Frühlingshafte Kochbücher

Heute habe ich auf einen Schwung noch ein paar richtig tolle Kochbücher für euch. War bisher schon etwas passendes für euch dabei und habt ihr auch Lust bekommen neue Rezepte auszuprobieren, wie ich? Falls dies noch nicht passiert ist, dann ist es spätestens heute nach diesen tollen Büchern soweit, da bin ich mir sicher – hier könnt ihr die Bücher, die ich euch gleich alle im Detail vorstellen werden, schon mal auf einen Blick sehen 🙂

Mit Pesto durch das Jahr von Felix Schäferhoff erschienen im LV Buch Verlag

Ein Pesto mit Pasta oder auf einem Brot ist etwas wirklich herrliches und auch sehr frisches, noch dazu, wenn es direkt sozusagen vom Beet oder Garten auf den Teller kommt. Und genau hier setzt dieses tolle Kochbuch an und zeigt den Lesern jede Menge toller Gerichte mit Pestos, die alle frisch zubereitet sind und herrliche Geschmacksrichtungen aufweisen. Saisonal und quer durchs Jahr gibt es hier eine Vielzahl an tollen Pestorezepten und Vorschlägen und köstlich aussehenden Fotos dazu, die sofort Lust aufs Verkosten machen. Ein großartiger Begleiter durch das ganze Jahr.

Zum Inhalt:

Von Bärlauch bis Rotkohl – zu jedem Gericht das richtige Pesto

Pesto muss nicht immer in Verbindung mit Pasta auf den Tisch kommen – es schmeckt auch köstlich mit Fleisch oder als Verfeinerung von Gemüsegerichten. Felix Schäferhoff lässt in den eigenen Kochtopf blicken, erklärt die Hintergründe zu seinen Rezeptideen und gibt Tipps für eigene Kreationen.

Ganz gleich, ob Sie köstliches Basilikumpesto selbst machen wollen oder mit anderen Zutaten experimentieren – dieses Kochbuch weckt die Freude am Ausprobieren und Selbermachen!

Happy & Healthy von Caroline Pritschet erschienen bei Thorbecke Verlag

Vielleicht kennt ja schon der eine oder andere die sympathische Bloggerin und Autorin dieses Buches aus Social Media? Auch wenn nicht werdet ihr von diesem wunderschön zusammengestellten und hübsch designten Buch begeistert sein. Schon als ich das Cover gesehen habe, war es um mich geschehen. Einfache schnelle vegane Rezepte für mehr Wohlbefinden ist der perfekte Untertitel dieses Wohlfühlbuches. Im ansprechenden pastellartigen Design bekommt man hier eine großartige Lesezeit und eine Vielzahl an kreativen und köstlichen Rezepten präsentiert. Diese werden von authentischen und stilvollen Foodfotos begleitet und machen Lust aufs Nachkochen und Ausprobieren. Von Frühstück bis zu Desserts gibt es hier wirklich alles und es sieht so gut aus und gesund ist es auch noch – eine ganz tolle Kombination.

Zum Inhalt:

Wie gut vegane Ernährung für uns (und die Umwelt) ist, hat Bloggerin Caroline Pritschet am eigenen Leib erfahren. Nach einer persönlichen Krise krempelte sie ihr Leben komplett um: Statt Stress und Karriere gab es nun Achtsamkeit, Yoga und Meditation, verbunden mit einer rein pflanzlichen Ernährung.

In diesem Buch teilt sie ihre besten alltagstauglichen Rezepte – zum Teil gluten und ölfrei – und vermittelt Hintergrundwissen darüber, wie wir mit der richtigen Ernährung und einer achtsamen Haltung langfristig gesünder leben können.

Happy Life Kochbuch erschienen im Hölker Verlag

Für alle, die sich gerne vom schönen Foodblogs verzaubern lassen, ist dieses Buch ein absolutes Must have. Die Foodlover – Blogger zeigen hier ihre liebsten und besten Rezepte und Feel Good Tipps – eine richtig schöne Idee und wunderschön hier in diesem Buch umgesetzt und zu lesen. Ganz tolle und stilvolle Fotos und kreative Rezepte bilden hier eine perfekte Symbiose. Die Blogger/innen sind großartig gewählt und bilden ein breites und super spannendes Spektrum an verschiedensten Tipps, Stilrichtungen und Rezepten. Spätestens nach diesen tollen Vorstellungen muss man sie einfach im Web finden und abonnieren.

Zum Inhalt:

Koch dich glücklich: Die besten Rezepte und Feel-good-Tipps von zehn beliebten Blogger*innen! Die Lebenswege und Ansätze der Blogger*innen sind unterschiedlich, doch sie alle verbindet das gleiche Ziel: Ein achtsamer Umgang mit sich selbst und der Umwelt –  für ein Leben voller Energie und Zufriedenheit. So ist für Annelina Waller Achtsamkeit der Schlüssel zum Glück. Das umfasst nicht nur eine bewusste und gesunde Ernährung, sondern auch kleine Inseln der Ruhe im Alltag durch Yoga und Meditation. Benedikt und Corinna vom Blog Rosen und Kohl zeigen, wie vielfältig die vegane Ernährung sein kann, die Farmmade-Bloggerinnen Lisa und Steffi setzen auf den Anbau und die Verarbeitung von eigenem Gemüse, Jana bloggt unter Apple & Ginger über die Lehren der ayurvedischen Lebensphilosophie und Syl erklärt auf Instagram, wie man durch Zero Waste die Umwelt schonen kann. Lass dich von den persönlichen Geschichten und Tipps der Blogger*innen inspirieren und genieße ihre liebsten Glücksrezepte von Zero-Waste-Bratlingen und ayurvedischer Frühlings-Pasta bis hin zum zuckerfreien Cheesecake. Mit Beiträgen von: Annelina Waller (@annelinawaller), Denise Schuster (@ _deniserenee_), Sylvia Gervais | @syl_loves, Adaeze Wolf (@naturallygood_by_adaeze), Elisabeth Grindmayer und Stephanie Haßelbeck (@ farmmade_munich), Stephanie Morfis (@happy.mood.food), Corinna und Benedikt Fuhrmann (@rosenundkohl), Jana Eisert (@applenginger)

Buddha Bowls von Audrey Cosson erschienen im Bassermann Verlag

Buddha Bowls zu essen ist ein optisches Highlight und wenn die Zutaten stimmen ein echter Genuss. Auch ich habe schon ein paar ausprobiert und war begeistert. Dieses kleine, aber feine Kochbuch zeigt 35 wunderbare Rezepte und Vorschläge. Dazu gibt es super sympathische Zutatenlisten und ganz viele Fotos. Eine echte Augenweide und eine super bunte Mischung an verschiedenen Rezepten mit und ohne Fleisch. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Lasst euch überraschen.

Zum Inhalt:

35 wunderbare Rezepte, die Sie und Ihre Gäste begeistern werden! Buddha Bowls sind durch die sorgfältige Auswahl der Zutaten ausgewogene Mahlzeiten, die Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette im richtigen Verhältnis zueinander enthalten. So bleiben Sie fit und gesund. Verwöhnen Sie sich mit diesen leckeren, farbenfrohen Feinschmecker-Menüs in der Schale, ganz nach Lust süß oder pikant, vegetarisch, vegan, mit Fisch oder Fleisch.

