Die Bucht am Rande der Zeit

Die Bucht am Rande der ZeitAljoscha Long

Ronald Schweppe

Die Bucht am Rande der Zeit

 

Emily ist vierzehn und weiß, sie ist todkrank. Sie reist mit ihrer Mutter, die es noch nicht übers Herz gebracht hat, sie über ihre Krankheit aufzuklären, auf eine Südseeinsel.

Wut, Trauer und Angst dominieren die Gefühle und Gedanken des Mädchens, als sie auf einer ihrer Wanderungen in einer abgelegenen Bucht auf einen Delfin trifft. Vadanti kommuniziert mit ihr und klärt sie über die Geheimnisse des Lebens auf, er nimmt ihr mit der Zeit die Angst und lehrt sie, mit ihren Gefühlen umzugehen.

Den Moment zu genießen mit allen Sinnen und zu erkennen, dass sie selbst nicht nur das Buch, sondern auch die Geschichte ist, die unzerstörbar ist, hilft dem Mädchen, mit der Situation und sich selbst ins Reine zu kommen und sich auch mit ihrer Mutter auszusprechen. Die Gewissheit, Eins mit dem Universum zu sein, erleichtert Emily den Übergang zwischen den zwei Welten…

Diese Parabel über den Sinn des Lebens lehrt nicht nur Emily, was wichtig ist, sondern gibt auch dem Leser viel Stoff zum Nachdenken. Gerade heute ein, wie ich glaube, wichtiger Anstoß, über den Grund unseres Daseins nachzudenken und sich in der Vorweihnachtszeit nicht von Konsumwahn und Ängsten überrollen zu lassen! Ein schönes kleines Buch mit viel Inhalt!

 

Über die Auroten:

Aljoscha Long und Ronald Schweppe vermitteln ganzheitliche Lebenkunst auf gut verständliche Art und Weise. Aljoscha Long ist Psychologe, Komponist und Kampfkunstlehrer, Ronald Schweppe Orchestermusiker und Meditationslehrer.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2017

Kailash Verlag

ISBN 978-3-424-63133-3

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s