Eine korsische Gaunerei

Eine korsische GaunereiPeter Mayle

Eine korsische Gaunerei

 

Rechtsanwalt Sam Levitt und seine Freundin Elena weilen auf Besuch auf dem palastartigen Anwesen le Pharo von Francis Reboul. Die Idylle wird jedoch bald durch die Anwesenheit eines russischen Oligarchen gestört, der es sich in den Kopf gesetzt hat, das Anwesen zu seinem Besitz zu machen.

Ein Nein akzeptiert der Milliardär, der über Leichen geht, um seine Ziele zu erreichen, nicht. Und bald fühlt sich der Freund des amerikanischen Pärchens nicht mehr sicher: er wird verfolgt und ausgekundschaftet.

Da muss ein Plan her und Sam hat sich eine Falle für den kriminellen Vronsky überlegt: der Showdown findet auf Korsika statt…

Ein Gaunerroman, der durch Leichtigkeit und Lokalkolorit besticht! Die Machenschaften des mörderischen Oligarchen vor dem sonnendurchfluteten Marseille und Korsika kontrastieren mit genussvollen Mahlzeiten in Sternerestaurants und der herrlichen Umgebung. Der Leser fühlt sich, als würde er selbst Urlaub machen und nebenbei dem kriminellen Vronsky das Handwerk legen! Ein Roman, so charmant und farbig wie Marseille selbst!

 

Über den Autor:

Peter Mayle wurde 1939 in Brighton geboren. Er war Busfahrer, Kellner und Werbetexter und begann 1975 in der Provence hauptberuflich Bücher zu schreiben. Er verfasste Sachbücher zum Thema Provence und Romane wie „Ein guter Jahrgang“, die zu Bestsellern wurden.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2015

Karl Blessing Verlag, München

ISBN 978-3-89667-550-7

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s