Kulinarische Leichtigkeit

Heute dreht sich alles rund um die leichte Küche, vegetarische Küche und gesunde Küche. Es sind tolle Buchneuheiten für Alle, die sich gerne mit dem Thema befassen und gerne neue Anregungen und Ideen holen möchten.

Feel Good Kitchen von Georgina Hayden erschienen bei DK

Dies ist ein super sympathisches Buch, dass nur so vor positiver Energie sprüht. Traumhafte und leckere Rezepte warten im Inneren darauf entdeckt und nachgekocht zu werden. Köstliche und frische Zutaten und durchdachte und schmackhafte Rezepte, sowie gute Erläuterungen und Tipps und schon kann was Neues gelingen! Ich kann die Speisen beim Schauen des Buches schon förmluch riechen! HMMMM!

Zum Inhalt:

Gute Laune geht durch den Magen! Diese Philosophie verfolgt Georgina Hayden bereits seit über zehn Jahren. Die Kunst der Wohlfühlküche hat sie bei niemand geringerem als Starkoch Jamie Oliver erlernt. Egal ob Sie einen schlechten Tag überstehen oder einen guten Tag feiern möchten – in diesem persönlichen Kochbuch präsentiert die charmante Foodstylistin grandiose Gerichte, die in jeder Lebenslage für eine ordentliche Portion Glücksgefühle sorgen!

Aufgewachsen in der griechischen Taverne ihrer Großeltern lernte Hayden schon sehr früh, dass gutes Essen viel mehr kann als bloß satt machen. Ob Pancakes mit karamellisierten Äpfeln und Haselnüssen, Zucchini-Cake mit Kokos, Kardamom und Honigbutter, Linsensalat mit Kräuterdressing und geräucherter Makrele oder Schweinshaxe mit Fenchel und Bohnen – diese großartigen Rezepte schmecken nicht nur absolut köstlich, sondern sorgen auch garantiert für Wohlbefinden und neue Lebenskraft – und das schon bei der Zubereitung.

Das Kochbuch leicht kochen – Rezepte für jeden Tag erschienen bei Trias

Leichte Küche in den Speiseplan aufnehmen, kann niemandem schaden und viele planen es schon fix ein. Mit diesem tollen Kochbuch gibt es über 250 neue Anregungen und Rezepte, wie man Kalorien sparen kann, ohne eine Diät zu machen. Es finden sich zahlreiche Rezepte für den Gaumen und das Auge. Es sind keine komplizierten Rezepte, sondern einfache, die man wirklich täglich, auch Abends leicht kochen kann und nicht viel überlegen oder vorbereiten muss.
Auch Gerichte to go finden hier ihren Platz. Es ist ein wirklich geniales Buch, dass man im realen Leben täglich verwenden kann.

Zum Inhalt:

Das ultimative Kochbuch für Figurbewusste.

Sie kochen und genießen für Ihr Leben gerne? Und haben dennoch immer ein wachsames Auge auf Ihre Figur? Dann ist dieses opulent ausgestattete Kochbuch mit über 260 Rezepten genau das Richtige für Sie: Die Rezepte sind so berechnet, dass Sie mit Frühstück, Mittag- und Abendessen plus einem Snack nie über 1300 Kalorien kommen – egal was Sie auswählen. Und Schnelles für den Alltag, kreative Ideen für Gäste und sogar viele leichte Desserts und Gebäck bieten Abwechslung.

Über 260 Rezepte:

– Von beliebten Klassikern bis hin zu ungewöhnlichen Neukreationen – mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch – hier besticht die Vielfalt.
– Für die schnelle Orientierung extra gekennzeichnet: Gerichte für Eilige, fürs Büro und für besondere Anlässe.
– Mit allen Nährwertangaben: für alle, die es genau wissen wollen.
Der leichte Genuss für jeden Tag!

Viel mehr vegetarisch erschienen bei AT

Der Titel ist einer der Sätze, die ich seitdem ich Kinder habe, regelmäßig verwende. Viel mehr vegetarisch, aber dafür braucht es auch die richtigen Rezepte, von denen man auch selber überzeugt ist und sie so auch seiner Familie vorsetzen und kochen kann.

In diesem tollen Kochbuch findet ihr übner 200 neue Rezepte, die es auszuprobieren gilt. Vorallem das Auberginen Tomaten Gratin hat es mir schon auf den ersten Blick angetan. Und auch die Gemüseblech Gerichte können sich sehen lassen. Tolle Rezepte, schöne Fotographien und gut beschriebene Anleitungen – machen dieses Buch zu einer wahren Freude!

