Kinderbuchempfehlungen

Und auch heute habe ich wieder einige brandneue Kinderbuchempfehlungen für euch zusammengestellt – wir entdecken gemeinsam die Natur, treffen Globine wieder, begegnen Detektiv Danny Dodo und finden die Elefanteninsel – eine bunte und sehr vielseitige Mischung mit richtig tollen Geschichten und sehr schönen Illustrationen.

Entdecke mit uns den Wald von Guido Höner und Noemi Bengsch erschienen im LV Buch Verlag

Ich habe euch schon vor einiger Zeit einmal ein Buch aus der Reihe Marike und Julius vorgestellt und heute halte ich ein zweites ganz tolles Thema in Händen – entdecke den Wald. Für Kinder ab ca. 7 Jahren ist dieses Buch richtig gut geeignet und man kann auf den vielen Seiten die Besonderheiten des Waldes hautnah erleben. Tolle Texte und richtig authentische und ansprechende Illustrationen machen dieses Buch zu einem ganz besonderes Erlebnis und zu einer wahren Entdeckungsreise auf die man gemeinsam mit seinen Kindern mehr als gerne geht.

Zum Inhalt:

Marike und Julius: Entdecke mit uns den Wald. In den Ferien unterwegs mit dem Förster: Forstwirtschaft & Ökosystem Wald erleben. Sachbilderbuch für Kinder ab 7 Jahren mit authentischen Illustrationen.

Globine in der Stadt erschienen im Globi Verlag

Globine ist die weibliche Heldin des Globi Verlages und überrascht auch hier in diesem Buch im bewährten Comic Stil die Leser wieder mit einer richtig tollen und abenteuerlichen Geschichte. Globine ist dieses Mal in der Stadt unterwegs und hat einige Action und Abenteuer zu bewältigen. Herrlich zu lesende Texte, tolle, farbenfrohe Illustrationen und eine Menge Lesevergnügen – so kann man das Buch beschreiben. Es macht richtig viel Freude!

Zum Inhalt:

Globine liebt es, Rätsel zu lösen. In ihrem Dorf passieren ständig kuriose, seltsame oder gar unheimliche Dinge. Diesmal spinnen die Kirchturmglocken. Die Automatik ist hin! Da hilft nur ein Volt-Reinholdt-Kompensator, so Globines Analyse. Und den gibt’s nur in der Stadt. So kommt es, dass Globine zusammen mit Mathilda in die Stadt fährt, um diesen Kompensator zu besorgen.

Aber oje, in Globines Lieblingsgeschäft ist das letzte Exemplar gerade von einem jungen Mann gekauft worden. Eine wilde Suche beginnt, und die beiden lernen dabei viele Ecken der Stadt kennen. Sie treffen im Park auf Müll-Ratten, an der Seepromenade auf StrassenmusikerInnen, sie gehen ins Kino und auf den Flohmarkt. Dann wird Globine auch noch bestohlen …

Eine rasante Geschichte, an deren Ende Globine die Glocken wieder zum Klingen bringen wird.

Detektiv

Detektiv Danny Dodo ermittelt von Zoologe Nick Crumpton und Rob Hudgson erschienen bei E.A. Semmans Bilderbande

Schon das Cover dieses Buches hat mich dazu gebracht es einfach mit meinen Kids lesen zu müssen 🙂 So hübsch gestaltet, farbenfroh, zeigt es aber auch die Schönheit der Natur und die dramatische Situation von bedrohten oder bereits ausgestorbenen Tierarten, aber auch, was man dagegen tun kann. Dieses Buch ist eine großartige Mischung aus einem Sachbuch und einem Bilderbuch – da es einfach so unglaublich viel anzuschauen gibt. Je nach Alter des Kindes kann man dann auch die passenden Inhalte dazu erzählen und erklären. Jede Seite hier ist eine Freude und man ist danach super motiviert Geschehnisse aus der Vergangenheit nicht mehr passieren zu lassen und sich mehr um die Umwelt und die Tiere zu kümmern! Absolut wundervoll und soooo lesenswert!

Zum Inhalt:

ON EINEM GUT GELAUNTEN DODO ERZÄHLT

Fliegende Frösche aus Sri Lanka und Panama, Schnecken aus Hawaii, Riesenschildkröten der Galapágos-Inseln und Igel-Rochen aus dem Indischen Ozean – viele exotische Tiere verschwinden allmählich von der Erdoberfläche. Detektiv Danny Dodo geht dem Artensterben auf den Grund. Er erklärt, warum seine Familie und die Tasmanischen Tiger heute nicht mehr existieren und wie Jagd oder Umweltzerstörung bewirkten, dass viele seiner Freunde im Tierreich „bedrohte Spezies“ geworden sind. Er erklärt, wie die Lemuren, Seekühe, Albatrosse und das Schwarze Rhinozeros immer weniger Futter fanden, weil menschliche Einwanderer in ihren Gebieten zu rücksichtslos waren. Das Buch vermittelt Experten-Wissen und zeigt, was jeder dazu beitragen kann, um Leopard & Co. beim Überleben zu helfen: Kindgerechte und bunte Illustrationen vermitteln dieses anspruchsvolle Thema so spannend und einfühlsam, das es sich liest wie ein Tier-Roman. Rette die Arten: am Himmel, zu Wasser und zu Land!

  • Von fluffigen Faultieren und Tasmanischen Tigern
  • Hochaktuell: Artensterben vom Zoologen erklärt
  • Mit Ideen-Pinnwand und Umwelttipps
  • Mit dabei Axolotl, gigantische Seekühe und Zwergelefanten
  • Tierisch erfrischend und persönlich

SPANNENDE FAKTEN AUS DER GESCHICHTE DER TIERE

Heute sind 26.0000 bekannte Spezies von Extinktion bedroht! In kleinen Geschichten wird erzählt, wie der Mensch in die Natur eingriff und was das für die Tiere für Konsequenzen hat. Aber die Geschichte dieses Buchs weiß auch von positiven Taten zu berichten: beispielsweise von 100-jährigen Galapagos-Schildkröten oder von Zoologen, die bedrohte Eisvögel retteten.

TIER-WISSEN FÜR KINDER VOM EXPERTEN GESCHRIEBEN

Ein besonderes Plus: Der Autor, Nick Crumpton, ist Paläobiologe und Zoologe. Die Geschichten basieren inhaltlich auf seiner intensiven Forschungsarbeit. Beachtenswert sind die Tipps zum umweltfreundlichen Verhalten auf der „Pinnwand“ am Ende des Buches: Auch dort geht es sehr kindgerecht und fröhlich zu. Das ist Kinderwissen, das auch Erwachsene anregen kann, etwas zum Erhalt unserer Biodiversität beizutragen.

Miteinander in der Natur – Wie Tiere und Pflanzen gemeinsam leben von Ilka Sokolowski und Illustrationen von Steffen Walentowitz erschienen im Moses Verlag

Ich bin nicht nur sehr gerne in der Natur, ich schaue mir auch mit den Kindern sehr gerne passende Bücher an. Dieses hier ist mir auf Grund des schönen Untertitels und auch der Illustrationen am Cover gleich ins Auge gestochen. Das Buch ist Teil der großartigen Reihe Expedition Natur aus dem Moses Verlag und ich bin immer sehr begeistert welche tollen neuen Themen hier immer wieder herauskommen. Heute dreht sich alles um ein gemeinsames Miteinander und es wird gezeigt, wie die verschiedenen Bereiche der Natur nur miteinander funktionieren können. So sind auch die Kapitel gegliedert wie zum Beispiel Bienen & Blumen, Ameisen und Läuse oder auch Regenwürmer und der Wald – lauter ganz tolle Kombinationen, bei der ein Teil oder den anderen nicht funktionieren kann. Als Erwachsener kennt man sicher die meisten dieser Themen, aber für Kinder ist dies super spannend und neben der tollen inhaltlichen Aufbereitung findet man hier richtig hübsche und sehr authentisch gezeichnete Illustrationen, die ein richtiger Eyecatcher sind – und das auf jeder einzelnen Seite. Man hat beim Lesen fast das Gefühl sich mitten in der Natur zu befinden. Die Inhalte sind richtig toll kindgerecht aufbereitet und so optimal lesbar und verständlich!

Zum Inhalt:

Was wäre das Maiglöckchen ohne die Ameise, der Wald ohne den Eichelhäher und die Biene ohne Blütenstaub? Viele Tiere und Pflanzen sind voneinander abhängig. Fehlt der eine, kann der andere nicht leben. Sie ernähren sich voneinander, schützen oder säubern sich gegenseitig und unterstützen sich bei der Fortpflanzung. Dieses Buch lädt ein zu einer Reise durch unsere heimischen Lebensräume, von Jahreszeit zu Jahreszeit. Es zeigt, wie Tiere und Pflanzen miteinander leben und warum der eine nicht ohne den anderen kann. Tiere und Pflanzen leben in einer Gemeinschaft, die im Gleichgewicht ist. Das Buch zeigt Kindern, warum dieses Gleichgewicht so wichtig ist und warum wir alles dafür tun müssen, um unsere Natur zu schützen. Nur gemeinsam sind wir alle stark! Die spannende Reise beginnt direkt auf dem eigenen Balkon. Neben interessanten Informationen über viele Tiere und Pflanzen findet man außerdem auf allen Seiten kleine Kästen mit Tatsachen zum Staunen und nützlichen Tipps.

Ein Kindersachbuch über ein respektvolles Miteinander mit der Natur – und zugleich eine Liebeserklärung an die Vielfalt auf diesem Planeten.

Autorin: Ilka Sokolowski
Ilka Sokolowski war nach dem Studium zunächst als Lektorin im Bereich Kindersachbuch und als Redakteurin tätig. Heute lebt und arbeitet sie als Autorin in Hannover und hat viele Bücher zu Natur- und Umweltthemen veröffentlicht.

Illustration: Steffen Walentowitz
Der Maler und Zeichner aus Leidenschaft illustriert bereits seit 1986 Natursachbücher. Darüber hinaus entstehen Gemälde und Zeichnungen, vorwiegend aus der Welt der Vögel, die bereits in zahlreichen Ländern ausgestellt wurden.

Die Elefanteninsel von Leo Timmers, aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf erschienen im Aracari Verlag

Leo Timmers ist euch vielleicht ein Begriff. Er hat sich in der Brache schon einen ziemlichen Namen gemacht.
Im Jahr 2000 erhielt er einen «Bookfeather Award» für seine Illustrationen in «Happy with me». Den jährlichen «Children‘s and Youth Jury Award» gewann er dreimal in Folge. 2005 mit «Just in Time»(geschrieben von Bart Demyttenaere), 2006 mit «Supermouse» und 2007 mit seinem Bilderbuch «Who is driving?».

Seine Bücher werden in Frankreich, Spanien, Norwegen, Finnland, USA, Kanada, Deutschland, Australien, Neuseeland, Italien, Korea, Großbritannien, Israel, Portugal und Japan veröffentlicht.

Dieses Buch zu lesen ist eine richtige Freude. Alle Texte sind in lustigen und herrlich zu lesenden Reimen geschrieben und die passenden Illustrationen dazu wirklich toll und einzigartig in ihrem Stil. Jede Seite ist eine Lesevergnügen und man genießt es der Geschichte gemeinsam zu folgen und staunend die Bilder dazu anzuschauen. Ein tolles Leseerlebnis!

Zum Inhalt:

Eines Tages fällt Fanti ins Meer und findet sich auf einer winzigen Insel wieder. Er ist ganz alleine dort. Zum Glück kommt ein Schiff angeschaukelt. Fanti darf mit – gleich ist er frei! Oder doch nicht? «Die Elefanteninsel» ist eine leuchtende Geschichte über einen kleinen Ort, an dem jeder willkommen ist.

Ich wünsche euch viel Freude mit diesen tollen Büchern!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: