Das gibt´s nur bei uns: Erstaunliche Geschichten aus Österreich

Markus_Das-gibts-nur-bei-uns_1D_LRDas neue Werk von Georg Markus bietet zahlreiche Geschichten und Anekdoten von berühmten und ehemals sehr berühmten Persönlichkeiten Österreichs.
Es erzählt von Liebschaften und Dramen des Habsburgerhofes (allen voran von Kaiser Franz Josef), vom Leben des damals mit 2,58m größten Menschen der Welt, von der Entstehung des Fiakerliedes und der Zerstörung eines Wiener Wahrzeichens (der Rotunde im Prater).
Auch über Künstler weiß der Autor einiges zu erzählen. So erfährt man warum Liszt ständig Klaviere zertrümmert hat, wie Beethoven genau gestorben ist und warum der Walzerkönig Johann Strauß einen Bart getragen hat.

Die Lektüre ist eine kurzweilige und unterhaltsame Zusammenstellung von Fakten und Anekdoten, welche sich sehr flüssig liest und zum Schmunzeln einlädt. Es ist sehr gut recherchiert, wunderbar geschrieben und aufbereitet. Die Bilder (Fotos und Briefe) sind gut ausgewählt und machen das sehr gute Buch großartig.

Für alle, die sich unterhalten wollen, an speziellem Insiderwissen interessiert sind oder über die Geschichte Österreichs und ihren Persönlichkeiten mehr erfahren wollen, sei dieses herrliche Werk sehr empfohlen.

Über den Autor:
Georg Markus, einer der erfolgreichsten Schriftsteller und Zeitungskolumnisten Österreichs, lebt in Wien, wo er sich als Autor von Sachbüchern und großen Biografien, die in viele Sprachen übersetzt wurden, einen Namen machte. Seine Bücher »Das gibt’s nur bei uns«, »Fundstücke«, »Hinter verschlossenen Türen«, »Apropos Gestern«, »Alles nur Zufall?«, »Es war ganz anders«, »Wenn man trotzdem lacht«, »Schlag nach bei Markus«, »Die Enkel der Tante Jolesch« oder »Die Hörbigers« führten monatelang die Bestsellerlisten an.
In seiner Kolumne »Geschichten mit Geschichte« schreibt er historische Berichte für die Zeitung »Kurier«, Georg Markus gestaltete zahlreiche Fernsehsendungen und wird immer wieder vom ORF als TV-Kommentator bei Live-Übertragungen royaler Ereignisse eingeladen.
www.georgmarkus.at

Details zum Buch:
Amalthea-Verlag
Hardcover mit Schutzumschlag
304 Seiten mit 58 Abbildungen
ISBN-13: 978-3-99050-074-3

Eure Sonja

Das große österreichische Alpenbuch für Kinder

Cover_Alpenbuch_2016.inddIm sehr liebevoll gestalteten Alpenbuch für Kinder gibt es viel zu entdecken: Welche Tiere leben in den Alpen? Wer waren die Schwabenkinder? Wie verändert der Tourismus die Alpen? Woher hat das Salzkammergut seinen Namen? Wie sind diese imposanten Berge überhaupt entstanden? Diese Fragen und noch viele mehr werden im Buch kindgerecht erklärt.
Dieses lehrreiche Werk zeigt sehr anschaulich, wie es in den Alpen aussieht, was es Wunderbares zum Entdecken gibt und wie Menschen in den Bergen lebten und heute nachwievor leben.
Die Sprache ist stets einfach, die einzelnen Texte auf übersichtlichen Themenseiten sind in einer geeignet kurzen Länge, die Bilder anschaulich und ansprechend. Die einzelnen Kapitel sind in Regionen aufgeteilt. Dazu gibt es stets Karten als geographischen Input. Die Reise durch die Alpen führt von den Wiener Hausbergen bis nach Vorarlberg. Es werden aber nicht nur die österreichischen Alpen behandelt, sondern auch über die Grenzen geguckt: eigene Kapitel gibt es zu Italien, Frankreich und der Schweiz, Slowenien und Deutschland werden in kurzen Texten erwähnt.
Obwohl das Buch für Kinder geschrieben wurde, können selbst Erwachsene noch einiges lernen. Auf jeden Fall macht es Lust, diesen einzigartigen Lebensraum selbst zu erforschen und man möchte am liebsten gleich beginnen Ausflüge zu planen.

Über den Autor und Illustrator:

Arthur Fürnhammer
Geboren 1972 in Linz, Studium der Rechtswissenschaften. Danach längerer Aufenthalt in New York. Lebt seit einigen Jahren als freier Autor und Journalist in Wien. Buchveröffentlichungen: 2008: „Unterwegs nach Albanien“ (Iatros Verlag), 2013: „Tschocherl Report“ (Löcker Verlag).

Nicolas Rivero
1988 in Wien geboren. Nach zwei Studien an der Universität für Bodenkultur studiert er Architektur auf der TU Wien und pendelt oft zwischen Madrid und Wien hin und her. Seit 2012 ist er als freischaffender Illustrator tätig.

Details zum Buch:

Altersempfehlung: 6-12 Jahre
Verlag: G & G Verlagsgesellschaft
Hartcover, 24 x 1,2 x 32,7 cm, 48 Seiten
EAN: 9783707418651

Sonja Stummer

Wissen. Schmäh. Kabarett.

Wer lacht gerne? Wer nicht? Für all jene, die sich über die heitere KabarettKleinkunst erfreuen, haben Marion Maier und Heimo Potzinger ein Buch geschrieben. Sie haben österreichische Kabarettstars interviewt und ihnen viele persönliche Geschichten entlockt. Doch bevor Roland Düringer, Michael Niavarani, Viktor Gernot, Andrea Händler, Alfred Dorfer und andere über ihre Karriere, ihr Leben und über ihre Bühnenerfahrungen berichten, wird die Geschichte des österreichischen Kabaretts erzählt. Dazu sind die Anfänge recherchiert worden. Des weiteren wird die schwierige Zeit des Nationalsozialismus nicht ausgelassen und die Neuanfänge danach werden dargestellt.
Im Hauptteil sind ausgewählte Kabarettstars hautnah beschrieben. In den Interviews erzählen sie, was sie bewegt und worüber sie nachdenken. Das kann die Zuwanderung, das Bildungssystem, die Politik oder die Kindererziehung betreffen. Zusätzlich gibt es zu den Stars einen Lebenslauf, zahlreiche Fotos und einen Ausschnitt aus einem ihrer Programme oder Buch.
Der letzte Teil beinhaltet Stimmen zum österreichischen Kabarett. Hier erzählen weitere Schauspieler und Musiker, was sie zum Thema Kabarett zum Sagen haben.

Ich finde das Werk sehr gelungen. Es ist gut recherchiert und man erfährt viel Neues. So kann man lesen wie die Schauspieler und Schauspielerinnen leben und denken und weiß, dass die Geschichten nicht erfunden oder übertrieben sind, so wie in so manchen Klatsch- und Tratschzeitschriften. Die Auswahl der Kabarettisten ist willkürlich und leider nicht vollständig. Aber Vollständigkeit kann man bei der Menge an Berühmtheiten auch nicht erwarten. Das Motto der Autoren schien eher Qualität und Ausführlichkeit der Beiträge zu sein als eine Menge oberflächlicher Informationen.

Details zum Buch:
Verlag: Styriabooks
Erscheinungsdatum: September 2015
ISBN: 978-3-222-13514-9
208 Seiten, Hardcover

Sonja Stummer