Nachtwild

NachtwildGin Phillips

Nachtwild

 

Joan und ihr vierjähriger Sohn Lincoln verbringen einen Tag im Zoo und sind spät dran, als sie sich zum Ausgang beeilen. Doch dann hören sie lautes Knallen und Schreien. Erst nach einer Weile realisiert Joan, dass sich im Zoo etwas Schreckliches abspielt, denn das Knallen waren Schüsse!

Nach dem ersten Schock überlegt Joan fieberhaft, wo sie sich mit ihrem kleinen Sohn verstecken könnte, denn der Weg zum Ausgang ist blockiert. Im verlassenen Stachelschweingehege finden die beiden Unterschlupf und die besorgte Mutter ist damit beschäftigt, ihren Sohn möglichst leise zu halten und nicht allzusehr in Angst zu versetzen. Bald erkennt sie, dass die Attentäter Jugendliche sind und es sich um mehr als Einen handelt. Doch wo bleibt die Polizei? Auch ihr Mann Paul kann ihr am Handy nicht viel mehr erzählen und ist außer sich vor Sorge.

Als Lincoln Hunger bekommt, machen sich die beiden auf den Weg zum Snackautomaten beim Restaurant, immer in der Angst, dass sie von den Attentätern erschossen werden, die sich einen Spaß daraus machen, Menschen und Tiere abzuknallen…

Die Ausnahmesituation, in der sich Joan befindet, zerrt mit der Zeit sehr an ihren Nerven, doch die Liebe und der Beschützerinstinkt ihrem Sohn gegenüber besiegen alle anderen Emotionen. Die Spannung, die die Autorin erschafft, ist mindestens so nervenaufreibend wie die Situation, in der sich Joan befindet. Atmosphärisch dicht und wohldosiert erlaubt es die Handlung fast nicht, das Buch aus der Hand zu legen, bevor man die letzte Seite aufschlägt! Spannend bis zum Schluss!

 

Über die Autorin:

Gin Phillips wurde in Alabama geboren und studierte politischen Journalismus. Sie arbeitet als Freelancer für verschiedene Magazine.

 

Details zum Buch:

Ungekürzte Ausgabe 2020

dtv

ISBN 978-3-423-21926-6

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: