Kinderbuchempfehlungen

Heute ist bereits der erste Tag des Dezember angebrochen und der Advent beginnt. Genau die richtige Zeit, um besinnliche und schöne Geschichte gemeinsam zu lesen und sich auf den Herbst und den Winter einzustimmen. Deswegen habe ich heute ein paar weihnachtliche und ein paar herbstliche Bücher für euch und eure Kids. Ich wünsche euch ganz viel Freude damit!

Kleine Welt-Entdecker Unser Wald erschienen im EMF Verlag

Das Thema Wald und Waldtiere gibt so viel her und hier bei diesem Buch ist es wirklich großartig auf Papier gebracht. Schon das Cover ist so schön anzuschauen und man ist neugierig, was sich darin alles verbirgt und was man entdecken wird. Hierbei handelt es sich nicht um eine klassische Vorlesegeschichte, sondern um ein Sachbilderbuch zum Vorlesen und Staunen, Entdecken und Schauen. Im Inhaltsverzeichnis kann man auf einen Blick toll sehen wieviele Fragen und Themen zum Wald hier beantwortet werden und kann sich jene aussuchen, sie einen speziell interessieren. Man beginnt hier mit ganz tollen Themen, wie zum Beispiel einer Definition, was eigentlich ein Wald ist, sowie viele andere Fragen. Mit einfachen Texten in Form von Infokästen werden hier alle Fragen beantwortet und mit super ansprechenden und schönen Illustrationen auch illustriert und gezeigt. Man hält hier ein traumhaft schönes Kinderbuch in Händen, dass richtig viel Freude macht und das man immer wieder sehr gerne anschaut.

Zum Inhalt:

Für kleine Entdecker und neugierige Nasen! Wieviel Tierarten leben im Wald? Wie funktionieren Bäume und was essen Wildschweine? In „Kleine Welt-Entdecker – Unser Wald“ werden spannende Sachthemen altersgerecht aufbereitet und kindgerecht erzählt. Mit den liebevollen detailreichen Illustrationen und einfach Texten zum gemeinsamen Vorlesen macht das lernen richtig Spaß. Das lustige Quiz am Ende des Buchs fasst nochmal alles wichtige zusammen und vertieft spielerisch das Gelernte.

Mein erstes Wisch und Weg Buch – Im Advent erschienen im Usborne Verlag

Heute habe ich wieder ein ganz tolles Wisch und Weg Buch zum Thema Advent für euch. Nina und Jan sind auch wieder mit dabei und zeigen den Kindern richtig tolle Sachen, die sie im Advent machen können. Innen gibt es eine Mischung aus Zählübungen, Schwungübungen und Rätseln. Bei jedem Heft mit dabei ist der tolle abwischbare Stift. Einfach ein trockenes Tuch nehmen und nachdem man seine Malversuche gestartet oder durchgeführt hat, wieder wegwischen, bevor man das Buch zurück ins Regal gibt. So kann man jeden Tag aufs Neue Spaß damit haben. Die hübschen und farbenfrohen Illustrationen sind weihnachtlich und winterlich und bringen gute Laune und eine schöne, angenehme Stimmung. Hier hat man definitiv eine Menge Spaß – jedes Jahr wieder!

Zum Inhalt:

Weihnachtsrätselspaß mit Nina und Jan: Zählen, Schwungübungen, Labyrinthe und mehr, so wird der sichere Umgang mit dem Stift geübt – und wenn etwas danebengeht: einfach wegwischen und noch mal versuchen.

Der kleine Major Tom – Weihnachten auf der Bodenstation von Bernd Flessner, Peter Schilling und Stefan Lohr erschienen im Tessloff Verlag

Ich habe euch schon ein paar richtige liebe Weihnachtskalenderbücher vorgestellt und dieses hier ist etwas ganz besonderes. Viele von euch kennen vielleicht den kleinen Major Tom und seine Freunde. Hier bekommt man mit diesem Buch eine richtige tolle Kombination aus Beiden, Major Tom feiert Weihnachten auf der Bodenstation in 24 Kapitel, die bis man sie am 1. Dezember beginnt zu öffnen, verborgen sind. Deswegen kann ich euch inhaltlich hier noch gar nichts erzählen, aber zumindest schon mal sagen, dass ich die Idee und auch die Illustrationen dazu einfach genial schön finde und vermute, dass es eine ganz tolle Geschichte werden wird. Speziell spannend, für alle Kids, die schon selber lesen können und so heuer ihren ersten Buchkalender öffnen und lesen können. Ein ganz besonderes Erlebnis!

