Sommer, Sonne, Sonnenschein…

…lädt zum gemütlichen Lesen ein. Heute möchte ich euch tolle Belletristik Romane für ein paar entspannte Lesestunden vorstellen, die mir besonders gut gefallen haben und eine schöne Lesezeit bereiten.

Den Beginn macht:

Tage wie Chili & Honig von Helena Steegmann erschienen bei Knaur

Ein super sympathischer und herrlich zu lesender Roman, über gutes Essen, Chancen, einen Neubeginn und die Liebe. Was braucht man mehr – hier findet ihr die perfekte Kombination und dazu einige spaßige Lesestunden. Während des Lesens möchte man entweder sofort verreisen, zu kochen beginnen oder einen Blog schreiben 🙂

Zum Inhalt:

Ein Liebesroman, der auf der Zunge zergeht!

Nana arbeitet in Hamburg als erfolgreiche Food-Kolumnistin. Wenn sie über Essen und Genuss schreibt, läuft ihren Lesern das Wasser im Mund zusammen. Was niemand weiß: Nana kann in Wirklichkeit rein gar nichts schmecken, denn nach einem Jahr voller schmerzlicher Trennungen hat sie ihren Geschmackssinn verloren. Sie mogelt sich durch ihren Job – doch die Folgen lassen nicht lange auf sich warten. Als ihr gekündigt wird und die Liebe sich auch nicht auf ihre Seite stellen will, entschließt sie sich zu einer großen Reise. Sie macht sich auf den Weg von Hamburg über Italien nach Istanbul, um zwischen Weingütern, Ölmühlen und Gewürzmärkten ihren Geschmackssinn, sich selbst und die Liebe wiederzufinden.

Lust auf noch mehr Italien, Istanbul, Reisen, Genuss und viele tolle Rezepte? Nana hält die Eindrücke ihrer kulinarischen Reise in einem Food- und Reiseblog fest. Schau doch mal vorbei: http://chiliundhonig.de/

Die Zutaten der Liebe von Flumeri & Giacometti erschienen bei ATB

Kochen und mit allen Sinnen verführen ist gerade voll im Trend und so wundert es auch nicht, dass auch dieses Buch die Herzen höher schlagen lässt. Einfach herrlich geschrieben, macht hier wirklich jede einzelne Seite Freude. Genau das Richtige für einen entspannten Lesetag. Ein bisschen Romantik, gespickt mit gutem Essen und viel Liebe – und ein bisschen Abenteuer darf auch nicht fehlen. Großartig! Kaum ist man auf der letzten Seite des Buches angelangt, möchte man sofort die nächste Reise planen…

Zum Inhalt:

Liebe all’arrabbiata.

Margherita hat eine Gabe: Sie kocht nicht nur mit allen Sinnen, sondern auch mit dem Herzen. Wer in den Genuss ihrer überraschenden Kreationen kommt, wird nicht nur satt, sondern glücklich. Doch mit ihrem eigenen Glück geht es bergab, seit sie Francesco nach Rom gefolgt ist. Als sie dann plötzlich ohne Mann, Job und Wohnung dasteht, packt sie entschlossen ihre Siebensachen und kehrt in ihre toskanische Heimat Roccafitta zurück. Aber auch hinter der malerischen Kulisse des in den Hügeln der Maremma gelegenen Örtchens bahnen sich Dramen an: Margheritas Vater Armando hat Haus und Lokal verpfändet und alles verspielt, während der skrupellose – und dabei verflixt attraktive – Geschäftsmann Nicolas Ravelli den alten Weinbauern der Gegend sämtliche Weinberge abschwatzt, um sie auf billige Massenproduktion umzustellen. Und ausgerechnet sein Angebot scheint für Margherita der einzige Ausweg aus ihrem Dilemma zu sein …

Eine herrlich spritzige, sinnlich-romantische Sommerkomödie voller Aromen und toskanischem Flair, die die Sehnsucht nach Italien weckt.

Mit Margheritas verführerischsten Rezepten im Anhang.

Ein Mann fürs Haus von Nina Stibbe erschienen bei Manhattan

Ein super liebes und toll geschriebenes Buch – über die Tücken des Alltags, eine Alleinerzieherin Anfang 30, die nicht mit der Motivation ihrer Kinder gerechnet hat, sie verkuppeln zu wollen. Herrliche Themen, aus dem Alltag gegriffen, wunderbar geschildert, lebt man Seite für Seite in diesem Buch mit und fiebert auf ein Happy End für die Leser und die Hauptfiguren. Genial!

Zum Inhalt:

Lizzie Vogel ist neun Jahre alt und macht sich Gedanken. Vor allem über ihre frisch geschiedene Mutter, die es mit 31 Jahren, drei kleinen Kindern und einem Labrador soeben von London in die englische Provinz verschlagen hat. Im ländlichen Leicestershire der Siebzigerjahre gibt es nichts Schlimmeres, als ohne Mann im Haus dazustehen. Die Frauen im Ort befürchten, Lizzies Mutter könnte hinter ihren Ehemännern her sein, und die vaterlosen Kinder werden wahlweise bemitleidet oder misstrauisch beäugt. Also machen sich Lizzie und ihre Schwester auf die Suche nach einem neuen Gatten für ihre Mutter …

Liebe mich, wer kann von Julia Bähr erschienen bei Blanvalet

Schon der Titel verrät, worum es in diesem Buch geht – um das Wichtigsten Thema überhaupt – die Liebe – oftmals ist sie nicht leicht zu finden, schon gar nicht, wenn man gerade frisch getrennt ist. Gerade rund um die Feiertage ist das allein sein besonders schwer, wie uns Greta in diesem Buch zeigt. Ehrlich und mit viel Humor schreibt die Autorin eine tolle Geschichte, die es sich zu lesen lohnt!

Zum Inhalt:

Für Greta läuft es im Moment alles andere als rund. Weihnachten steht bevor, und sie ist frisch getrennt von ihrem Mann Erik. Gretas beste Freundin Katka findet die Lage zwar hoffnungslos aber nicht ernst. Greta sieht das anders: Sie kommt über die Trennung nicht hinweg. Vielleicht liegt das auch an den wuterfüllten E-Mails, die sie nachts an Erik schreibt – und an die sie sich morgens nicht erinnern kann. Doch zwischen Rosenkrieg, einem wahnwitzigen Job und den skurrilsten Bemühungen, im Leben wieder Fuß zu fassen, keimt ein Funke Hoffnung in Greta. Irgendwo muss es doch einen Kerl geben, an dessen Seite kein Desaster droht …

Sommer für immer von Paige Toon erschienen bei Krüger

Genau das richtige Buch für den Sommer – Sommer, Sonne, Sonnenschein und Flirten. Ein super witziges und wundervoll geschriebenes Buch über die Liebe – oder doch nur einen Flirt. Im Sommer und im Urlaub sieht es oftmals ganz anders aus, als im Alltag. Genau diese Situation wird hier in diesem Buch eingefangen und fesselt die Leser. Ein Sommer für immer ist ein herrliches Buch, dass man nur empfehlen kann!

Zum Inhalt:

Kann aus einem Sommerflirt die Liebe für immer werden? Romantisch, witzig, berührend. Der perfekte Sommerroman von Bestsellerautorin Paige Toon.

Laura ist am Boden zerstört: Ihre große Liebe Matthew, mit dem sie seit sieben Monaten verheiratet ist, hat sie auf seinem Junggesellenabschied betrogen – und diese Frau ist nun auch noch schwanger! Um Laura aufzuheitern, nimmt ihre Freundin Marty sie mit in den Urlaub nach Florida. Eine sorgenfreie Zeit unter Palmen mit viel Spaß und vielen bunten Cocktails scheint die beste Medizin. Aber auch in Key West, meilenweit von zu Hause entfernt, kann Laura Matthew und das, was er ihr angetan hat, nicht einfach vergessen. Als sie beim Scuba-Diving den kubanischen Tauchlehrer Leo kennenlernt, passiert etwas mit dem sie überhaupt nicht gerechnet hat: Sie verliebt sich Hals über Kopf. Alles nur ein harmloser Sommerflirt? Als sich der Urlaub seinem Ende neigt, muss sie sich die Frage stellen: Ist Leo nur die willkommene Ablenkung von ihrer Trauer oder steckt mehr dahinter? Um das herauszufinden, cancelt sie den Rückflug …

Viel Freude beim Lesen und Urlauben!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s