Wie tief ist Deine Schuld

wie tief ist deine schuldRuth Ware

Wie tief ist Deine Schuld

 

Als die junge Mutter Isa eine sms von ihrer alten Schulfreundin Kate bekommt, ist sie alarmiert: „Ich brauche euch“ steht da. Gleich am nächsten Tag macht sie sich mit der sechs Monate alten Freya auf den Weg zu Kate nach Salten, dem Ort, in dem sie eine Zeit lang im Internat war. Gemeinsam mit Thea und Fatima bildeten die vier fünfzehnjährigen Mädchen ein unzertrennliches Gespann.

Doch die Idylle zerbrach damals abrupt. Nun treffen sich die vier jungen Frauen nach Jahren zum ersten Mal, denn in der Nähe der alten Mühle, in der Kate mit ihrem Vater und dem jungen Luc lebte, werden menschliche Knochen gefunden…

Bevor Kate, Thea, Fatima und Isa von der Schule verwiesen wurden, um einen Skandal zu vermeiden, verschwand Kates Vater von heute auf morgen. Das gemeinsame Geheimnis der vier droht nun, ans Licht zu kommen!

Verantwortung, Schuld, Liebe und Freundschaft haben die vier Frauen in die prekäre Situation gebracht, in der sie sich jetzt befinden. Das frühere Spiel, Lügen zu verbreiten wurde in den letzten Jahren zum bitteren Ernst, muss doch Isa ihren Partner Owen belügen, was ihre Beziehung zu den Freundinnen betrifft. Die Schuld lastet immer schwerer auf ihr und bald entsteht auch ein furchtbarer Verdacht, der sie schrecklich belastet!

Spannend, mitreißend und kurzweilig geschrieben ist dieser Krimi, der sicher keinerlei Probleme haben wird, viele Fans zu finden!

 

Über die Autorin:

Ruth Ware wuchs in Südengland auf und arbeitete als Englischlehrerin, Kellnerin, Pressereferentin und Buchhändlerin. Mit ihrer Familie lebt sie in der Nähe von Brighton.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2018

dtv

ISBN 978-3-423-26208-8

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s