Food for future – einfach nachhaltig kochen von Martin Kintrup, Fotografie Vanessa Jansen erschienen im Südwest Verlag

Was bedeutet nachhaltig kochen? Wer sich gerne damit beschäftigen möchte, ist bei diesem Buch hier genau richtig und bekommt einen ganz tollen Einblick, was es bedeutet nachhaltig zu kochen und dies von niemand geringerem als Bestseller Autor Martin Kintrup. Es geht um klimafreundliche Rezepte, saisonale Zutaten und jede Menge leckerer Speisen. Einfach eine richtig tolle Kombination und dadurch so ein informatives und lesenswertes Kochbuch, aus dem man sich eine Vielzahl an tollen Speisen und Anregungen mitnehmen kann und immer wieder gerne reinliest. Super sympathisch aufgebaut und gestaltet hat man beim Lesen das Gefühl mit Freunden über das Thema zu plaudern.

Zum Inhalt:

Nachhaltig kochen ist nicht kompliziert und dauert nicht lange: Der Bestseller-Autor Martin Kintrup zeigt, wie der Umstieg auf die „grüne Küche“ leicht gelingt. Die klimafreundlichen Rezepte für herzhafte Snacks, abwechslungsreiche Salate und Bowls, Soulfood zum Sattessen sowie himmlische Desserts lassen sich auch im stressigen Familienalltag oder nach einem langen Arbeitstag mühelos zubereiten.

Von Spinatsalat mit Erdbeeren über Grillgemüse-Lasagne bis hin zu Pudding mit Salzkaramell: Die meisten Köstlichkeiten sind vegetarisch oder vegan, außerdem sind einige nachhaltige Fleischgerichte enthalten. Für jedes Rezept braucht es nur wenige Hauptzutaten und nicht mehr als 30 Minuten Zeit. Der leidenschaftliche Koch und Hobbygärtner Martin Kintrup verrät zudem seine besten Tipps für einen nachhaltigen Vorratsschrank, saisonale Ernährung sowie kreative Resteverwertung.

Ein inspirierendes Kochbuch für restlos guten Genuss!

Dahlien Chips & Berberitzenreis von Judith Gmür-Stadler, Kathrin Fritz und Maurice K. Grünig erschienen im AT Verlag

Schon das Cover dieses Buches hat mich sofort angesprochen. Es ist so unglaublich hochwertig, stilvoll und wunderschön gestaltet und fotographiert und genauso großartig geht es auch im Buchinneren weiter. Tolle und faszinierende Fotos und sehr interessante Inhalte und Rezepte sind hier zu finden. 30 verschiedene Pflanzen aus Wiese, Wald und Garten werden hier aufgegriffen und sowohl beschrieben, als auch Rezepte damit gezeigt und präsentiert. Ein sehr ansprechender und mal ganz anderer Ansatz, der dieses Buch zu etwas ganz besonderem macht und ein wirklich tolles Leseerlebnis verspricht. Das Buch inspiriert beim nächsten Ausflug durch Wald und Wiese oder auch den eigenen Garten mit offenen Augen zu gehen und danach das eine oder andere Rezept einfach auszuprobieren, denn es sind viele dabei, an die ich sicherlich nicht gedacht hätte und die sicherlich eine kulinarische Bereicherung sind und lecker schmecken. Lasst euch bei diesem Buch auf eine ganz besondere Reise ein und ihr werdet überrascht und verzaubert werden. Einfach großartig und wunderschön.

Zum Inhalt:

Essen, was die Natur uns gibt. Von diesem uralten Prinzip haben die Autorinnen sich leiten lassen. Sie sind mit ihren Familien raus in die Natur und haben ihre Sinne geöffnet für alles, was wächst, duftet und blüht. Sie haben gesammelt und geerntet – Blüten, Kräuter, Wurzeln, Harz – und schliesslich in der Küche experimentiert und verfeinert. Entstanden sind 90 köstliche Rezepte, die leicht nachzukochen sind und garantiert jede Tafelrunde überraschen und verzücken: vom Gänseblümchen-Cracker über Primel-Frühlingsollen bis zur Salbei-Nuss-Tarte. Zu 30 der zubereiteten Pflanzen erzählen die Autorinnen in einem Porträt Wissenswertes und Poetisches. Dieses Buch inspiriert dazu, sich auf einzigartige Weise mit der Natur zu verbinden. Beim Sammeln und Zubereiten – und schon vorher: Bereits die mystischen Fotos lassen uns staunen über das, was die Natur uns gibt.

Die Gemüsebäckerei von Lina Wallentinson erschienen im LV Buch Verlag

Mehr Gemüse zu essen ist ein Vorsatz, den ich schon seit einiger Zeit hege und dazu lese ich sehr gerne Kochbücher und hole mir Anregungen, Tipps und Rezepte. Schon den Titel dieses Buches habe ich sofort ansprechend gefunden und auch innen findet man eine Vielzahl an tollen Rezepten, bei denen Gemüse verkocht wird bzw. in diesem Fall gebacken. Super ansprechende und authentische Texte und Fotos bilden hier eine tolle Symbiose und zeigen wie abwechslungsreich und spannend die Gemüsebäckerei sein kann. Was findet man hier für Rezepte – zum Beispiel Gemüsebrötchen verschiedenster Art, Knäckebrot oder auch Weichgebäck, Foccachia oder auch Palatschinken – eine ganz tolle Mischung auf jeden Fall, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Zum Inhalt:

Zucchinikuchen, Möhrenbrötchen und Bohnenbrot: In diesem Backbuch finden Sie für jede Gemüsesorte das passende Gericht. Backen mit Gemüse ist Augen-schmaus und Gaumenfreude zugleich. Neben den Vitaminen und Ballaststoffen verleihen Kürbis, Rote Bete und Spinat dem Teig auch mehr Geschmack und Farbe. Freuen Sie sich auf grünes Baguette mit Zucchini oder auf sonnengelbe Brötchen mit geriebenen Süßkartoffeln und entdecken Sie die Gemüseküche neu!

Einfach trifft lecker von Jasmin von @15minutenrezepte erschienen im Christian Verlag

Den krönenden Abschluss meiner heutigen Buchempfehlungen macht dieses großartige Buch. Jasmin ist Bloggerin und vielleicht kennt ihr ja schon ihr Profil auf Social Media, mit dem sie über 400.000 Abonnenten mit ihren kreativen Ideen verzaubert. Hier in diesem Buch findet man nun auch in Printform an die 65 Rezepte der sympathischen Autorin. Alle haben eines gemeinsam, außer, dass sie lecker schmecken 🙂 Sie sind rasch und unkompliziert zubereitet und gesund. Gerade als Mama mit Kids, Job & Co bin ich oft froh, wenn es rasch geht und dennoch muss es schmecken. D.h. dieses Buch trifft genau inhaltlich das, was ich gerade brauche – immer neue Anregungen und Ideen, denn ich halte es nicht aus, wenn jede Woche dasselbe gekocht wird, egal, wie gut es ist, irgendwann hat man dann genug davon. Und so habe ich mich in dieses Buch und die Seiten und Rezepte vertieft und vieles gefunden, was ich in Kürze ausprobieren werde. Die begleitenden Fotos sind super schön anzusehen und sehr ansprechend. So bekommt man richtig Lust die Gerichte auszuprobieren. Ein ganz tolles und bereicherndes Kochbuch!

Zum Inhalt:

Viele Mütter und Väter kennen das Problem »Was koche ich heute?«
Zahlreiche schnelle und gesunde Antworten auf diese Frage bietet die Autorin und Instagram-Bloggerin (@15Minutenrezepte) Jasmin mit 65 Rezepten für die ganze Familie. Von Käsefrikadellen, Ofenpasta und Gnocchiblech bis Tortellinisuppe … Natürlich, authentisch und lecker – genau, was jeder sucht!

  • @15Minutenrezepte: über 400.000 Instagram-Abonnenten und täglich werden es mehr!
  • Ein Buch, das weiß, was Sie und Ihre Liebsten wollen!

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen dieser tollen Kochbücher und beim Ausprobieren neuer Rezepte.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: