Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in wundervolle Bücher über Kulinarik & wundervolle Regionen der Erde, sowie ein Natur Kosmetikbuch – wunderschön anzuschauen und zum Ideen und Anregungen holen!

Lebensmittelpunkt Weissensee von Hannes Müller und Martin Nuart erschienen bei Krenn

Dieses Buch ist einfach herrlich zu lesen. Zwischen den einzelnen Kapiteln und Speisen gibt es toll geschriebene Texte der beiden Autoren bzw. über diese und ihre genialen regionalen Lieferanten. Die Speisen sind nichts für Anfänger und benötigen schon einiges an Fingerspitzengefühl und Kochkunst. Das Schöne ist, das man sich diese Köstlichkeiten direkt in der Forelle gönnen kann und sich verwöhnen lassen kann. Dieses Buch ist eine wundervolle Erinnerung an alle Besucher der Forelle und auch für Gurmets und Feinspitze, die sich die Forelle erst anschauen gehen möchten. Geniale Küche, tolle Hotellerie und jede Menge regionale Köstlichkeiten – absolut eine Reise wert und ein wundervolles Buch für zu Hause.

Zum Inhalt:

Die Küche von Hannes Müller und Martin Nuart ist geprägt von der Natur und ihren Jahreszeiten. Jeden Tag leben sie das Konzept der saisonalen Warenkörbe, eine Art Küchenkalender, der aus acht statt vier Saisonen besteht.

Entlang dieser präsentieren Müller und Nuart ihre besten Rezepte und zeigen, was ihnen sonst noch wichtig ist. Im Mai,wenn das erste Gemüse geerntet wird, machen sie sich Gedanken über die Verträglichkeit zwischen Bauern und Supermarktketten. Im Juniist Fisch-Primetime, da stehen die Themen Zucht, Hechthunger und Fischmehl am Plan. Im August, wenn Gemüse und Getreide die Küche bevölkern, geht es um Sortenvielfalt, im September, mit Ziegenkäse, um Direktbezug und landwirtschaftlichen Aufwand, im Oktober erzählen Müller und Nuart anhand von Schweinefleisch und Schafkäse von langsamer Aufzucht und Kreisläufen. Der Novembersteht mit dem Thema Milch für Interoleranzen und die Beziehungen zwischen Gast und Gastronom. Im Jänner das Thema Schokolade und im März ist nicht nur der Wein an der Reihe, sondern auch Tischkultur, Auszeit und Müßiggang.

Anhand dieser acht Saisonen wurden auch acht Produzenten ausgewählt, die ein unverzicht-barer Bestandteil der Küchenphilosophie von Müller/Nuart sind.

Fotografisch begleitet wurde das Buch von Ferdi Neumüller (Klagenfurt) und die Texte stammen von Anna Burghardt. Kulinarik-Autorin und Journalistin in Wien.

Grafik von Emima Miriam Ilie.

Hochgefühl Höhenweg von Andrea und Andreas Strauß erschienen bei Bruckmann

Für alle, die gerne wandern und Touren gehen, ist dieses Buch ein absoluter Genuss und auch für Jene, die sich gerne wunderschöne Fotos anschauen und Infos holen, wo sie das nächste Mal urlauben könnten. 37 bis ins kleinste Detail erklärte Wanderrouten und Touren sind hier zu finden – toll beschrieben bis ins kleinste Detail, mit wundervollen Fotos und Informativen, wertvollen Hintergrundinfos, auch zu Höhenmeters uvm. Großartig zusammengestellt, kann man jede Tour hier gehen und genießen und sich hiermit optimal vorbereiten und einstimmen. ganz toll gelungen!

Zum Inhalt:

In den Bayerischen Alpen, im Allgäu oder in Tirol von Hütte zu Hütte wandern und die Freiheit über den Tälern zu spüren, ist ein Genuss und gibt Kraft für den Alltag. Dieser Bildband stellt ausgewählte Höhenwege von leicht bis alpin vor – längere wie den beliebten Lechtaler Höhenweg, kürzere wie den Pinzgauer Spaziergang, königliche wie die Watzmann-Überschreitung, kaiserliche wie den Wilde-Kaiser-Steig.

