Schicksalstage am Fjord

Sofie Berg
Schicksalstage am Fjord

Norwegen, 1942.
Der Zweite Weltkrieg ist im vollen Gang, die Deutschen haben auch Norwegen fest in ihrer Hand.
Ingrid und ihre Familie versuchen den Alltag so gut es geht zu meistern. Doch dann wird ihr Schwager und Vater wegen Widerstandes verhaftet. Ingrid sucht Hilfe bei ihrer alten Freundin Solveig, deren Eltern der norwegischen Nazipartei angehören. Ingrid glaubt damit etwas Gutes zu tun, aber genau das Gegenteil passiert. Ihre Familie ist ihr böse, weil sie den Feind um Hilfe gebeten hat. Dann lässt sich Ingrid auch noch auf einen deutschen Soldaten ein und der große Ärger ist vorprogrammiert. In dieser Zeit lernt sie ihre wahren Freunde kennen.

Die Autorin hat hier eine tolle Geschichte geschrieben, die aufzeigt, was der Krieg aus den Menschen machen kann. Aus Freunde werden Feinde, weil die Partei nicht stimmt, ganze Familien werden zerrissen, weil die politischen Ansichten unterschiedlich sind. Gewalt wird mit falscher Parteizugehörigkeit gerechtfertigt, Misshandlungen als Vorwand genommen, um die politischen Ansichten durchzusetzen. Alles in allem starker Tobak und absolut lesenswert.

Über die Autorin:
Die Autorin Sofie Berg wurde in Hamburg geboren. Besuche beim norwegischen Teil der Familie weckten bereits früh ihre Liebe für das skandinavische Land. Nach dem Studium der Soziologie, Politik und Skandinavistik in Hamburg und Bergen (Norwegen) ging sie verschiedenen Tätigkeiten nach, unter anderem als Museumsguide in Norwegen und Stadtführerin in Hamburg. Mit dem Schreiben von »Schicksalstage am Fjord« hat sie sich einen langgehegten Traum erfüllt, der ihre familiäre Verbundenheit mit Norwegen und ihre Begeisterung für Familiengeschichte(n) miteinander verknüpft. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin arbeitet Sofie Berg als freiberufliche Gedenkstättenpädagogin. Sie lebt mit Ehemann und Sohn in ihrer Geburtsstadt.

Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: September 2019
Paperback, 438 Seiten
ISBN: 978-3-8392-2460-1
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: