend. Aber auch Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Kastelle und Skaligerburgen beeindrucken mit ihrer Architektur, in Verona, Trento und Brescia locken Museen, Konzerte und italienische Shoppingmeilen. Ausklingen lässt man den Tag ohnehin stilecht: bei Antipasti und einem Glas Wein in der Trattoria.

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung, handliches Format – das und noch viel mehr bietet der ADAC Reiseführer Gardasee zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis:

Clevere Elemente für noch bessere Orientierung und leichtere Urlaubsplanung:

  • Klappenkarten, die parallel zum Reiseführer genutzt werden können
  • viele weitere Detailkarten im Innenteil
  • ADAC Quickfinder, Ihr persönlicher Erlebnis-Wegweiser
  • Übersichtsseiten mit Hotels am Ende jedes Kapitels
  • Vorschläge für einen dreitägigen Kurztrip rund um den Gardasee

Mit klaren Icons alles auf einen Blick erfassen:

  • 10 Top Tipps zu den touristischen Highlights
  • 25 ausgesuchte Empfehlungen für einen perfekten Urlaub
  • Erlebnisse für die ganze Familie
  • Informationen zum Parken und zu Verkehrsmitteln

Informative ADAC Servicekästen zu den Themen:

  • Mobilität
  • Sparen
  • Regionale Besonderheiten

Teneriffa:

Das vom Vulkan Teide geprägte Teneriffa birgt landschaftlichen und kulturellen Reichtum: Schwarzgraue Sandstrände umrahmt von dramatischen Steilküsten und sensationelle Ausblicke über zerklüftetes Gebirge mit dichten Lorbeerwäldern lassen Herzen höherschlagen. Gehen Sie tauchen, wandern oder lassen Sie es sich einfach am goldenen Sandstrand Playa de las Teresitas gut gehen. Besuchen Sie La Laguna oder Santa Cruz mit kulturellen Angebot aus Konzert- und Opernhäusern, Museen und Kunstgalerien. Oder lassen Sie sich bei einem Stadtbummel vorbei an bunten Häuschen treiben. Das ist nur ein Teil der Vielfalt, der Sie auf der Insel erwartet.

Usedom:

Mit einer Länge von 42 Kilometern hat Usedom den längsten deutschen Strand. So ist es kein Wunder, dass die Ostseeinsel vor allem Badeurlauber anzieht. Dünen, einsame Buchten, Promenaden und Seebrücken: Hier können Sonnenhungrige und Wassersportler unbeschwerte Tage verbringen. Mondän präsentieren sich die Kaiserbäder, naturbelassen die Halbinseln Loddiner Höft, Gnitz oder der Lieper Winkel. Doch so überschaubar Usedom auf den ersten Blick wirkt, so viel Abwechslung hat das Hinterland zu bieten. Ausstellungen und Ateliers beglücken Kunstfreunde, die Vorpommersche Landesbühne begeistert Theatergänger. Und auf der Schmetterlingsfarm Trassenheide können Kinder bunte Falter bestaunen.

Detaillierte Informationen, praktische Tipps, übersichtliche Nutzung, handliches Format – das und noch viel mehr bietet der ADAC Reiseführer Usedom zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis:

Dresden:
Malerische Barockbauten, zahllose Kulturhighlights und die Lage an der Elbe verleihen Dresden sein einzigartiges Flair. Geraten Sie beim berühmten Canaletto-Blick auf die Altstadtsilhouette mit Augustusbrücke und Brühlscher Terrasse ins Schwärmen. Im sächsischen Elbflorenz warten zahlreiche Kunst- und Kulturschätze wie die Semperoper, der Zwinger oder die Frauenkirche darauf, von Ihnen neu entdeckt zu werden. Traumhaft, sich dann eine Pause zu gönnen in den zahlreichen Parks und Gärten oder den Liegestühlen der Elbwiesen. Wer aber noch mehr erleben will, begibt sich ins bunte Nachtleben der Neustadt mit ihrer trendigen Bar- und Clubszene oder plant einen Ausflug ins nahe Elbsandsteingebirge.

Viel Freude beim Lesen und Träumen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: