Der Horizont

Der HorizontDer Horizont

Patrick Modiano

Melancholische Spurensuche in Paris!

Im Paris der Sechzigerjahre treffen sich Margaret Le Coz und Jean Bosmans. Beide sind sie Verlorene in der großen Stadt. Margaret ist auf der Flucht vor einem Mann mit pockennarbiger Haut, Bosmans fühlt sich von seiner Mutter und deren Begleiter verfolgt. Die beiden werden ein Liebespaar. Doch dann verlässt Margaret Hals über Kopf die Stadt, um nach Berlin zu gehen. Bosmans hört nie wieder von ihr. Vierzig Jahre später spürt er in Paris seiner verlorenen Jugend nach. Ihm bleiben Erinnerungen und eine Spur von Margaret, die eine Berliner Buchhandlung führt.

Das Buch der Horizont von Patrick Modiano hat mich so fasziniert und mitgerissen, daß ich es nicht mehr loslassen konnte und bis zum Ende durchgelesen habe. Der Autor besitzt ein Talent zur Vergangenheitsmedidation. Erzählt von Erfahrungen, die jeder auf seine Art und Weise erlebt hat – einfach grandios.

Details zum Autor:

1945 geboren, ist einer der bedeutendsten französischen Schriftsteller der Gegenwart. Er erhielt zahlreiche Auszeichungen, darunter den großen Romanpreis der Académie française und den Prix Goncourt. 2012 wurde ihm der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur verliehen und 2014 der Nobelpreis für Literatur.

Details zum Buch:
DTV Verlag

Aus dem Französischen von Elisabeth Edl

184 Seiten

ISBN 978-3-423-14405-6

€ 10,20

Brigitte Schildknecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: