In my bookshelf

Ich möchte euch heute ein paar Neuheiten in meinem Buchregal vorstellen, auf die ich mich besonders gefreut habe:

1) Natürlich Acryl von Waltraud Nawratil erschienen bei EMF

Waltraud Nawratil gehört zur österreichischen Künstlerszene einfach dazu und hat schon unter Malern einen bekannten Namen. Dieses Buch über Acrylmalerei hat so einiges zu bieten. Es geht um Mischtechniken der unterschiedlichsten Arten. Farbsprays, Aquarelltechniken, Spachteln uvm bekommen hier ihren Platz und werden detailliert gezeigt und erklärt. Und ganz nebenbei kann man so auch einige Kusntwerke der Autorin bewundern. Ein sehr inspirierendes Buch mit vielen tollen Tipps!

Zum Inhalt:

Vielseitige Mischtechniken für zauberhafte Naturbilder: In „Natürlich Acryl” stellt Künstlerin und Acryl-Profi Waltraud Nawratil ihre neuartigen Ansätze und Techniken der Acrylmalerei vor. Mithilfe anschaulicher Anleitungen entstehen wunderschöne, abstrakte Landschafts- und Naturbilder zum Träumen und Nachmalen. Spannende Mischtechniken mit Farbspray, Fototransfer oder Spachtel sowie Collagen-, Abdruck- und Aquarelltechnik werden verständlich erklärt und regen zum Ausprobieren auf der eigenen Leinwand an. Die kreativen Ideen und Tipps vom Profi inspirieren zu eigenen Projekten mit Acrylfarbe und wecken die Freude am künstlerischen Experimentieren. Ausdrucksstarke Kunst inspiriert von der Natur – mit kreativen Mischtechniken das Acrylmalen neu entdecken!

2) Sag den Wölfen ich bin zu Hause erschienen bei Eisele

In diesem Buch findet man eine berührende und wunderschöne Geschichte über Trauer, Liebe und Freundschaft. Mit ganz viel Gefühl und Charme zwischen den Zeilen, kann man bei diesem Buch so richtig loslassen und sich von einer herrlichen Geschichte treiben und mitreißen lassen.

Zum Inhalt:

New York, 1987: Eigentlich gibt es nur einen Menschen, der June Elbus je verstanden hat, und das ist ihr Onkel Finn Weiss, ein berühmter Maler. Als Finn viel zu jung an einer Krankheit stirbt, deren Namen ihre Mutter kaum auszusprechen wagt, steht in Junes Leben kein Stein mehr auf dem anderen. Auf Finns Beerdigung bemerkt June einen scheuen jungen Mann, und ein paar Tage später bekommt sie ein Päckchen. Darin befindet sich die Teekanne aus Finns Apartment – und eine Nachricht von Toby, dem Fremden. Wer ist dieser Mann, der behauptet, Finn ebenso gut zu kennen wie June selbst? Zunächst ist June misstrauisch, doch dann beginnt sie sich heimlich mit Toby zu treffen, und sie erfährt, dass es gegen Trauer ein Heilmittel gibt: Freundschaft und Zusammenhalt.

3) Stylische Socken selbst häkeln erschienen bei Leopold Stocker Verlag

Wir sind verwöhnt, eine liebe Bekannte meiner Mama strickt und häkelt uns regelmäßig Socken für die ganze Familie. Selbstgemachte Socken strahlen eine besondere Gemütlichkeit aus, egal ob im kalten Winter, wo sie schön kuschelig sind, oder im Sommer, wenn es plötzlich am Abend kühler wird. Dieses Buch zeigt jede Menge stylischer und hübscher Socken für jede Altersgruppe. Die Anleitungen sind sehr übersichtlich und leicht verständlich gemacht und so kann man selber die tollsten Ideen umsetzen. Toll gemacht!

Zum Inhalt:

Neue Ideen für Einsteiger und Fortgeschrittene – Mit 18 Sockenideen

Socken zu stricken ist ja gang und gäbe, jetzt allerdings werden die Socken gehäkelt – und Rohn Strong legt hiermit ein umfassendes Werk zu dem Thema vor.

Ausführlich wird besprochen, wie und in welcher Reihenfolge man die Einzelteile der Socken häkelt. Die Grundlagen werden genau erklärt und mit Hilfe der Basis-Socke können viele verschiedene Socken hergestellt werden. Weiters wird genau erläutert, wie Ferse und Spitze jeweils angelegt und gehäkelt werden. Mehrere Anleitungen für diese wichtigen Teile der Socke stellen sicher, dass für jede Fußform etwas Passendes dabei ist.
Die 18 Socken-Anleitungen erlauben es, für Sie, Ihn und auch die Kinder Socken zu häkeln – anhand der beigefügten Tabellen kann jede Socke an die gewünschte Größe angepasst werden, damit das Werkstück nach seiner Fertigstellung perfekt am Fuß sitzt.

Verschiedenste Techniken und Muster sowie die richtige Auswahl des verwendeten Garns ermöglichen eine große Bandbreite an bunten Füßlingen und Socken für Sommer und Winter.

4) Kann denn Sünde Liebe sein von Janet Evanovich erschienen bei Goldmann

Wenn Janet Evanovich an Bord ist und sich für ein Buch verantwortlich zeigt, dann darf man sich auf einen guten und lustigen Roman freuen. Heute geht es um moderne Piraten, Schätze und jede Menge Liebe. Eine herrliche und amüsante Mischung, die vielversprechend ist. Mit sehr viel Humor im Stil der Autorin, unverkennbar genial.

Zum Inhalt:

Fast hundert Jahre ist es her, dass der Schmuggler Collier »Holzbein« Dazzle einen gewaltsamen Tod fand. Klar, dass er im mumifizierten Zustand kaum mehr verraten kann, wo er den sagenumwobenen Piratenschatz versteckt hat, den er einst an der Küste Neuenglands ausgrub. Ein Schatz, der neben Gold und Juwelen den »Stein der Habgier« enthält – und genau diesen sollen die Abenteurer wider Willen, Lizzy Tucker und ihr Partner Diesel, nun finden. Doch sie sind nicht allein, auch Diesels charmanter Cousin Wulf gehört zu den Schatzsuchern. Wulf begehrt den Stein der Habgier, er begehrt Lizzy, und er würde alles tun, um beides sein Eigen zu nennen …

5) Lifehacks Garten erschienen bei Gräfe und Unzer

Lifehacks können nie schade – schon gar nicht, wenn es ums Thema Garten geht und man so jede Menge toller Tipps und Tricks zur Verfügung gestellt bekommt. Hier gibt es ein Sammelsurium an spannenden Infos und Hacks, die echt hilfreich sind und die man sich gerne anhört und ansieht. Düngen, Pflanzen, Pflege, Schädlinge, Frühbette uvm. werden hier in diesem toll zusammengestellten Buch behandelt. Extrem informativ und sympathisch gemacht ist dieses Buch und die Infos darin eine absolute Bereicherung.

Zum Inhalt:

Clevere Tipps und Tricks, die wirklich funktionieren – für garantierten Gartenerfolg!

Ein trickreiches Bewässerungssystem, ein cleveres Tool für die Obsternte, ein schnell gebasteltes Miniatur-Frühbeet oder Geheimtipps rund ums Düngen – Gartenexperte Folko Kullmann zeigt, welche Lifehacks im Garten wirklich weiterhelfen. Mit leicht zu beschaffenden Materialien und kreativ zweckentfremdeten Alltagsgegenständen rückt er gängigen Gartenproblemen auf die Pelle und präsentiert ebenso kreative wie überraschend einfache Lösungen. Dank DIY und Upcycling wird dabei nicht nur der Geldbeutel geschont, auch die Umwelt profitiert von mehr Nachhaltigkeit beim Gärtnern!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s