Purpurne Rache

Jean-Christophe Grangé

Purpurne Rache

Gelesen von Reiner Schöne

Grégoire Morvan, graue Eminenz des französischen Innenministeriums, war in den Siebzigerjahren mit lukrativen Geschäften im Kongo erfolgreich. Und er hat dort den berüchtigten Killer Homme-Clou gefasst, der seinerzeit einem bestialischen Ritual folgend neun Menschen ermordet hat. Als an einer bretonischen Militärschule ein Toter gefunden wird, dessen grausame Entstellung dem Modus operandi des Homme-Clou ähnelt, und Morvans Familie akut bedroht wird, muss er sich mit allen Mitteln den Schatten einer Vergangenheit stellen, die niemals aufgehört hat, nach Blut zu dürsten.

Ich muss gestehen, ich liebe die Bücher dieses Autors. Einerseits, weil seine Krimis immer düster sind und weil sie andererseits so ganz anders sind. In diesem Fall verbindet er einen Toten einer bretonischen Militärschule mit einem Serienmörder, der in den 70iger Jahren gemordet hat. Der Ermittler ist eine wahre Persönlichkeit, die man so wahrscheinlich nie kennen lernen würde. Sein Vater ist eine Persönlichkeit, mit der man nicht leicht auskommt, und dessen Vergangenheit plötzlich von Interesse bei der Klärung des Falles ist. Der Roman ist einfach sagenhaft. Der Einstieg ist schwer, weil es ziemlich verwirrend ist. Kennt man aber einmal alle Beteiligte und Schauplätze, dann beginnt der Roman zu laufen, der im Finale einen Endspurt hinlegt, den man so nicht erwartet hat. Einfach fulminant.

Über den Autor:
Jean-Christophe Grangé, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg. „Der Flug der Störche“ war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze. Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane „Der Flug der Störche“, „Die purpurnen Flüsse“, „Der steinerne Kreis“, „Das Imperium der Wölfe“, „Das schwarze Blut“ und „Das Herz der Hölle.“

Details zum Hörbuch:
12 CDs, Laufzeit: 765 Minuten, gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-7857-5336-1
Lübbe Audio

Christina Burget

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s