Edvard Munch und die Familie Esche

KHZ_Munch_Esche_S01b.inddEdvard Munch und die Familie Esche

Die Bildnisse, die Sammlung

Kunsthaus Zürich

 

Jeder kennt wohl Edvard Munchs berühmtes Bild „Der Schrei“, aber die wenigsten wissen, dass der Maler auch zahlreiche Porträts auf Bestellung anfertigte. Dazu gehören auch die der Familie Esche, die Munch 1905 in der Villa des Textilindustriellen Herbert Esche in Chemnitz malte.

Die Villa, die zu Henry van de Veldes erstem grossen Bauauftrag wurde und den Übergang von Jugendsteil zur Moderne markierte, beherbergte Gemälde von Neoimpressionisten wie Paul Signac und Édouard Vuillard.

Dorthin also lud Esche den norwegischen Künstler ein, der brieflich antwortete, dass er, sobald er sich von einer Krankheit erholt habe, gerne käme und sich für sein schlechtes Deutsch entschuldigte.

Dieses Buch beinhaltet also sowohl die Vorgeschichte bezw. die Korrespondenz, als auch die entstandenen Porträts von Herbert Esche und seiner Familie, Gemälde vom Chemnitztal, Fotos von der Villa und Bilder und Möbel die sich in dem Wohnsitz befanden. So bekommt der Betrachter einen Einblick über die damalige Kunst und Lebensumstände wohlhabender Familien, die es sich leisten konnten, sich mit schönen Dingen zu umgeben.

Dieses Buch über Edvard Munch (1863-1944) zeigt Privates vom Künstler und von der Familie Esche und eröffnet einen Blick in die Zeit der Jahrhundertwende, die sich sowohl in der Villa als auch in der Gemäldesammlung der Gastgeber und den entstandenen Werken Munchs spiegelt. Ein faszinierender Einblick- auch in die Entstehungsweise von Munchs Porträts- ist diesem Buch gelungen!

 

Details zum Buch:

2016

Verlag Scheidegger & Spiess

ISBN 978-3-85881-544-6

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s