Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Als die Omma...Anna Basener

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

 

Biancas Omma hat bereits ein bewegtes Leben hinter sich: als Wirtschafterin im Puff hat sie im Ruhrpott schon allerhand erlebt und sich eines brutalen Zuhälters per Schlag mit einer Kornflasche entledigt. Als ihre Freundin, die ebenfalls in die Jahre gekommene ehemalige Prostituierte Mitzi, stirbt, löst die Omma kurzerhand die WG in Essen auf und zieht bei ihrer Enkelin Bianca in Berlin- Kreuzberg ein.

Bianca, die eigentlich Schauspielerin werden wollte, hat auf Dessousdesignerin umgesattelt und produziert ihre eigenen „Schlüpper“, die sich allerdings eher schleppend verkaufen. Nach dem überraschenden Einzug ihrer Omma taucht plötzlich auch ihr Vater in Berlin auf und zieht bei seiner neuen reichen Freundin ein.

Bianca wird bald alles zu viel: Geldsorgen und die Trauer um ihre Freundin Mitzi, Streit mit ihrer ehemaligen WG-Mitbewohnerin und Sorgen um ihre berufliche Zukunft, ganz zu schweigen von Männerproblemen, machen ihr das Leben schwer. Und durch Ommas Anwesenheit wird das Leben noch viel komplizierter- und gefährlicher…

Dieser Roman hat mich zwiespältig zurückgelassen. Es war, als würde man jemanden kennenlernen, der zuerst recht unterhaltsam, mit der Zeit aber etwas nervend rüberkommt. Dieses Gefühl hat mich durch den ganzen Roman begleitet und die Protagonisten waren mir allesamt nicht wirklich sympathisch- was vielleicht auch so beabsichtigt war. In jedem Fall lernt man als Leser die Milieuseite des Ruhrpotts und Berlins kennen und auch ein paar echte Originale, die sich alle irgendwie durchs Leben schlagen.

 

Über die Autorin:

Anna Basener wurde 1983 in Essen geboren und finanzierte sich ihr Studium mit dem Schreiben von Groschenromanen. Sie verfasste den Ratgeber „Heftromane schreiben und veröffentlichen“.

 

Details zum Buch:

2017

Eichborn Verlag

in der Bastei LübbeAG

ISBN 978-3-8479-0625-4

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s