Fünfzehn Arten eines Wunders

Stephanie Butland

Als Ailsa in Edinburgh mit 27 Jahren ein Spenderherz eingepflanzt wird, ändert sich damit ihr Leben und ihre Selbstwahrnehmung dramatisch. Mit einem Herzfehler geboren, waren sie und ihre Mutter es gewohnt, ständig in Angst und Hoffnung auf eine Transplantation zu leben. Und als vor einem Jahr Ailsas Ex- und immer noch engster Freund Lennox stirbt, weil er nicht mehr rechtzeitig eine Spenderleber erhält, wird ihre Hoffnung, dass ihr eigenes Leben noch ein Weilchen dauern möge, immer kleiner.

Doch dann geschieht das Wunder und Bloggerin Ailsa teilt ihre schrittweise Genesung und die damit einhergehenden Entscheidungen mit ihren Followern. Doch manche Entscheidungen muss die junge Frau in dieser gänzlich ungewohnten Lebenssituation auch treffen, indem sie auf „Apple“, ihr neues Herz hört…

Und so muss sie lernen, dass das normale Leben nicht immer nur spannend sein kann, es aber auch viel Mut erfordert, sich Neuem zu stellen und sich mit Beziehungen auseinanderzusetzen: sei es mit ihrer beschützenden Mum, ihrem aus ihrem Leben verschwundenen Vater oder mit dem attraktiven Schauspieler Seb, zu dem sie bald eine enge Verbindung bekommt. Studium, Arbeit, eigene Wohnung, eine langfristige Beziehung: alles Neuland für Ailsa, die nun endlich ihr geschenktes Leben beginnen kann!

Sehr einfühlsam wird hier das Thema Transplantation und Organspende behandelt und die Möglichkeiten, aber auch Ängste, die damit für die Protagonistin verbunden sind. Auch die Rolle von Social Media wird kritisch hinterfragt und Ailsa muss erkennen, dass ihr manche Entscheidungen nicht durch Umfragen an ihre Follower abgenommen werden können. Das Buch ist bewegend, unterhaltsam und punktet mit witzigen Dialogen und einer nicht übertrieben romantischen Handlung! Herzerwärmend zu lesen in diesen nebeligen Wintertagen!

Über die Autorin:

Stephanie Butland lebt im Nordosten Englands. Sie arbeitet als Coach und Motivationstrainer und hat bereits den Roman „Ich treffe dich zwischen den Zeilen“ veröffentlicht.

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe Februar 2020

Knaur Taschenbuch

ISBN 978-3-426-52470-1

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: