Morgen stirbst du

Reinhard Rohn
Morgen stirbst du

Hauptkommissarin Lena Larcher hat Ihren Mann und Sohn vor einem Jahr bei einem Autounfall verloren. Der Weg zurück zu einem normalen Alltag ist hart, aber die Arbeit hilft ihr dabei.
Der nächste Tote lässt nicht lange auf sich warten. Eine männliche Leiche in einem Hotel. Es ist aber kein Unbekannter für Lena. Sie kennt ihn aus der Trauergruppe. Doch er hat ihr gegenüber einen anderen Namen genannt. Wo sind seine Unterlagen, seine Papiere? Die Kollegen glauben, dass es ein Selbstmord war. Doch Lena ist der Überzeugung, dass mehr dahintersteckt. Viel mehr.
Er war ein Journalist, vielleicht war er hinten den falschen Leuten her. Nachdem eine zweite Leiche auftaucht, ist sich Lena sicher, da will jemand Zeugen beseitigen.

Der Autor hat eine gute Entscheidung getroffen, als er selbst mit dem Schreiben angefangen hat. Die Geschichte ist gut durchdacht, sorgfältig aufgebaute und intelligente Sätze, gepaart mit einer Spannung, die ständig im Hintergrund präsent ist, versüßen den Lesegenuss.

Über den Autor:
Reinhard Rohn, 1959 in Osnabrück geboren, lebt in Köln und Berlin und arbeitet als Verlagsleiter. Er hat zahlreiche Kriminalromane ins Deutsche übersetzt, bevor er selber mit dem Schreiben von Spannungsromanen begann. Unter dem Pseudonym Arne Blum hat er außerdem drei Romane mit Kim, dem Detektivschwein, veröffentlicht.

Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016
Taschenbuch
ISBN: 978-3-423-21652-4
UVP: € 9,95

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s