Ist unser Sohn hochsensibel?

Ist unser Sohn hochsensibel?
Uta Reimann-Höhn

Wie erkennt man hochsensible Menschen und wie kann man sie von ADHS oder ähnlichen modernen Begriffen abgrenzen und sich zurechtfinden. Jeder, den dieses Thema interessiert oder der sich betroffen fühlt, ist hier bei diesem Buch richtig gut aufgehoben. Sehr einfühlsam und gut erklärt geht die Autorin an das Thema heran und erklärt die oftmals sehr hochsensiblen Inhalte genau richtig für die Leser. Ein extrem spannendes Buch, welches auch gleichzeitig für nicht Betroffene mehr als informativ ist.

Zum Inhalt:

Hochsensible Menschen wissen oft nichts von ihrer besonderen Begabung. Tritt die Hochsensibilität bereits bei Kindern zutage, ist es um so wichtiger, dass Eltern, Erzieher und Lehrer damit kompetent umgehen. Gerade hochsensible Jungen laufen Gefahr, in ihrer Besonderheit nicht oder falsch wahrgenommen zu werden. Sie werden öfter zu Außenseitern, und es drohen sogar psychiatrische Fehldiagnosen. Tatsächlich sind diese Kinder und Jugendlichen dünnhäutiger als andere, sie kommen schneller an ihre Grenzen, und sie haben eine besonders intensive Wahrnehmungsfähigkeit. Sie nehmen sich vieles sehr zu Herzen und verarbeiten Belastendes intensiver und länger. Diese Kinder haben andererseits durchaus Ressourcen, die es zu entdecken gilt. Die Autorin ist renommierte Expertin und Ratgeberautorin. In ihrem Buch hilft sie Eltern, ihre hochsensiblen Jungen in dieser Eigenart zu erkennen, zu verstehen und zu begleiten – vom Kindergarten bis ins junge Erwachsenenalter. Mit Test und vielen konkreten Tipps.Sie finden in diesem Buch unter anderem Beispiele hochsensibler Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder und Jugendlicher in der Familie, der Schule und im Freizeitbereich; die sechs größten Erziehungsfallen liebevoller Eltern von hoch- oder hypersensiblen Jungen; Anregungen für einen reibungslosen Schulbesuch und für den Umgang mit den Lehrern; sieben Stärken hochsensibler Jungen; Vorschläge für einen harmonischen Umgang mit einem hochsensiblen Sohn im Alltag; Tipps für Mini-Urlaube und Rückzugsorte; einen Test auf Hochsensibilität und Hilfestellungen, um ein passendes Hobby oder einen Berufszweig zu finden.

Details zum Buch:
Herder Verlag

Hochsensibilität bei Jungen erkennen und verstehen

Reimann-Höhn, Uta

Verlag: Herder, Freiburg (2017)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 192 S.

205 mm

ISBN-10: 3-451-61404-9

ISBN-13: 978-3-451-61404-0

Barbara Ghaffari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s