Holland für die Hosentasche

holland-fur-die-hosentascheUlrike Grafberger

Holland für die Hosentasche

 

„Was Reiseführer verschweigen“, erfahren wir Dank der Autorin, die durch Heirat nach Holland ausgewandert ist, aus erster Hand.

Vom niederländischen Königshaus über kulinarische Verirrungen bis zu Schimpfwörtern von heute und aus früheren Zeiten, über die Geschichte des Deichbaus und das Gesundheitssystem, über das Kiffen und den „Mama- und Papa-Tag“, weiss Ulrike Grafberger auf höchst unterhaltsame Art und Weise zu erzählen!

Klischees wie „Die Holländer und das Fahrrad“- das „fiets“-, ihre Lieblingszubereitungsart von Essen, das Frittieren, oder auch die tolerante und freiheitsliebende Einstellung erweisen sich als Realität. „Leben und leben lassen“ scheint das Motto zu sein, das mit einer sozialen Einstellung einhergeht, schließlich ist das gemeinnützige Engagement dort besonders ausgeprägt.

Interessante und manchmal auch ausgesprochen witzige Fakten über das Land unterm Meeresspiegel sind in diesem kleinen Büchlein, das in jede Hosentasche passt, vereint. Als Vorgeschmack für eine Reise ebenso geeignet wie als Rückblick für einen gelungenen Urlaub in den Niederlanden! Macht richtig Spass beim Lesen!

 

Über die Autorin:

Ulrike Grafberger ist Journalistin und „Holland-Botschafterin für Deutschland“ im Niederländischen Tourismus-Verband. Mit ihrer Familie lebt sie in Den Haag.

 

Details zum Buch:

2016

Fischer Verlag

ISBN 978-3-596-52100-5

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s