Natur Kosmetik für den Sommer von Dr. Christina Kraus erschienen bei EMF

Gerade im Sommer sind Haut und Haare sehr viel Sonne und anderen Umständen ausgesetzt, noch intensiver, als im Winter oder einer anderen Jahreszeit. Sich mit natürlichen Kosmetikprodukten zu verwöhnen, ist wichtig und hier findet man zahlreiche Rezepte und Tipps zum selbermachen und genießen. Die Rezepte sind gut beschrieben und die Zutaten einfach zu bekommen und zu mischen und auch anzuwenden. Die Fotos in diesem Buch sind toll fotographiert und machen richtig Lust aufs ausprobieren und versuchen. Ob Deo, Duschgel, Peeling oder Creme, hier findet ihr alles, toll beschrieben und mit schönen Fotos versehen – eine optimale Kombination. Ausprobieren lohnt sich!

Zum Inhalt:

Wahre Schönheit ist natürliche Schönheit. Kosmetik und Pflegeprodukte ganz ohne Konservierungsmittel, schädliche Farbstoffe und allergieauslösende Düfte liegen im Trend. Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihren Schönheitsprodukten enthalten ist. Die einfachste Lösung lautet: Selber machen. Natürlich schön mithilfe von Shampoo, Creme und Co, die alle aus der heimischen Rührküche stammen und nur beste Zutaten enthalten. Die einfachen Anleitungen informieren auch Anfänger, wie es garantiert gelingt. Mit den abwechslungsreichen Rezepten kann ganz auf individuelle Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen eingegangen werden. Vom Deodorant bis hin zu pflegenden Lotionen zeigt die Apothekerin und Gründerin von Greenglam, wie herrlich selbst gemachte Beauty Pflege ist.

Die neuen Gemüsegärten von Robert Elger erschienen bei LV Buch

Dies ist bereits das 4. Buch des Autors und man merkt beim Lesen sofort, dass er weiß, wovon er spricht und sich auskennt. Heute dreht sich alles ums Thema neue Gemüsegärten und wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt und verändert haben. Jede Beetart bekommt hier ihren ganz eigenen Platz, wird bis ins kleinste Detail beschrieben, mit Vorteilen, Nachteilen, Pflanzfolgen und zahlreichen Tipps und Infos. Ein großartiges Buch zum immer wieder Naschschlagen und sich Infos holen. Sehr authentisch geschrieben, fühlt man hier sich sehr gut aufgehoben und beraten.

Zum Inhalt:

Detailliert beschreibt Robert Elger in seinem vierten Buch, wie Sie ein Beet anlegen, bepflanzen und pflegen sollten, um schließlich eine üppige Ernte zu erzielen. Er zeigt auf, wie der Gärtner für die Symbiose zwischen der Pflanze und den Mikroorganismen im Boden optimale Bedingungen schafft. Die umfangreichen Saat- und Pflanzkalender, in denen auch längst vergessene Gemüsesorten berücksichtigt werden, führen Sie durchs ganze Jahr. Das Buch zeichnet sich durch den umfassenden Überblick aus, den es über die verschiedenen Anbauformen gibt und ermöglicht dem Gärtner seinen Gemüsegarten auf individuelle Bedürfnisse abzustimmen. Das Garten Know-how, das Robert Elger vermittelt, lässt auch beim ambitionierten Hobbygärtner keine Wünsche offen.

Spuren der Sterne von National Geographic

Dieses Buch verspricht Fasziniation pur – als Leser macht man sich hier auf den Weg die Spuren der Sterne zu finden und den Ursprung des Lebens in Kosmos und Tiefsee zu entdecken. Geniale Fotographien, einnehmende Texte und jede Menge Physik und Wissenschaft sind hier geballt zu finden und zu bestaunen. Ein großartiges Buch!

Zum Inhalt:

Was war am Anfang? Wie entsteht Leben? Stimmt es, dass Kometen Leben aus dem All zu uns brachten? Da die extremen Bedingungen in der Tiefsee denen auf fernen Planeten ähneln, lassen sich auch Rückschlüsse auf mögliches Leben im All ziehen. Der Vorstoß in diese unbekannten Welten beschäftigt die Weltraum- und Tiefseeforschung. Auf unterhaltsame, leicht verständliche Weise erfahren wir hier die neuesten Erkenntnisse zu Evolution, Aliens & Co.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s