Kinderbuchempfehlungen

Lauter tolle Bücher gibt es heute zu zeigen – eigentlich ist dies zum Glück immer so. Es gibt so viele schöne Kinderbücher, tolle Geschichten und jede Menge traumhafte Illustratotionen! Heute geht es bei uns richtig tierisch zu und es warten eine Vielzahl an spannenden Leseseiten auf euch. Doktor Miez ist wieder mit dabei, Ratz & Mimi und jede Menge weiteret toller Tiere und Abenteuer!

Doktor Miez – Der geheimnisvolle Sumpfjocki von Walko erschienen im Ars Edition Verlag

Wir haben bisher viele der erschienen Bücher von Walko zu Hause und gelesen. Sowohl der Hase und Holunderbär, als auch die Reihe vom Doktor Miez sind einfach grandios gelungen und so toll zu lesen. Dieses neue Buch ist eine großartige Erweiterung der bestehenden Reihe und dieses Mal geht es um einen geheimnisvollen Sumpjocki. Alle Freunde sind wieder mit dabei. Die Texte sind super lustig und unterhaltsam geschrieben und die Illustrationen genial und herrlich anzusehen. Man genießt hier beim gemeinsamen Lesen wirklich jede Seite und ist immer ein bisschen traurig, wenn das Buch zu Ende ist und man auf ein neues Warten muss 🙂 Das Buch ist für mehrere Altersgruppen geeignet. Erstleser und auch Kinder, die einfach gerne vorgelesen bekommen, finden sich hier alle gut aufgehoben. Bitte bitte unbedingt mehr davon!

Zum Inhalt:

Hund, Katze, Schaf und Schwein – so lustig kann Lesenlernen sein!

Dieses bunte Kinderbuch des Bestsellerautors und Illustrators Walko eignet sich perfekt zum Lesenlernen ab der 1. Klasse und zum Vorlesen für die Kleinen. Die lustigen Geschichten um Katze Doktor Miez und seinen Assistenten, Hund Joschi, sind das ideale Geschenk für Jungen und Mädchen.  

Fröhliche Geschichten aus dem idyllischen Sumseldorf, erzählt und illustriert von Erfolgsautor Walko
Doktor Miez hat für jeden ein offenes Ohr. In seine Praxis im idyllischen Sumseldorf kommen viele tierische Patienten. Gemeinsam mit seinem Assistenten, Hund Joschi, erlebt er lustige Abenteuer. Gerade untersucht Doktor Miez die Ohren von Igsi, dem Igel. Da erzählt Plappergei aufgeregt, dass seine Nachbarin, das Sumselschaf Määh, verschwunden ist. Gemeinsam machen sich Doktor Miez und seine Freunde auf die Suche. Wo kann Määh nur sein?

  • Perfekt für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren und zum Vorlesen für die Kleinen
  • Lesenlernen mit Humor und Fantasie
  • Kurze Sätze, große Buchstaben und serifenlose Schrift erleichtern das erste Lesen
  • Viele bunte Bilder machen der ganzen Familie Spaß     
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

Über das Buch
Nach dem Kinderbuchklassiker „Hase und Holunderbär“ verzaubert Walko auch mit dieser neuen Geschichte Jung und Alt. Die besten Freunde Doktor Miez und Joschi erleben im Sumseldorf viele lustige Abenteuer und sorgen für Spaß am Lesenlernen.

Ratz & Mimi von Franzisaka Gehm und Frederic Bertrand erschienen im Carlsen Verlag

Hier ist der 1. Band von Ratz & Mimi und ihren tierischen Abenteuern. Ich habe von der Reihe lustigerweise zuerst das Hörbuch gehört, was eher untypisch für mich ist. Aber es ist sehr lustig und man merkt es sich. Meine Kids waren begeistert und so habe ich mich jetzt besonders gefreut mit ihnen auch das Buch lesen und anschauen zu können und es ist natürlich genauso gut angekommen, wie das Hörbuch. Die Illustrationen sind lustig und wirklich schön anzusehen und verleihen dem Buch einen ganz persönlichen Still, der optimal zur Geschichte und den Texten passt. Die Geschichte in diesem Buch ist richtig lustig und schön zu lesen und durch die Kapitel auch gut zu unterteilen. Für Kinder ab ca. 6 Jahren ist sie optimal zu lesen! Richtig gut gelungen!

