Die Versuchung des Malers

Die Versuchung des MalersMartin Disler
Die Versuchung des Malers

Der Maler bekommt den Auftrag seines Lebens. Er soll ein ganzes Schloss ausmalen.

Doch der Traum wird bald zum Albtraum, das Schloss frisst ihn auf, zerstört den Maler von innen heraus.

Seine Partnerin hat Angst um ihn, sie muss ihn von hier fortbringen, doch die Aufpasser sind immer und überall. Sie sind Gefangene in ihrem eigenen Traum.

Eine verstörende Geschichte, die man nur in begrenzter Dosis verträgt. Wahnsinn gepaart mit Wolllust, nur gehemmt durch den Schatten des Ruhmes.

Über den Autor:
Martin Disler (1949–1996) genoss seit den achtziger Jahren internationales Ansehen als Maler, Zeichner und Plastiker. Weniger bekannt ist, dass er ursprünglich Dichter werden wollte. Ihm war das Schreiben seit seiner Jugend ein grundlegendes Bedürfnis und stellte einen ebenbürtigen, integrativen Teil seines künstlerischen Schaffens dar. Die erste Publikation datiert von 1971. Unzählige weitere Veröffentlichungen zeugen von seiner unbändigen Schreiblust.

Verlag: Pearlbooksedition 
Erscheinungsdatum: September 2014
Gebundene Ausgabe, 176 Seiten
ISBN: 978-3-9523550-5-3
UVP: € 28,-

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s