Geronimo

GeronimoLeon de Winter

Geronimo

 

Als das Versteck des damals „most wanted man“ der Welt, des Terroristen bin Laden, in Pakistan vom Seals Team 6 gestürmt wird, lautet das Codewort für die Operation „Geronimo“. Der Auftrag für die Profis verlangt „Kill or capture“, also inoffiziell die Tötung Osama bin Ladens. So kommt es im Mai 2011 zur berühmten Rede Barack Obamas, in der er den Tod des amerikanischen Staatsfeinds Nummer 1 bekanntgibt.

Doch, was, wenn all das gar nicht die Wahrheit ist? Wenn UBL (Usama bin Laden) nicht getötet worden wäre und er im Besitz einer Information ist, die Obama stürzen könnte? Wenn die Männer des Seals Teams sich dem Befehl widersetzt hätten, um bin Laden zur Rechenschaft zu ziehen und ihn nun gefangen halten?

Ex-CIA-Mitarbeiter Tom Johnson wird in die Geronimo- Affäre hineingezogen, obwohl sein Interesse in erster Linie darin besteht, Apana wiederzufinden. Das afghanische Mädchen mit der Liebe zu Bachs Goldberg- Variationen wurde bei einem Angriff auf seinen damaligen Stützpunkt entführt, nachdem ihr Vater starb und Tom sich für sie verantwortlich fühlte. Es ist auch die Geschichte des pakistanischen Jungen Jabbar und dessen Mutter, die es als Christen in einem muslimischen Land nicht leicht haben und sich um das Mädchen Apana kümmern, die von ihren Folterern mit dem Abschneiden von Ohren und Händen bestraft wurde.

Es ist ein spannender, berührender Roman, der mich mitten ins Herz getroffen hat. Die Gräuel des Krieges, aber auch was Menschen im schlechtesten und im besten Fall vollbringen können, von Folter und Mordlust bis zu selbstloser Liebe: das sind die allzeit aktuellen Themen in diesem faszinierenden Buch eines meiner Lieblingsautoren!

 

Über den Autor:

Leon de Winter wurde 1954 in ´s-Hertogenbosch als Sohn niederländischer Juden geboren. Seit 1976 arbeitet er als freier Schriftsteller und Filmemacher.

 

Details zum Buch:

2016

Diogenes Verlag

ISBN 978 3 257 06971 6

 

Bettina Armandola

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s