Zum Inhalt:

RATZ & MIMI: Rapüüüüh … Faultier Ratz macht seinem Namen alle Ehre. Am liebsten ratzt er, und zwar den ganzen Tag! Doch dann zieht Motte Mimi bei ihm ein. Schluss mit Schnarch! Mimi dreht das Radio laut – und Ratz fällt vom Baum. Mitten hinein in ein großes Abenteuer, in dem ausgerechnet ER zum Held wird! Weil er nämlich das magische Tempofon findet … 

Für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren: Zum Vorlesen und Selberlesen – tierisch schöner Lesespaß!

Die wilden Waldhelden – Helfer gegen Heimweh von Andrea Schütze erschienen im Ellermann Verlag, mit Bildern von Carola Sieverding

Schon für Kinder ab ca. 4 Jahren ist diese extrem herzige Geschichte der wilden Waldhelden gedacht und begeistert die jungen Leser. Die vier mega lieben Tierkinder erleben hier einige Abenteuer und bestechen mit ihrem lieben Wesen und der schönen Geschichte. Die Illustrationen sind super herzig gewählt und passen perfekt zur Story!

Optimal finde ich die Unterteilung in Kapitel, so kann man optimal Vorlesen und hat auch gleich als Abschluß eine kurze Unterbrechung und muss nicht mittendrinn aufhören. Ich hoffe wir werden noch viele schöne Bücher der Autorin lesen!

Zum Inhalt:

Diese Vier helfen dir!
Es raschelt. Es knackt. Dieser Wald birgt ein Geheimnis: Vier heldenhafte Tierkinder, mit großen Herzen und kuschelweichem Fell, sind immer bereit, jedem Kindergartenkind bei kleinen und großen Sorgen zur Seite zu stehen.

Erster Alarm für das tierische Einsatzkommando: Der kleine Diego mag nicht in den neuen Waldkindergarten gehen und hat Heimweh. Gut, dass Rufus, Poppy, Mikkel und Flora ihm einen „Waldkalender“ bauen, der alle halbe Stunde ein Geschenk enthält.

Boje hebt ab – Wer sagt, dass Pinguine nicht fliegen können? von Nina Dulleck erschienen im Oetinger Verlag

Auch diese super herzige Geschichte ist schon gut für Kinder ab ca. 4 Jahren zu lesen. Bei dieser lieben Geschichte geht es um den Wunsch eines kleinen Pinguins fliegen zu können. Die Illustrationen sind wunderschön und präsentieren die Geschichte optimal. Die Texte sind dem Alter entsprechend nicht zu lange und sehr lieb geschrieben. Der kleine Pinguin wird von den Lesern sofort ins Herz geschlossen und man fiebert ordentlich mit, ob er es letzten Ende schafft zu fliegen. Hier wird ein für Kinder sehr wichtiges Thema behandelt – Wünsche und was man dafür tun kann, damit sie wahr werden. Großartig behandelt und traumhaft schön umgesetzt, ist dies hier ein Buch, dass man seinen Kindern sehr gerne vorliest.

Zum Inhalt:

Boje, der verfressene kleine Pinguin, hat einen großen Traum: Er möchte fliegen! Aber hat schon mal jemand einen Pinguin durch die Luft sausen und Loopings drehen sehen? Zum Glück hat Boje drei richtig gute Freunde: Flosse, Piet und Krabbe. Und die haben einen Plan. Denn Freunde halten fest zusammen, ist doch klar!

Vielleicht von Kobi Yamada, Illustriert von Gabriella Barouch erschienen im Adrian Verlag

Mit diesem stilvollen und wunderschön anzuschauenden Buch hält man eine Geschichte in Händen, die den Kindern die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns zeigen möchte. Die Illustrationen und Texte sind sehr gut geschrieben und gewählt und ein bisschen verträumt und verspielt, was einfach großartig zu diesem Buch passt. Ich finde es eine tolle Basis, um mit den eigenen Kindern genau dieses wichtige Thema zu besprechen. Jeder hat seine Begabungen und Wünsche und manchmal muss man inne halten und sich dafür Zeit nehmen! Wunderschön!

Zum Inhalt:

Diese Geschichte möchte dir zeigen, wie viele Begabungen in dir schlummern. Lerne dich kennen, träume und lass dich von dir und dem Leben überraschen. Vielleicht, ja vielleicht, wirst du deine kühnsten Träume übertreffen …

Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: