Eine himmlische Katastrophe

Eine himmlische Katastrophe.jpgThomas Montasser

Eine himmlische Katastrophe

 

Als die junge Lou die Weisung erhält, sich in den kommenden Wochen als Bewährungsauflage bei ihrer Tante im Burgund aufzuhalten, rechnen beide Frauen nicht damit, wie sehr sich dadurch ihr Leben verändern wird.

Tante Madeleine ist eine der letzten drei alten Schwestern in einem halb verfallenen Kloster, das sich bisher mehr schlecht als recht durch die Produktion eines Blauschimmelkäses über Wasser gehalten hat. Doch dann hört Lou die Schwestern musizieren und ist überzeugt, dass sie Publikum verdient haben. Die rockige Combo wird bald von Lous Freunden aus dem Pariser Banlieue unter die Fittiche genommen und startet eine umjubelte Tournee als „Der göttliche Harem“…

Die zugrundeliegende Idee dieser Geschichte erinnert an „Sister Act“, nur war für mich dieser Roman weder Fisch noch Fleisch. Vieles wurde nur angedeutet und nicht ausgearbeitet und es war keine klare Linie erkennbar. Die Charaktere blieben flach, die Handlung ebenso. Schade, denn das Thema- wenn auch nicht neu- hätte mehr hergegeben!

 

Über den Autor:

Thomas Montasser lebt mit seiner Familie in München. Er arbeitet als Journalist und Universitätsdozent und leitete eine kleine Theatertruppe.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2019

Insel Taschenbuch

ISBN 978-3-458-36411-5

 

Bettina Armandola

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: