Kulinarisches

Kulinarische Leckerein und Weihnachten gehen Hand in Hand und bezaubern mich jedes Jahr aufs Neue. Komischerweise spielt dabei auch New York immer eine große Rolle – deswegen findet ihr heute unter den Kochbuchneuheiten so einiges über New York, Skandinavien und vorallem Weihnachten. Ich bin mir sicher ihr werdet hier genauso wie ich tolle Inspirationen und Rezepte für die schönste Zeit des Jahres finden.

Hygge Christmas von Bronte Aurell erschienen bei Christian

Skandinavische Rezepte rund um die Weihnachtszeit finden sich hier ebenso, wie hübsche Bräuche und Dekorationen. Schon das Buchcover ist sehr weihnachtlich und hübsch gestaltet – ganz in weiß mit Sternen drauf, macht es auch optisch einiges her. Und auch Innen findet man neben den tollen Rezepten und leckeren Speisen viele sehr hübsche Fotos, die richtig Lust machen, alles zu Hause zu probieren und nachzumachen.

Zum Inhalt:

Das erste Weihnachtskochbuch zum Trendthema Hygge mit den besten Rezepten und schönsten Inspirationen für ein nordisches Lebensgefühl auch zur Weihnachtszeit. Wer jemals zur Winterzeit in Skandinavien war, der weiß: Die Dänen, Schweden und Norweger lieben das Weihnachtsfest. Egal, ob sie in tief eingeschneiten Hütten Glögg trinken oder sich zu einem Jul-Smörgåsbord treffen: Jul ist das Fest, an dem man sich mit der Familie und Freunden trifft und sich mit köstlichen Genüssen die dunkle Jahreszeit verschönert.

New York Foodtrends von Sonja Stötzel erschienen bei GU

New York ist immer ein Vorreiter in Sachen Trends und sich die aktuellen Foodtrends in diesem Buch anzuschauen ist spannend und toll. Aber nicht nur herrliche Rezepte und schöne Fotos sind hier zu finden, auch jede Menge netter Texte als Einleitung. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und so einfach nachzukochen. Vielseitige Trends, leckere Speisen – New York hat die Nase vorne – und nach lesen dieses Buches auch ihr.

Zum Inhalt:

Spannend und einzigartig: Eintauchen in die aktuelle Foodszene der angesagten Viertel in New York – Facts aus erster Hand, coole Fotos und Rezepte rund um kulinarische Top-Trends!

Keine Stadt ist für reisefreudige Foodies so zum Reinbeißen attraktiv wie der Big Apple, die Trendmetropole New York. Was von hier kommt, macht auch bei uns in kürzester Zeit Furore in Küchen, Medien und Blogs. Vegan, Streetfood und Bagels sind z. B. hierzulande längst etabliert – genau wie Burger und Cheesecake. Die prämierte Foodbloggerin Sonja Stötzel ist in der Gastro-Szene New Yorks gut vernetzt. Nah dran an innovativen Trends, bietet sie in New York Foodtrends einen neuen Blick auf hippe Stadtteile und aufstrebende Viertel. Untermalt von coolen Fotos präsentiert sie spannende Reportagen von angesagten Cafés, Restaurants, Foodtrucks und den Menschen, die die Hot Spots mit Leben füllen. Von Harlem über East Village, Upper West Side und Hell’s Kitchen bis Williamsburg und Bushwick eröffnet sie trendige Perspektiven auf die City. Das macht Riesenappetit: auf die besten Rezepte, Tipps und Facts rund um die kulinarischen Top-Trends des Big Apple.

Christmas Low Carb von Maria Panzer erschienen bei EMF

Weihnachtliches Backen mit wenig Kohlehydraten – dieses Buch klingt sehr verlockend. Denn gerade zur Weihnachtszeit schmecken die Kekse einfach besonders gut und bringen die unnötigen Pfunde auf die Waage. Hier in diesem sehr hübschen und stilvollen Buch gibt es jede Menge Klassiker, die ein bisschen in Sachen Low Carb adaptiert wurden und dennoch gut schmecken. Man muss sich einfach nur drübertrauen und das eine oder andere Rezept mal in kleiner Menge zum Kosten ausprobieren. Wunderschöne Fotos, tolle Rezepte und jede Menge Weihnachten – die perfekte Einstimmung – man kann beim Lesen des Buches den Duft der Kekse schon fast riechen.

Zum Inhalt:

Zimtsterne, Weihnachtskekse und viele Köstlichkeiten aus der Weihnachtsbäckerei sind gefürchtete Sünden im Dezember. Schnell zaubern sie im Januar ein paar Kilos mehr auf die Waage. Doch es geht auch anders! Diese Rezeptsammlung beweist, dass sich die klassischen Weihnachtsplätzchen problemlos mit wenig Zucker und wenig Kohlenhydraten zubereiten lassen. Auf diese Weise können Groß und Klein Leckereien aus dem Backofen ganz ohne schlechtes Gewissen naschen. Es sind Rezepte, die sich ohne Probleme in eine Diät und in eine gesunde Ernährung integrieren lassen. Einige der weihnachtlichen Verführungen sind für Allergiker geeignet. Ohne Schwierigkeiten können Anfänger die Backrezepte nachbacken und so sich low carb durch die Weihnachtszeit schlemmen.

New York Breakfast von Isabell Hessmann und Maria Brinkop erschienen bei Christian

Ein leckeres Frühstück, bevor die Stadt, die niemals schläft in den Tag startet – hier kann man sich neben sehr schmackhaften und toll aussehenden Rezepten und Speisen auch jede Menge Lokaltipps holen. OB Tribeca oder East Village – in allen Stadtteilen gibt es Empfehlungen und Trends. Köstlich und sehr hübsch gestaltet, gibt es hier in diesem Buch so einiges zu entdecken und sich daran zu freuen. Und wenn man nicht in naher Zukunft selber nach New York fährt, kann man mit den spitzenmäßigen Rezepten einfach ein bisschen New York zu sich nach Hause holen.

Zum Inhalt:

Frühstücken wie im Big Apple? Mit NEW YORK BREAKFAST kein Problem. Lernen Sie die schönsten und angesagtesten New Yorker Cafés und deren beste Rezepte kennen. 50 Ideen für ein leckeres, abwechslungsreiches Frühstück und stimmungsvolle Bilder aus dem Big Apple lassen Sie direkt in die New Yorker Foodsszene eintauchen. Die erste Mahlzeit des Tages kann ganz einfach die beste werden! 50 angesagte Rezeptideen frisch aus New York für ein abwechslungsreiches Frühstück. Ob der typische New York Brunch, der schnelle Bagel auf die Hand, saftige Eggs Benedict oder ein gesunder Power-Smoothie auf dem Weg in die Arbeit. Das ist THE NEW YORK WAY OF BREAKFAST. Sie möchten sich schon beim Frühstücken fühlen, als wären Sie in New York? Kein Problem! New York Breakfast entführt Sie in die Stadt, die niemals schläft, dafür aber umso lieber frühstückt. Porträts der spannendsten Frühstückscafés aus dem Big Apple und viele stimmungsvolle Fotos lassen Sie direkt in die New Yorker Szene eintauchen. Gönnen Sie sich das echte New Yorker Lebensgefühl!

Al forno von Claudio Del Principe erschienen bei AT

Ein sympathischer Autor, jede Menge toller und leckerer Rezepte, quer durchs Gemüsebeet und eine Vielzahl ansprechender Foodfotos. Schon der Einband des Buches ist hochwertig und man sieht auf den ersten Blick, dass man hier etwas Besonderes in Händen hält. Hier gibt es eine große Anzahl an Rezepten, die man einfach und unkompliziert im Ofen machen und braten kann. Tolle Geschmackskombinationen, herrliche Gewürze und ein heißer Ofen – mehr braucht es nicht – außer die tollen Rezepte dazu – und diese findet ihr definitiv hier in diesem Buch.

Zum Inhalt:
Ofengerichte für Slow-Food-Liebhaber
»Für Ofengerichte sind alle Feuer und Flamme«, so Claudio Del Principe. Daher gibt er in seinem fünften Kochbuch seiner Liebe zu raffinierten Ofengerichten Ausdruck. Seine nicht nur herzhaften sondern auch herzerwärmenden Gerichte sind einfach unwiderstehlich. In diesem Buch präsentiert Claudio Del Principe die unterschiedlichsten Rezepte mit diversen Techniken, Temperaturen und Timings. Der Experte bereitet alles im Backofen zu: von Snacks für zwischendurch über schmackhafte Vorspeisen, saftige Hauptgerichte und exquisite Desserts. Süsses und Salziges, gefülltes, belegtes oder gerolltes Gebäck, knackiges Gemüse, leckere Pastagerichte, herzhafte Gratins und unwiderstehliche Sonntagsbraten.

Mit derselben Sorgfalt und Hingabe, die schon sein Kochtagebuch »a casa« auszeichnet, wendet er sich in »al forno« verlockenden Rezepten aus dem Backofen zu. Auch hier singt er ein Loblied auf die Langsamkeit und das entspannte, hingebungsvolle Kochen. Und präsentiert nicht nur raffinierte Ofengerichte, sondern beglückt den Leser auch mit seinen pointierten Küchenreflexionen. So wird dieses Buch auch für weniger passionierte Köche zum Lesevergnügen der besonderen Art.

Rezepte für den Backofen – italienisch und international
Claudio Del Principes Herz schlägt nicht nur für Italien, denn er lässt sich auch gerne durch die Küchen anderer Länder inspirieren. So finden sich in seinem neuen Kochbuch neben Klassikern der italienischen Küche – wie zum Beispiel der herrlichen Parmigiana und der Torta di bietole – auch viele Gerichte, deren Ursprünge in anderen Regionen der Welt liegen. Zu seinem Gemüse mit Hähnchenkeulen wurde er von einem marokkanischen Rezept inspiriert, Güvec mit Pilav, Peynirli Pide, Patl\x1Acan Salatas\x1A und Fladenbrot kennen Köche und Geniesser aus der türkischen Küche. Freunde der amerikanischen Küche erfreuen sich an BBQ-Chicken, Sunday Rib Roast und Spare Ribs. Aus Irland brachte Del Principe die Idee zu seinen Beef Short Ribs in Guinness geschmort mit. Aus der französischen Küche stammen Quiche Lorraine, Tarte Tatin und der Elsässer Baeckaoffa.

Alles, was der Ofen hergibt
In diesem Buch finden Sie alles: von Klassikern der italienischen Küche bis zu allerlei Gebackenem, Souffliertem und Süssem.Zum Beispiel vegetarische Gerichte wie Ofenkartoffeln, karamellisiertes, geschmortes und gratiniertes Ofengemüse, Auberginenaufläufe und eine Antipasti-Trilogie aus Gemüse-Involtini zum Träumen. Der Italiener Del Principe versteht es natürlich auch, schmackhafte Pasta- und Reisgerichte wie Risotto oder Crespelle aus dem Backofen zu zaubern. Auch Fisch und Fleisch lassen sich im Ofen bestens zubereiten. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer Krakenpastete, Wolfsbarsch in der Salzkruste oder Gamberetti aglio, olio e peperoncino. Glasierter Ofenschinken am Knochen, Coniglio al forno, Beef Wellington, Glasierte Lammhaxen und Herz-Leber Toast begeistern jeden Feinschmecker.
Zum Nachtisch backt Claudio Del Principe unter anderem herrliche Soufflés, zitronige Yuzu Bars, Bratäpfel und einen tröstenden Osterfladen.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s