Zum Inhalt:

Vegan und vegetarisch: Das gilt für alle schnellen Rezepte in diesem Kochbuch. Gemüse, Gemüse und noch mehr Gemüse – das sind die wichtigsten Grundelemente all dieser köstlichen Rezepte. Das Buch geht von der sich langsam durchsetzenden Überzeugung aus, dass vegetarische oder vegane Ernährung im Vergleich zu einer mit Fleisch, Käse, Eiern, Butter und vielen Kohlenhydraten nicht nur gesünder ist, sondern auch ökologischer und enorm vielseitig und schmackhaft. Neben ganz viel leckerem Gemüse spielen in diesem Kochbuch vor allem Obst, Samen, Kräuter, Früchte, Gewürze, Nüsse, Getreide – wenn möglich Vollkorn – und kaltgepresste Öle eine wichtige Rolle.

Erstmals mehrheitlich vegane Rezepte

Mit 40 000 verkauften Exemplaren allein im deutschsprachigen Raum hat sich das erste vegetarische Kochbuch von Hugh Fearnley-Whittingstall »Täglich vegetarisch« zu einem Megaseller entwickelt. Für sein neues Buch, das sogar mehrheitlich vegane Rezepte enthält, lässt der britische Koch und Autor keinen Zweifel über die Absichten, die er mit seinen Rezepten verfolgt: »Mein Ziel ist, Ihren Gemüsekonsum zu erhöhen und Ihren Gemüsehorizont zu erweitern, beides auf das absolute Maximum.«

In diesem Kochbuch ist Gemüse kein Zugemüse, sondern spielt die Hauptrolle. Je mehr Gemüse, desto gesünder – und auch ökologischer. Am besten gleich ganz vegetarisch und vegan. Doch die Aufforderung hinter diesem Buch, mehr Gemüse zu essen, richtet sich an alle: Vegetarier, Veganer und Allesesser. Dank weitgehendem Verzicht auf raffinierte Kohlenhydrate und Weizenmehl sind die Rezepte in diesem Kochbuch auch geeignet für Menschen mit Zöliakie und solche, die auf Gluten verzichten.

Ein Kochbuch mit 200 neuen Rezepten ohne Fleisch, Eier, Käse und Kohlenhydrate

Mit veganen statt nur vegetarischen Rezepten geht Fearnley-Whittingstall in seinem neuen Kochbuch mit 200 neuen, schnellen Rezepten einen Schritt weiter als bisher: Um den pflanzlichen Produkten noch mehr Raum und Gewicht zu geben, verzichtet er fast ganz auf Käse, Butter, Rahm, Eier, raffinierten Zucker und Speisen mit viel Kohlenhydraten.

Stattdessen stehen Gemüse, Obst, Samen, Kräuter, Früchte, Gewürze, Nüsse, Getreide und kaltgepresste Öle im Mittelpunkt seiner veganen Rezepte – unverfälschte, natürliche Produkte, die nicht nur gesund sind, sondern auch toll schmecken. Pflanzliche Lebensmittel sind gesund, stecken voller Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Ballaststoffe und komplexer Kohlenhydrate.

Rezepte mit Gemüse: Gut bei Zöliakie und für Menschen, die Gluten meiden

Die neuesten Forschungsergebnisse zeigen immer deutlicher, dass zu viele raffinierte Kohlenhydrate unserer Gesundheit schaden und uns dick machen. Deshalb verzichtet der Autor in seinen Rezepten darauf. Ebenso auf Weizenmehl, sodass sich viele Rezepte in diesem Buch eignen für Menschen mit Zöliakie und solche, die Gluten vermeiden. Nebenbei kann man dadurch sogar noch abnehmen.

Wenn man auf die Titel dieser Rezepte mit Gemüse hört, wird sofort klar, wie köstlich und nahezu unerschöpflich die moderne vegetarische und vegane Küche ist: Geröstete Süsskartoffeln mit Guacamole, Blumenkohl mit Mandeln und Perlgraupen, Geschmorter Kürbis und Kichererbsen mit würziger Aprikosensauce, Ofengemüse von Roter Bete, Radicchio und Orange oder Gebackener Sellerie agrodolce. Die schnellen Rezepte in diesem Kochbuch – mindestens die Hälfte davon benötigen höchstens 20 Minuten Küchenarbeit – sind ausserdem in bewährter Art unkompliziert nach zu kochen.

Ökologische Ernährung dank viel Gemüse

Mehr Gemüse ist auch ökologisch: Die Herstellung ist unkompliziert und preiswert, verschlingt deutlich weniger Energie und andere Ressourcen als die von tierischen Lebensmitteln. Wenn wir mehr Gemüse essen, brauchen wir weniger Fleisch und Fisch oder können sie sogar ganz weglassen.

Gesund, ökologisch und enorm vielseitig – dadurch zeichnen sich die vegetarischen und veganen Rezepte in diesem neuen Kochbuch von Hugh Fearnley-Whittingstall aus. Und sie sind ausserdem gut bei Zöliakie und für Menschen, die auf Gluten verzichten. Dank kaltgepresster Öle, Vollkorn-Getreide, Nüssen, Gewürzen, Früchten, Kräutern, Samen, Obst und – vor allem – ganz viel Gemüse. Lassen Sie sich von der modernen vegetarischen und veganen Küche überzeugen.

Gemüse von Antonio Carluccio erschienen bei Gerstenberg

Ich bin ein großer Fan von Antonio Carluccio und alle seine Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, sind einfach traumhaft gewesen. Umso neugieriger war ich heute sein neuestes Werk zum Thema Gemüse in Händen halten zu können. Neben dem freundlichen und super netten Coverfoto, dass es fast unmöglich macht, das Buch nicht lesen zu wollen, finden sich neben herrlichen Kreationen, hübschen Illustrationen auch tolle Foodfotographien. Dieses Buch findet einen fixen Platz bei mir zu Hause und wenn ihr es euch angesehen habt, wird es euch wahrscheinlich genauso gehen!

Nach einer schönen Einleitung und einer Erklärung der Gemüsesorten, die in diesem Buch vorkommen, geht es auch schon los mit den Rezepten. Es ist ein Buch für Gemüseliebhaber, aber es finden sich auch Rezepte mit Fleisch drinnen, allerdings mehr als kleine Beilage und nicht wie sonst als Hauptspeise.

Zum Inhalt:

Hier kommen Italienfreunde und Gemüseliebhaber auf ihre Kosten: In über 120 Rezepten präsentiert Altmeister Antonio Carluccio charmant, welche Köstlichkeiten man aus Vitaminlieferanten zaubern kann. Salate, Pasta, Aufläufe, Suppen, Risotto, Marmeladen und Eiscreme, die Palette ist äußert vielfältig und wird gelegentlich durch Fleisch oder Fisch ergänzt. Dabei werden Herkunft, Saison und Zubereitungsmöglichkeiten jeder Gemüseart liebevoll erklärt, natürlich mit Schwerpunkt auf italienischer Kochkunst, die Carluccio unnachahmlich beherrschte. Ein Genuss für Italienfans!

Kochen mit Aroma Bomben von Giovannina Bellino erschienen bei LV Buch

Dieses Buch zeigt uns eine wirklich tolle Idee. Ich habe in dieser Form noch nie gekocht, werde es aber auf jeden fall ausprobieren. Die Aroma Bomben sind eine top Möglichkeiten auch wenn man wenig Zeit hat, was tolles zu zaubern. Hier in diesem Buch findet ihr alle wichtigen Grundlagen, wie man Aroma Bomben erstellen kann, welche Kombinationsmöglichkeiten es so gibt und so wird auch mit ein bisschen Übung die Fantasie für Eigenkreationen angeregt. Großartige Vorschläge, die man einfach nachkochen kann.

Zum Inhalt:

Wer kennt es nicht? Man steht in der Küche, möchte etwas richtig Leckeres kochen, doch allein der Gedanke ans mühsame Schneiden von Zwiebeln, Koblauch, Kräutern und Co. verdirbt einem die Lust dazu. Dank der Idee der New Yorker Köchin Giovannina Bellino hat das nun ein Ende: Sie wäscht regelmäßig Knoblauch, Zwiebeln, Suppengrün und Kräuter in großen Mengen, schält diese, schneidet sie klein, schwitzt sie an und friert sie in kleinen Portionen ein. Diese sogenannten Aroma-Bomben nutzt sie dann ganz entspannt beim Kochen.

Das Buch enthält praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Herstellung von 17 verschiedenen Aroma-Bomben. Verfeinern Sie Ihre Lieblingsgerichte zum Beispiel mit einer Thai-Kräuter oder Tex-Mex-Mischung. Dazu werden Ihnen außerdem zahlreiche Rezepte für die Anwendung dieser kleinen Würzwunder geboten: vom gegrillten Entrecôte über Quinoabällchen und einem spanischen Schmorhähnchen bis hin zum indischen Gemüsecurry ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Viel Freude beim Lesen und Ausprobieren der neuen Gerichte!
Barbara

Ein Kommentar zu “Kulinarische Leichtigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s