Grimaldi Der Fluch des Felsens

Catherine Aurel
GRIMALDI Der Fluch des Felsens

Wie die Grimaldis zu ihrem Felsen kamen.

Alles begann im Jahr 1283.
Der Grimaldi Spross Lanfranco hat sich in die Färbertochter Angelotta verliebt. Aus dieser Beziehung entstammte ein Kind, eine Tochter Namens Giuditta und mit ihr fängt die Geschichte an.

Ihr war anfangs nicht bewusst, dass sie eine Grimaldi war, sie wuchs unter anderen Lebensumständen auf und erst als Jugendliche wurde sie ein Teil des Grimaldi Clans. Ein Teil der Machenschaften, Betrügereien und Kämpfe. Die Grimaldis, waren eigentlich eine Herrscherfamilie aus Genua. Doch diese Stadt war ein einziger Hexenkessel, die Macht hatten einmal die Grimaldis, dann wieder die Spinola oder die Doria. Der Kampf nimmt kein Ende, bis die Grimaldis aus der Stadt vertrieben werden und sich in Monaco nieder lassen. Doch auch dort nimmt der Kampf kein Ende. Denn die Gegner lauern in den eigenen Reihen.

Eine sehr interessante Geschichte mit vielen historischen Details über das Leben und Wirken der Grimaldis, und vor allem, wie es sie von Genua nach Monaco verschlagen hat. Wie zur damaligen Zeit üblich, wird das Leben von Krieg und Intrigen bestimmt. Es schwirrt einem zwar manchmal der Kopf, wegen der vielen Namen, aber alles in allem ein historischer Leckerbissen.

Über die Autorin:
Catherine Aurel träumte schon als Kind davon, Schriftstellerin zu werden. Ebenso alt ist ihre Leidenschaft für die Geschichte: Anstelle von Starpostern zierten einst die Stammbäume berühmter europäischer Dynastien ihr Zimmer — darunter auch der der Grimaldi von Monaco. Als sie später mehrere Reisen an die Côte d’Azur unternahm, festigte sich der Entschluss, über die Anfänge der berühmten Fürstenfamilie und der spektakulären Eroberung Monacos im 13. Jahrhundert einen Roman zu schreiben.

Verlag: Penguin
Erscheinungsdatum: 13. März 2018
Taschenbuch, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-328-10168-0
UVP: € 10,30

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s