Der Palast der Borgia

Der Palast der BorgiaSarah Dunant
Der Palast der Borgia

Aus dem Englischen von Peter Knecht

Rom im Jahre 1492.
Rodrigo Borgia ist der neue Papst. Jetzt ist die Zeit gekommen seine Familie an die Macht zu bringen. Das Imperium der Borgia wird wachsen und gedeihen, jeder Papst nach ihm wird sich ein Beispiel an ihn nehmen.
Und dafür müssen seine Kinder herhalten.
Für die erst zwölfjährige Lucrezia wird schleunigst ein passender Ehemann gesucht. Ihr Bruder Cesare wird eine Karriere innerhalb der Kirche anstreben. Sein jüngerer Sohn Juan wird in eine königliche Familie einheiraten. Und sein jüngster Sohn Jofré, könnte etwas problematisch werden. Aber alleine der Name Borgia wird ihm so mache Türe öffnen. Wer will nicht mit dem Sohn des Papstes verwandt sein? Es wird Zeit der Welt zu zeigen, wer die Borgia sind!

Rodrigo Borgia sieht sein Land und seine Familie wie ein Schachbrett, wo er nach Belieben die einzelnen Figuren herumschieben kann. Was nicht passt, wird passend gemacht, oder beseitigt. Der Duft der Macht ist berauschend und lässt für die Vernunft keinen Platz. Dieses Buch erzählt in berauschender Weise von diesem Papst, der nicht nur den Stuhl Petri, sondern auch halb Italien beherrscht hat.

Über die Autorin:
Sarah Dunant, 1950 in London geboren, studierte Geschichtswissenschaft. Die Journalistin, Radiomoderatorin und Kolumnistin veröffentlichte bereits mehrere Romane. Sie hat zwei Kinder und lebt in London und Florenz.

Verlag: Insel
Erscheinungsdatum: 7. September 2015
Broschur, 648 Seiten
ISBN: 978-3-458-36098-8
UVP: € 10,30

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: