Neue Kochbücher in Sicht!

Ich habe wieder Stunden um Stunden mit tollen, neuen Kochbüchern verbracht. Man glaubt es kaum, aber es gibt immer wieder was Neues, was es zu entdecken und nachzukochen gibt. Die heutigen Kochbücher, die ganz neu am Markt sind, sind eine spannende Mischung. Es gibt die Alpenküche, britische Küche, Low Carb Küche und vegane und vegetarische Vollwertküche. Ich bin mir sicher auch für euch ist hier in dieser spannenden Buchmischung was passendes dabei.

robb_koeniglkoestlich-442x566Königlich und köstlich von Carolyn Robb erschienen bei Callwey

Heute soll es an dieser Stelle königlich und köstlich zugehen! Denn in diesem Jahr jährt sich der Todestag der Königin der Herzen, IKH Prinzessin Diana von Wales, zum neunzehnten Mal. Aus diesem Anlass präsentieren wir eines ihrer Lieblingsrezepte, welches regelmäßig auf dem Speiseplan der kronprinzlichen Familie stand: gefüllte Aubergine. Die Spitzenköchin Carolyn Robb verrät ihr Rezept für 4 Portionen aus ihrer Zeit als Küchenchefin seiner Königlichen Hoheit.

Das Callwey Buch „Königlich und Köstlich“ eröffnet Ihnen einen exklusiven Einblick in die Rezepte und Geheimnisse der britischen Königsküche. Carolyn Robb, elf Jahre lang persönliche Küchenchefin der Königsfamilie, präsentiert 80 besondere Rezepte für jeden Anlass. Die vorgestellten Gerichte erzählen von ereignisreichen und festlichen Familienzusammenkünften ebenso wie von Reisen und Erlebnissen mit der königlichen Familie. Ergänzt werden diese mit ebenfalls der Palastküche entstammenden Tipps und Ideen für die perfekte Blumen-Deka zum Menü. Zusätzlich gewähren Erinnerungen an die jungen Prinzen William und Harry sowie persönliche Briefen und Notizen von Prinzessin Diana und des Prinzen von Wales einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen.  „Königlich und Köstlich“ ist ein wahres Genussbuch, das köstliche Rezepte mit spannenden Insider-Geschichten des Palastlebens vereint.

  • Die persönlichen und exklusiven Erinnerungen der Leibköchin der königlichen Familie
  • 80 authentische Rezepte – einfach nachzukommen – und die schönsten Tisch-Dekorationen der Palasttafel
  • Fotografiert von Spitzenfotograf Simon Brown

Königlicher können Sie sich kaum inspirieren lassen!

Für alle Fans der britischen Küche und des britisches Königshauses ist dieses Buch eine wahre Freude. Wer glaubt britische Küche besteht nur aus frittiertem Fisch, liegt komplett falsch. Ich bin selber ein großer Bekenner und Fan der britischen Küche und bin mir sicher nach diesem Buch seid auch ihr es. Dieses wunderschöne, hochwertig gestaltete Buch mit Geschichten und Rezepten ist einfach herrlich anzuschauen und zu lesen. Ansprechendes Bildmaterial, tolle Rezepte und spannende Geschichten – die perfekte Kombination.

husar_-koestliche-alpenkuecheKöstliche Alpenküche von Anna Husar erschienen bei Leopold Stocker

Die besten Pfannengerichte aus sechs Ländern

Die Alpenküche zeichnet sich durch nahrhafte Speisen mit viel Milch, Käse, Kartoffeln, Brot, Getreide, Fleisch und Fisch, aber auch Gemüse aus, die sich schnell in einer Pfanne zubereiten lassen. Sie hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt und kann trotzdem mit einer Prise Modernität verfeinert werden.
60 Rezepte aus den Alpenländern Deutschland, Österreich, Slowenien, Schweiz, Italien und Frankreich beweisen, wie vielseitig Alpenküche schmecken kann: Omeletts, Schmarren, Käsespätzle, Saiblingsgröstl, Schnitzel mit Rohschinken und Käse, Fischfilets, Rösti, Pfannkuchen, Kürbisgnocchi, Schmalzgebäck und viele Köstlichkeiten mehr.

Die Autorin
Anna Husar, Alpenkücheliebhaberin, Food-Stylistin und -Fotografin, beschäftigt sich seit Jahren mit der Weiterentwicklung traditioneller Spezialitäten aus der Alpenregion. Näheres zur Autorin auf ihrer Website: http://www.alpenkoch.com.

Die Fotografien stammen von Antonio Husar. Der Alpenküchenexperte ist seit einigen Jahren als Food-Stylist und -Fotograf tätig.

Sechs ausgewählte Länder zeigen hier in diesem Buch, was sie an Spezialitäten zum Thema Alpenküche zu bieten haben. Köstliche Rezepte, an die man sich aus der Kindheit erinnert, die man auf Hütten und in Urlauben geschmaust hat – kann man Dank diesem Buch jetzt auch wieder zu Hause nachkochen. Sehr gut beschriebene Rezepte und Freude machende Fotos bieten eine tolle Abwechslung und sorgen für viel Unterhaltung und Freude beim Lesen!

cover57dbd6c2ede15_640x640Low Carb Alltagsküche von Beate Strecker erschienen bei Systemed

Was koche ich heute? Diese Frage beschäftigt viele Köche immer wieder – vor allem, wenn es um gesunde Ernährung geht und Low-Carb im Alltag praktiziert werden soll. Beate Strecker präsentiert die ideale Lösung und verrät in ihrem neuen Kochbuch viele einfache Rezepte für schnelle Gerichte, die jedermann leicht nachkochen kann.

Abwechslungsreiche und einfache Low-Carb-Rezepte für jeden Tag!Jeden Tag bis zu drei verschiedene Gerichte auf den Tisch zu zaubern – das fällt nicht immer leicht, auch weil das Budget begrenzt und die Zeit oft knapp ist. Da sind einfache Rezepte sind gefragt, die eine möglichst schnelle Zubereitung erlauben, wohlschmeckende Ergebnisse garantieren und noch dazu die Grundsätze von Low-Carb berücksichtigen. Doch die Suche nach dem richtigen Rezept gestaltet sich nicht immer leicht: Herkömmliche Koch- und Backrezepte gibt es viele, darunter eine Menge einfacher Rezepte für schnelle Gerichte; bewährte Low-Carb-Rezepte sind jedoch meist schwer zu finden. Das neue Buch »Low-Carb-Alltagsküche« schließt diese Lücke, indem die Autorin den Spagat zwischen Alltagsstress und dem Wunsch nach einer gesunden Ernährung glanzvoll meistert. Beate Strecker lüftet die Geheimnisse ihrer Low-Carb-Alltagsküche und präsentiert zahlreiche Back- und Kochrezepte für jeden Geschmack. Vom ordentlichen Low-Carb-Frühstück über eine reichhaltige Mittagsmahlzeit bis hin zu Low-Carb-Rezepten zum Abendessen ist alles dabei. Außerdem gibt die Autorin wichtige Informationen zu geeigneten Low-Carb-Lebensmitteln sowie praktische Tipps für einen günstigen Einkauf. Sie verrät außerdem neben schnellen Rezepten für schmackhaftes Low-Carb-Brot auch einfache Rezepte für große Mahlzeiten und schnelle Gerichte für die knappe Mittagspause. Dabei behält sie im Blick, dass ihre Vorschläge auch für unerfahrene Köche leicht umsetzbar bleiben – der ideale Alltagsbegleiter also für jedermann! Die Suche nach Low-Carb-Rezepten ist zu Ende: Beate Strecker lässt keine Fragen offen und serviert für jeden Geschmack das passende Gericht. Schnelle Rezepte mit viel Abwechslung für die ganze Familie zum Ausprobieren, Nachkochen und Verfeinern!

»Low-Carb-Alltagsküche« auf einen Blick:

  • gesunde Low-Carb-Alltagsküche, die 100-prozentig funktioniert
  • kurz und knapp: Low-Carb auf den Punkt gebracht
  • abwechslungsreiche und kreative Küche – Low-Carb-Rezepte einfach nachgekocht!
  • schnelle Gerichte mit wenigen Zutaten und wenig Aufwand
  • Tipps, Anregungen und Alternativen, um Geld zu sparen und Kohlenhydrate zu reduzieren
  • kein Einkaufsstress: diese Low-Carb-Gerichte lassen den Vorratsschrank nicht überquellen

110 Rezepte, die einfach nachzukochen sind und gesund sind, könnt ihr hier in der praktisch zu hand habenden Spiralbindung nachlesen. Blitzschnell und wenige Zutaten – eine tolle Kombination, wenn man gesund essen möchte und wenig Zeit hat. Leckere Rezepte wie überbackenes Lachsragout oder Himbeer Sahne Rollen könnt ihr hier entdecken – d.h. auch für Vegetarier ist etwas mit dabei. Viel Freude beim Nachkochen – tolle Rezepte dafür findet ihr hier auf jeden Fall!

9783833853357Low Carb vom Feinsten von Susanne Bodensteiner und Sven Katmando Christ erschienen bei Gräfe und Unzer

Low carb, aber »oho«: Genussrezepte zum Verwöhnen und Beeindrucken von Gästen oder zum selber genießen.