Zum Inhalt:

Ein Adventskalender in 24 Kapiteln für Weltraum-Fans! Tom, Stella und Plutinchen möchten Weihnachten mit ihrer Familie auf der Bodenstation feiern. Doch das Shuttle vom Mond wird für andere Einsätze benötigt, der Space Racer hat technische Probleme und die Eltern müssen überraschend eine Mission übernehmen. Werden alle rechtzeitig zur Weihnachtsparty eintreffen? Bei diesem Adventskalenderbuch können die Leser jeden Tag zwei Buchseiten auftrennen und eine spannende Geschichte erleben. So macht das Warten auf Weihnachten galaktisch viel Spaß!

Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein von Dully & Dax erschienen im Knesebeck Verlag

Mich hat schon das super herzige Cover des Buches so angesprochen, bevor ich überhaupt entdeckt habe, was es für ein wichtiges und tolles Thema behandelt. Und zwar das Thema anders sein, als andere und nicht immer nur dem Strom folgen. Gerade für Kinder finde ich es toll dieses Thema auf einfühlsame Art und Weise anzusprechen und zu thematisieren. Die kleine Motte begleitet man sehr gerne auf ihrem Weg und bei ihren Abenteuern. Die Illustrationen sind zauberhaft und so schön anzusehen, dass man das Buch kaum mehr aus der Hand legen kann. Kids und Erwachsene lieben es! Eine unglaublich herzige Geschichte, die die Kinderaugen strahlen lassen wird! Toll gelungen und wunderschön umgesetzt.

Zum Inhalt:

Die staubige, kleine Motte hat nur einen einzigen Wunsch: sie möchte ein Schmetterling sein! Dafür erscheint ihr keine Anstrengung zu groß. Sie bemalt ihre Flügel mit bunten Mustern, saugt ekligen Blütennektar und trainiert hart für einen eleganten Flugstil. Ja, sie verzichtet sogar auf die nächtlichen Ausflüge, wie sie Motten so lieben, um tagsüber fit wie ein Schmetterling zu sein! Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Erst als all ihre Versuche scheitern, und sie – zutiefst deprimiert – eine Fledermaus trifft, gerät sie ins Grübeln: denn die Fledermaus wäre nichts lieber als eine Blaumeise … Da wird plötzlich beiden klar, dass sie sich bisher ganz schön verbogen haben – und wie sehr ihnen das fehlt, was sie eigentlich am liebsten mögen: die Nacht. Ein witziges Bilderbuch vom Duo Dully&Dax über das Thema Identität und Selbstbewusstsein. 

Globi im Spital erschienen im Globi Verlag

Die Bücher von Globi sind ein voller Erfolg und so ist dieses Buch, das ich euch heute zeige bereits der 90. Band. Unfassbar, wieviele es schon gibt. In der Vergangenheit habe ich euch schon eine Handvoll davon vorgestellt. Die Bücher haben ihren ganz eigenen Stil und das finde ich toll. Wir haben auf der einen Doppelseite jeweils lustige Texte und auf der anderen Seite Comics, die komplett ohne Text auskommen. So hat man immer die Möglichkeit zu wählen, möchte man lesen oder nur anschauen. Alles ist möglich. Die Comics sind super herzig und ansprechend gezeichnet, komplett im schwarz weiß Stil. Dieses Mal geht es um Globi im Spital und hier gibt es viel zu erleben und zu entdecken und die Kids können live dabei sein und sich tolle Sachen und Eindrücke anschauen. Super gelungen und eine tolle Fortsetzung der bisherigen Reihe!

Zum Inhalt:

Vor Globis Augen strauchelt eine alte Dame unglücklich und bricht sich das Bein. Ein Notfallwagen ist bald zur Stelle, und Globi begleitet die Dame und ihren leicht dementen Gatten in die Notfallaufnahme. Globi ist für die beiden da, bis sie wieder nach Hause können.

Mit viel Engagement, sehr pfiffigen Versen und lebendigen, ausdrucksstarken Bildern wird das Thema Spital und Gesundheitswesen auf verständliche und humorvolle Weise vermittelt. Wie immer gibt es viel zu erfahren und zu erleben.

Zum 90en Globi Klassik-Band erscheint auch ein Mal- und Spielheft, das den Kindern im Krankenhaus die Zeit verkürzen kann.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen und Schmökern!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: