Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in eine sehr spannende Mischung. Wir blicken hinter die Kulissen und erfahren so einiges über Mörderinnen, nehmen gemeinsam als Paar ab, erhalten einen tollen Workout Plan, lernen Japan kennen und bekommen Tipps, wie Kopfmenschen entspannen können.

Entspannung für Kopfmenschen von Sonja Panthöfer erschienen bei Kösel

Speziell, wenn man selber zumindest ein wenig ein Kopfmensch ist, ist dieses Buch großartig zu lesen. Es geht um Entspannungstipps für diesen ganz besonderen Menschenschlag. Wie Körper und Geist zur Ruhe kommen und für ein besseres Verständnis zur Entspannung. Sehr übersichtlich gegliedert und gut beschrieben, gibt es hier so einiges nachzulesen und zu entdecken und sich die besten Tipps zu holen, um sie dann bei sich selber anzuwenden. Absolut bereichernd und extrem interessant!

Zum Inhalt:

Endlich einmal wieder richtig abschalten: rationalen Menschen fällt das oft schwer. Die (Atem-)Therapeutin Sonja Panthöfer gibt hilfreiche Denkanstöße, wie man als Kopfmensch eine gute Beziehung zwischen seinem Verstand, seinen Gefühlen und seinen Körperempfindungen aufbauen und damit besser ausruhen kann. Viele Körper- und Mentalübungen helfen beim praktischen Nachempfinden und schulen die Eigenwahrnehmung, die Fähigkeit zum Innehalten sowie den Umgang mit Schmerzen, Ängsten und Konflikten. So lässt sich Erholung, Stabilität und Resilienz aufbauen. Man kann seiner Umwelt auf Augenhöhe begegnen und Stress leichter bewältigen.

111 Gründe Japan zu lieben erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf

Japan zur richtigen Zeit des Jahres ist mit Sicherheit eines der tollsten Erlebnisse überhaupt. In diesem toll zusammengestellten Buch werden uns sogar 111 Gründe gezeigt, warum wir Japan lieben sollten. Es ist eine wundervolle Liebeserklärung an dieses verwunschene und zauberhafte Land, das so viel zu bieten hat. Hier sind genau diese besonderen Momente und Situationen eingefangen, mit Texten und Fotos versehen und für wissbegierige Leser aufbereitet. Schon das reinlesen ist ein Genuss – das Hinfliegen dann noch mehr!

Zum Inhalt:

Exotisch, fremd, skurril und irgendwie anders. Wer sich auf Japan einlässt, wird am Ende überrascht sein, denn alles hat hier plötzlich einen Sinn.

Mindestens einen kuriosen Fakt über ­Japan kennt jeder. Ob Hightech-Toiletten, singende Straßen oder Maid Cafés, ­Japan versteht es, seine Besucher zu über­raschen, zu schockieren oder mit Kirschblüten und Herbstlaub zu verzaubern.

In Japan verlieben sich nicht nur Gourmets, Nerds und Naturliebhaber, denn es gibt jede Menge zu entdecken, auch wenn für einen Europäer nicht alles auf den ersten Blick verständlich ist.

Um die vielen Fragen zu beantworten, die sich jedem Besucher irgendwann stellen, teilt Daniela Langkamp ihre Erfahrungen und Erlebnisse des alltäg­lichen Wahnsinns aus sechs Jahren Japan mit ihren Lesern. Wer sich darauf einlässt, lernt ein Land kennen, in dem am Ende doch alles zusammenpasst. Nicht selten wundert man sich: Warum gibt es das eigentlich nur in Japan?

20 to shape Der Workout Planer erschienen bei EMF

Dieser Work Out Planer ist eine tolle Fortsetzung der bisherigen Reihe. Ich habe euch ja bereits eines seiner Bücher vorgestellt. Mit dieser Kombination könnte ihr nun absolut nichts falsche machen und euer Training richtig zusammenstellen und loslegen. Hier ist ein handlicher, richtiger Wochenplaner sogar mit Rezeptvorschlägen drinnen, den man beliebig erweitern und ergänzen kann. Super übersichtlich motiviert dieses Buch enorm loszulegen!

Zum Inhalt:

Mit seinem Work-Out-Planer setzt Ralf Ohrmann sein Erfolgstraining aus der „20 to Shape“-Serie fort. Das Workbook beinhaltet Wochenpläne und Ernährungstipps, die ein individuelles Training unterstützen. Mithilfe der Checklisten können die Trainierenden ihren Fortschritt kontrollieren. Das steigert die Motivation und hilft dabei, die Fitness zu verbessern. Die Trainingspläne lassen sich individualisieren und setzen sich zu einem idealen 12-Wochen-Programm zusammen. Zu dem Fitness-Journal mit Tracker, Einkaufslisten und anderen praktischen Tipps gehören ein Gummiband, ein Lesezeichen sowie eine praktische Froschtasche, in der Platz für die gesunden Rezepte und für motivierende Bilder ist.

Schatz, der Bauch muss weg! erschienen bei Trias

Dies ist ein super motivierendes Buch zum Thema gemeinsames Abnehmen. Paare nehmen oft nicht nur gemeinsam zu, sondern auch das Abnehmen geht besser gemeinsam. Aber um dies zu schaffen, muss es im Kopf klick machen und wie das geschehen kann und wie man optimal mitwirken kann, dies könnt ihr hier in diesem Buch nachlesen. Schon das Cover verleitet zum Schmunzeln und auch im Buchinneren geht es trotz dem Ernst der Lage auch sehr sympathisch und positiv weiter. Rezepte und Tipps für den Alltag sind hier ebenso zu finden, wie authentische Anekdoten und Erzählungen der Autoren. Sehr gelungen und herrlich zu lesen.

Zum Inhalt:

Abnehmen ohne Disziplin und Qual

Dick werden geht fast von alleine. Irgendwann beginnt der Teufelskreis aus Diät, Jojo-Effekt und Fressattacken, aus Unglücklichsein und Scham. Wie gut, dass man auch fast von alleine wieder schlank werden kann!

Abnehmen beginnt im Kopf, nicht auf dem Teller, nicht auf der Waage und nicht auf dem Laufband. Abnehmen beginnt, wenn es im Kopf Klick macht. Rainer Limpinsel, erfolgreicher Arzt, Autor und Musiker – und viele Jahre übergewichtig, spürte das am eigenen Leib. Gemeinsam mit seiner Frau Ute Schüwer entwickelte er deshalb ein 3-Schritte-Programm – und die Pfunde purzelten, bei beiden.

– Bremsen lösen im Kopf – die Weichen auf Abnehmen stellen.
– Schrittweise anders essen – und immer lustvoll-genussreich.
– Realistisch bleiben – was im Alltag nichts taugt, bleiben lassen.
Weil Abnehmen und Genuss keine Gegensätze sind.

Mörderinnen von Veikko Bartel erschienen bei Mosaik

Dieses extrem gut recherchierte und spannend geschriebene Buch zeigt uns tiefe und authentische Einblicke in die Seele und Köpfe von Mörderinnen. Der Autor erzählt uns in diesem Buch die 4 schrecklichsten und grausamsten Fälle, er schildert Hintergründe und zeigt uns, wie diese Frauen zu Mörderinnen werden konnten. Hinter jedem Menschen und jeder Tag steckt ein Schicksal und eine Geschichte – ihr als Leser könnt euch euer eigenes Bild machen. Oft ist es nicht so, wie es scheint. Und dies sage ich ganz, ohne zu werten. Der Autor hat es geschafft hier mit diesem Buch und seinen Fällen hinter die Kulissen zu blicken und uns dies zu zeigen!

Zum Inhalt:

Warum töten Menschen? Was lässt sie diese letzte Grenze überschreiten? In über 30 Tötungsdelikten hat Veikko Bartel schon vor Gericht verteidigt, in »Mörderinnen« erzählt er die vier spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle: die Kindsmörderin, die Sadistin, die Gattenmörderin, die Giftmörderin. Eindrücklich schildert er die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi.

Viel Freude und Spaß beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s