Sie haben es geschafft und Ihr Wunschgewicht mit der Low-carb-Methode endlich erreicht? Sie wissen, worauf es dabei ankommt, und möchten Ihre Ernährung nun dauerhaft umstellen? Dann werden Sie nicht nur im Alltag lecker kochen wollen, sondern vor allem an Festtagen und für Freunde. Und womit dann punkten und Gäste-Augen zum Glänzen bringen? Low Carb vom Feinsten lautet die Antwort – oder besser: die über 100 raffinierten Rezepte darin. Ob verführerische Vorspeise oder edles Dessert: Ihre Gäste – und Ihre Waage – werden es lieben! Das Beste: Keiner merkt, dass da streng genommen Diätkost auf dem Teller liegt. Was man übrigens bereits beim Lesen der Rezepttitel durchaus vergessen kann: Gambas auf scharfer Avocado, Filetsteaks mit Chili-Brombeer-Sauce und kleinen Artischocken, Semifreddo von Birne und Basilikum – keine Diätrezepte, sondern echtes Wow-Food!

Über 100 Rezepte zum Thema Low Carb warten in diesem hochwertig gestalteten Buch auf euch. Die Rezepte sind das Gegenteil vom vorherigen Buch – sie sind vom Feinsten und man benötigt schon etwas mehr Zeit, um sie zu kochen und vorallem auch mehr Zutaten. Das Thema aber ist dasselbe und es bleibt euch Lesern überlassen, welche Rezepte für euch besser passen. Auf jeden Fall kann man hier in diesem Buch fündig werden, wenn man leckere Rezepte und Speisen, sowie tolle Fotos sucht. Die GU Bücher stehen für mich immer für TOP Qualität und so ist es auch bei diesem Buch.

Hübsche Bilder machen Lust aufs Nachkochen und Verkosten. Zwischendurch finden sich immer wieder Seiten, die allgemeine Infos zum Thema aufbereitet haben – was sind Low Carb Trendzutaten zum Beispiel. Sogar Menüvorschläge findet man hier wieder. Die Kapitel sind sehr übersichtlich gegliedert und man findet sich auf Anhieb gut zurecht. Absolut gelungen!

Mein neues Lieblingsrezept: Knusperkalmare auf scharfer Avocado!

celebrating-whole-food-amy-chaplin-19457Celebrating Whole Food von Amy Chaplin erschienen bei Unimedica

Frisch, überwiegend pflanzlich, vollwertig, naturbelassen und lecker – so sieht eine ideale Ernährung aus.

Die New-Yorker Star-Köchin Amy Chaplin steht wie keine andere für die raffinierte Vielfalt einer modernen Vollwerternährung. Ihre 20-jährige Erfahrung als Küchenchefin vieler vegetarischer Restaurants auf der ganzen Welt teilt Chaplin heute gerne mit ihren Kunden, zu denen auch Hollywood-Stars gehören. Diesen bringt sie bei, die heimischen Vorratsschränke mit Getreidesorten, Nüssen, Samen, Kräutern und Gewürzen zu füllen und daraus faszinierende Gerichte zuzubereiten.

In dem preisgekrönten Kochbuch Celebrating Whole Food nimmt uns Amy Chaplin in über 150 überwiegend veganen, glutenfreien Rezepten mit auf einen Streifzug durch die facettenreiche Welt der vollwertigen Küche. Von Quinoa-Muffins über feurige Karottensuppe mit Kokosmilch bis hin zu Salat mit gerösteten Kürbisspalten – für ein gesundes, nachhaltiges und unglaublich köstliches Jahr.

Zudem beschäftigt sich Amy eingehend mit den heimischen Vorräten. Sie erklärt z. B. genau, wie man Hülsenfrüchte einweicht und kocht, Sprossen zieht und verschiedene Pflanzendrinks selbst zubereitet.

Stürzen Sie sich mit Amy Chaplin in die bunte und reichhaltige Welt der Vollwertküche.

Trailer von Celebrating Whole Food!

»Alles, was Amy anfasst und kreiert wird zu purem Genuss. Ihr Essen ist mit so viel Liebe und frischen Zutaten gemacht, dass man mit jedem Bissen schmeckt und fühlt, wie gut es ist.«
Liv Tyler (Hollywood-Schauspielerin)

408 Seiten Hochgenuss – qualitativ hochwertig mit wunderschönen Fotos und tollen Rezepten und Texten – dieses Buch ist eine wahre Freude – vom Cover, bis hin zur letzten Seite. Über 150 Rezepte für Veganer und Vegetarier von einer sympathischen Autorin. Eine sehr gute Einführung zum Thema Vorräte stimmt die Leser schon zu Beginn optimal aufs Thema ein.

Im zweiten Teil des Buches wird man dann fündig, wenn man leckere und spannende Rezepte sucht. Sehr sympathisch finde ich auch die Extra am Ende, die sehr persönlich und gut gemacht sind. Es ist eine Freude dieses Buch in Händen zu halten. Und den leckeren Tempeh Portobello Burger müsst ihr unbedingt ausprobieren – ein Genuss!

Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen, Blättern und Nachkochen, sowie Kosten!

Bis bald,

Barbara Ghaffari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s