Im Spiegel ferner Tage

im-spiegel-ferner-tageKate Riordan
Im Spiegel ferner Tage

Deutsch von Heike Holtsch

London 1932:
Die junge Alice wird von einem verheirateten Mann schwanger. Für ihre Familie ist die Schande groß, daher wird sie auf das Land verbannt, zu einer alten Schulkameradin ihrer Mutter.
Ein altes Gut wird ihre zukünftige Heimat bis zur Niederkunft sein. Die alten Gemäuer sind unheimlich und verursachen seltsame Geräusche. Die anwesenden Leute sind aber sehr freundlich, doch sobald Alice sie über die Geschichte des Hauses ausfragen will, weichen sie ihr aus.
Das weckt natürlich ihre Neugier und sie versucht mehr über die Bewohner des Hauses, vor allem aber über Elizabeth, die Gutsherrin, herauszufinden.
Und da ist dann noch der Sohn des Hauses. Thomas, der trotz ihres derzeitigen Zustandes ihr Herz zum Rasen bringt. Aber was wird er von ihr denken, wenn sie ihm erzählt, dass der Vater ein verheirateter Mann ist?

Eine Geschichte in der Geschichte.
Die Autorin hat die Sprünge zwischen der Gutsherrin und Alice sehr gut hinbekommen. Anfangs dauert es ein bisschen, bis die Geschichte wirkt, aber dann rast sie nur so dahin.
Absolut lesenswert.

Über die Autorin:
Kate Riordan lebt in Cheltenham. Sie ist freie Journalistin und schreibt unter anderem für den Guardian und Time Out.

Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2015
Taschenbuch, Klappbroschur
ISBN: 978-3-453-41799-1
UVP: € 10,30

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s