Little People Big Dreams

Als ich das erste Mal einen Band der Little People Big Dreams Sachbuchreihe aus dem Insel Verlag für Kinder in Händen gehalten habe, war ich richtig hin und weg. Hier ist einfach alles vereint, was ich großartig finde:

  1. Ich liebe gut aufbereitete Sachbücher für Kinder
  2. Ich mag Bücher über inspirierende Persönlichkeiten
  3. Hochwertiges Design mit ansprechenden Illustrationen sind mir wichtig
  4. Großartige Texte und so richtig toll ausgewählte Personen bieten so viel Raum für Fantasie, neue Gedanken und große Träume
  5. Die Botschaft – man kann alles schaffen, was man möchte

Schau euch mal bitte diese schönen Buchrücken an 🙂 So elegant und wunderschön, machen sie sich auch so richtig toll im Buchregal.

Little People Big Dreams ist eine Reihe aus dem @inselverlag, die mich einfach so richtig begeistert. Ich finde sie nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene großartig! Jedes Buch erzählt von einer Persönlichkeit und ihrem Werdegang… Wie aus den Träumen der Menschen etwas ganz besonderes wurde. Es sind Menschen dabei, die lange in der Vergangenheit gelebt haben, aber auch einige ganz aktuelle, Frauen und Männer, Sportler, Erfinderinnen, starke Frauen und starke Männer 💪

Jedes Buch und jede einzelne Geschichte ist eine Inspiration und eine wahre Freude.

Die Autorin dieser Reihe ist immer gleich, aber wie ihr gleich weiter unten im Text sehen werdet, hat jedes Buch hier eine/n anderen Illustrator/in. Angepasst ans Thema und einfach soooo ansprechend und elegant.

Ich werde euch meine neuesten Bücher aus dieser Reihe zeigen. Eines toller, als das nächste! Und ich kann euch versichern meine Sammlung dieser grandiosen Bücher, die wird weiterhin wachsen. Gerne zeige ich euch auch in Zukunft meine neuesten Bücher dazu.

Die folgenden Persönlichkeiten sind bei meinen Neuheiten dabei:

❤️ Jesse Owens
💛 David Attenborough
💙 Mahatma Gandhi
💚 Michelle Obama
💜 Ruth Bader Ginsburg
🖤Josephine Baker
❤️ Louise Bourgeois

Ihr könnt hier noch weitere Infos zu den jeweiligen Büchern nachlesen:

Josephine Baker von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Agathe Sorlet

Josephine liebte den großen Auftritt auf der Bühne. Weil in ihrer Heimat Rassentrennung herrschte, ging sie nach Paris. Dort tanzte sie in zahlreichen Shows und verzauberte das Publikum. Außerdem wurde sie zum Filmstar und arbeitete sogar als Spionin. Später kehrte sie zurück in die USA und kämpfte für Bürgerrechte. Sie adoptierte 12 Kinder aus der ganzen Welt und nannte sie ihre „Regenbogenfamilie“.

Louise Bourgeois von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Helena Perez Garcia

Als Louise klein war, wurde ihre Mutter sehr krank. Sie war sehr traurig und hatte Angst, aber zu malen tröstete sie und gab ihr Hoffnung. Später studierte Louise Kunst und ging in die USA. Dort stellte sie große Skulpturen aus ganz verschiedenen Materialien her. Mit ihren ungewöhnlichen Kunstwerken überraschte sie die Menschen immer wieder. Ihr Mut und ihr Talent inspirieren heute Künstler auf der ganzen Welt.

Ruth Bader Ginsburg von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Judit Orosz

Als Ruth geboren wurde, hatten Männer und Frauen noch nicht die gleichen Rechte. Das fand sie nicht fair. Sie nahm sich vor, etwas zu ändern und für gleiche Chancen für alle zu kämpfen. Nach ihrem Studium wurde sie Richterin und setzte sich vor allem dafür ein, dass Frauen nicht mehr benachteiligt werden. Mit ihrem Mut und ihrem Einsatz für Gerechtigkeit wurde sie zum Vorbild für zahlreiche Menschen.  

Michelle Obama von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Mia Saine

Michelle liebte es zu lernen und Neues zu entdecken. Sie schaffte es an die besten Universitäten. Doch sie wusste, dass nicht alle die gleichen Chancen haben, zu lernen und zur Schule zu gehen. Das wollte sie nicht hinnehmen. Sie traf Barack, den sie heiratete und der ebenfalls davon träumte, die Welt zu verändern. Gemeinsam mit ihm kämpft sie für mehr Gerechtigkeit und gleiche Bildungschancen für alle Kinder.

Mahatma Gandhi von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert Albert Arrayas

Mohandas wuchs in der indischen Stadt Porbandar auf und träumte früh von einer gerechteren Welt. Als frischgebackener Anwalt ging er nach Südafrika. Dort warf man ihn aus dem Zugabteil der 1. Klasse – weil er kein Weißer war. Daraufhin organisierte er den ersten friedlichen Sitzstreik aller Zeiten. Zurück in Indien, setzte er sich mit friedlichen Methoden für ein Ende der britischen Kolonialherrschaft ein und bekam den Ehrennamen Mahatma – »große Seele«.

David Attenborough von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Mikyo Noh

Als Kind träumte David davon, die ganze Welt zu bereisen und überall neue Tiere und Pflanzen zu entdecken. Später studierte er und arbeitete für das Fernsehen. Für seine Tierfilme war er auf allen Kontinenten, sogar in der Antarktis, und begeisterte damit Millionen Zuschauer. Bis heute setzt er sich für den Umweltschutz und eine lebenswerte Welt für alle Menschen und Tiere ein.

Jesse Owens von Maria Isabel Sanchez Vegara, illustriert von Anna Katharina Jansen

Jesse war das jüngste der zehn Kinder seiner Familie. Obwohl er der schnellste Läufer an seiner Schule war, konnte er nicht mit den anderen Kindern trainieren. Er musste arbeiten, um seine Familie zu unterstützen. Doch Jesse gab nie auf und wurde einer der größten Leichtathleten. Er brach zahlreiche Rekorde und gewann sogar bei den Olympischen Spielen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Schmökern in diesen wundervollen Büchern.

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: