Hmmm…neue Kochbücher

Heute habe ich einige tolle neue Koch und Gesundheitsbücher für euch. Es geht im fit werden mit dem neuen Trend Intervallfasten, alles aus 1 Pfanne, super leckere Salate, Leckerein aus der schweizer Küche und Ayurveda Food. Lauter tolle Bücher, die so viel zu bieten haben und das Leben kulinarisch erfreuen.

Viel Freude beim Lesen und Ideen holen!

Eat Fresh, super Salate erschienen bei EMF

60 Salatrezepte von fruchtig bis herzhaft, klassisch und modern, hier ist wirklich alles mit dabei und für jeden was Neues und Richtiges. Die Fotos der Salate sind super toll gelungen und machen richtig Lust aufs Nachmachen. Viele Spitzenrezepte sind hier zu finden, die man unbedingt nachkochen und ausprobieren muss. Sehr vielseitig und toll anzuschauen!

Zum Inhalt:

Die gelernte Köchin, Kochbuchautorin und Restauranttesterin Rose Marie Donhauser stellt in ihrem Buch exklusive Salatvariationen als Bereicherung für die grüne Küche vor. Die frischen, bunten Kreationen überzeugen durch ihre Vielfalt und als leckerer Genuss. Neben dem Nährstoffgehalt und der figurbewussten Kalorienanzahl liegt der Reiz dieser Salatversionen auch in der Optik. Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch: Die Kombination mit anderen Zutaten ist jeweils hervorragend gelungen. Durch eine große Auswahl an Dressings und Toppings werden Vorlieben insbesondere beim Essig berücksichtigt. Vom Wildkräutersalat mit Sardellen-Kapern-Sauce bis zum Rucola-Salat mit Zuckerschoten und Sesamdressing ist jeder Salat eine Klasse für sich. 60 köstliche Salatvergnügen als abwechslungsreiche Vorschläge für den persönlichen Wohlfühl-Salat. Probieren lohnt sich!

Alles aus 1 Pfanne erschienen bei AT

Super praktisch und einfach zu kochen sind die Rezepte in diesem Buch, aber deswegen nicht weniger spannend und verlockend. Von herzhaft bis hin zu einfachen Rezepten mit Eiern ist hier wirklich alles dabei. Toll gestaltet, mit Spitzenfotos und einfachen Rezepten – eine tolle Kombination, die man gerne ansieht und auch nachkocht.

Zum Inhalt:

Einfache und schnelle Rezepte für alltägliche Gerichte: Dafür steht «One Pot». In diesem Kochbuch finden Sie unzählige schnelle Rezepte für wunderbare Pfannengerichte – ideal für die alltägliche Küche für Familien mit Kindern unter Zeitdruck, aber auch für besondere Gelegenheiten. Die in diesem Buch gesammelten One-Pot-Rezepte sind enorm vielfältig: Vegetarische Gerichte, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Huhn, Pasta und sogar Kuchen und Desserts.

One Pot – einfache und schnelle Rezepte
Die Rezepte sind mit kurzen und leicht verständlichen Erklärungen versehen und die Zutaten dafür sind einfach erhältlich. Die Rezepte werden ergänzt durch wertvolle Tipps zum richtigen Umgang mit Pfannen: wie man etwa eine Gusseisenpfanne einbrennt und pflegt oder wie mit einer Edelstahlpfanne perfekte Resultate beim Braten erzielt werden.

Obwohl bei «One Pot» jeweils nur mit einer einzigen Pfanne gekocht wird, sind die Rezepte in diesem Buch unglaublich vielseitig: Gerichte mit Reis wie Risotto und Paella, verschiedene Currys, traditionelle Gerichte wie Coq au vin, ein einfaches Steak, Lasagne und unzählige weitere Gerichte mit Pasta. Und das Buch zeigt: In einer Pfanne kann man sogar Salate zubereiten oder Ofengerichte wie Aufläufe oder Kuchen – und natürlich zahlreiche schmackhafte Desserts. So vielseitig ist die One-Pot-Küche.

Schlank und fit mit Intervallfasten erschienen bei Christian

Intervallfasten ist gerade ein aktueller Trend und hier mit diesem Buch seid ihr up to date. Neben allgemeinen Infos zum Thema findet ihr auch eine Vielzahl an tollen und stimmigen Rezepten. Übungen, Rezepte und viele Tipps warten hier auf euch und darauf auszuproniert zu werden. Super sympathisch gestaltet, holt man sich hier sehr gerne Tipps.

Zum Inhalt:

Diäten sind nicht Ihr Ding? Trotzdem würden Sie gerne ein paar lästige Pfunde loswerden? Dann probieren Sie es doch mit Intervallfasten. Personal Trainer Max Lowery erklärt Ihnen, wie es geht: nur zwei Mahlzeiten am Tag, dann 16 Stunden Pause. Wer dieses Programm zwei Wochen lang durchzieht, verspürt keinen Hunger mehr. Dafür deutlich mehr Lebensfreude, Leistungsfähigkeit und Energie. Beispielsweise für die hocheffektiven Workouts in diesem Buch.

Die grosse Schweizer Küche erschienen bei FONA

Dieses Buch bietet eine tolle Mischung aus Rezepten aus der Schweiz und kulinarischen Geschichten. Manche von euch kennen vielleicht ausser dem berühmten Fondue nichts, diese werden nach Lesen dieses Buches eines Besseren belehrt. Nachdem die Schweiz aus so vielen Nationen und Kantonen besteht, ist auch ihre Küche sehr vielseitig und bis hin zur Minestrone findet sich hier einiges. Und natürlich dürfen zahlreiche Gerichte mit den unterschiedlichsten Käsesorten nicht fehlen.

Hier kann man sich richtig Gusto holen und auch zu Hause ein bisschen Schweiz nachkochen. Toll gelungen ist dieses Buch wirklich sehr sympathisch unn schön anzuschauen.

Ayurveda Food erschienen bei h.f.ullmann

Ayurveda ist eine sehr alte Weisheit und Lebensweise und hier in diesem Buch wird sie toll und modern aufbereitet, sodass sich wirklich jeder nach lesen dieses Buches auskennt. Hier findet man neben Rezepten auch generelle Ernährungstipps für mehr Lebensqualität.

Neben Rezepten und tollen Fotos findet man auch viele hilfreiche Infos, um sich besser in der Thematik zurecht zu finden. Großartig gestaltet und zusammengestellt, ist dieses Buch eine tolle Grundlage und zeigt erste Wege zu einem entspannteren und gesünderen Leben.

Zum Inhalt:

Die Lehre des Ayurveda gilt als eine der ältesten Heilkünste der Welt. Wörtlich übersetzt heißt Ayurveda „Lebenswissenschaft“ und verweist somit auf die Ganzheitlichkeit dieses Konzepts. Mit unserem Buch Ayurvedafood tauchen Sie tief in die Prinzipien dieser traditionsreichen Lebensphilosophie ein.

Auf diese Weise erfahren Sie, was es mit den drei Doshas Vata, Pitta und Kapha auf sich hat. So beruht das Konzept des Ayurveda auf der Vorstellung, dass diese drei Bioenergien den menschlichen Organismus maßgeblich beeinflussen. Ein Ungleichgewicht kann zu Unwohlsein und Krankheiten führen. Eine auf den jeweiligen Konstitutionstyp abgestimmte Ernährung bringt laut Ayurveda Körper und Seele wieder in die richtige Balance. In unserem Buch können Sie herausfinden, welcher Ernährungstyp Sie im Sinne der Ayurveda-Lehre sind und wie Sie durch die richtigen Nahrungsmittel Ihren Stoffwechsel in Schwung bringen sowie durch eine ausgewogene Ernährung im Alltag für mehr Wohlbefinden sorgen.

Grundregeln des Ayurveda

Die ayurvedische Ernährung stützt sich auf einige Grundelemente wie die Vorstellung, dass eine ayurvedische Mahlzeit immer die sechs Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, herb, bitter und scharf miteinander vereinen sollte. Zudem wird darauf geachtet, nur bei Hunger zu essen, da zu viele Speisen innerhalb von kürzester Zeit die Verdauung und den Stoffwechsel zu sehr belasten. Wichtig ist es zudem, mit regionalen und saisonalen Zutaten zu kochen, idealerweise aus biologischer Landwirtschaft.

Unsere Autorinnen Sandra Salmandjee und Éloïse Figgé erläutern auf anschauliche Weise, welche Lebensmittel sich optimal miteinander kombinieren lassen und welche in Ihrer Küche auf gar keinen Fall fehlen sollten. Die praktischen Tipps und Rezept-Anregungen helfen Ihnen dabei, Ihre Gewohnheiten auf eine ayurvedische Ernährungs- und Lebensweise umzustellen und täglich ein einzigartiges Ayurveda-Menü zu kreieren. Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und lassen Sie sich von der erprobten indischen Lehre Ayurveda inspirieren!

Frische Frühlingsrezepte aus der ayurvedischen Küche

Im Frühling kommen endlich wieder leckere Gemüse- und Obstsorten wie Rhabarber, Erdbeeren, Spargel und frische Wildkräuter und Gewürze wie Rosmarin und Salbei auf den Teller. In Ayurvedafood finden Sie abwechslungsreiche Rezepte, die alles Gute der Ayurveda-Küche miteinander vereinen. Genießen Sie den farbenfrohen Fenchel-Mango-Salat mit Buchweizen oder probieren Sie das Rezept für gegrillte Tandoori-Garnelen garniert mit einem feinen Hummus aus grünen Erbsen. Für eine entspannte Auszeit vom Alltag sorgt das Rezept für den typisch ayurvedischen Chai-Tee – würzig, wohltuend und einfach lecker!

Endlich Sommer! Leichte Gerichte für die heiße Jahreszeit

Gerade bei hohen Temperaturen dürstet es uns nach leichten und erfrischenden Gerichten mit Zutaten wie Tomaten, Auberginen, Zitronen oder Kräutern wie Koriander und Minze. Mit den vorgestellten Rezept-Ideen behalten Sie im Sommer garantiert immer einen kühlen Kopf. Und das Beste: Alle Gerichte lassen sich ohne großen Zeitaufwand zubereiten und sind damit ideal für alle, die auch im hektischen Berufsalltag nicht auf gesunden Genuss verzichten möchten.

Ganz gleich, ob Sie sich in Ihrer Mittagspause ein ayurvedisches Taboulé schmecken lassen, sich als Snack zwischendurch einen raffinierten Obstsalat mit Rosensirup und Haselnüssen gönnen oder mit einem erfrischenden Rote-Bete-Lassi die warme Zeit des Jahres genießen – unser Kochbuch Ayurvedafood vermittelt Ihnen die große Vielfalt der ayurvedischen Küche.

Nahrhaft und lecker: Ayurvedische Rezepte für den Herbst

Wenn die ersten kühlen Tage kommen, wird es auch in der ayurvedischen Küche wieder deftiger. Sorgen Sie mit dem Rezept für gefüllten Butternut-Kürbis und Hühnerfrikasée mit Joghurt und Kardamom für mehr Abwechslung in Ihrem Speiseplan und bringen Sie durch jedes ayurvedische Menü aus dem Buch Vata, Pitta und Kapha wieder in Einklang. Ayurvedische Gewürze wie Curry, Ingwer und Zimt, die für Ihre wärmende Wirkung bekannt sind, spielen in diesen Gerichten oft eine Hauptrolle – perfekt, um auch dunkle und kalte Herbsttage gesund und munter zu überstehen.

Suppen, Eintöpfe und mehr: Die besten Ayurveda-Gerichte im Winter

Ob eine sämige Süßkartoffel-Cremesuppe, ein würziges ayurvedisches Curry mit roten Linsen oder ein orientalisches Pilaw mit Hokkaido-Kürbis und Zwiebeln: Die Winterrezepte aus Ayurvedafood sind wie gemacht für verschneite Tage. Sie versorgen Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen und stärken mit Zutaten wie Ingwer und Knoblauch Ihre Abwehrkräfte. Die Gerichte sind schnell zubereitet, machen lange satt und lassen Sie auch in der dunklen Jahreszeit die Vorteile einer gesunden und ausgewogenen Ayurveda-Ernährung erleben. Probieren Sie es aus!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s