Die zehntausend Dinge

Die zehntausend DingeMaria Dermout

Die zehntausend Dinge

 

Auf einer Insel in den Molukken liegt die alte Gewürzplantage, auf der Felicia bei ihrer Großmutter die ersten Jahre ihres Lebens verbringt, bevor sie mit ihren Eltern nach Europa auswandert.

Doch Felicia kehrt mit ihrem kleinen Sohn zu ihrer Großmutter und dem „Kleinen Garten“ zurück, wo sie von ihren Kindheitserinnerungen, den Lebenden und den Toten ihrer Familie und den „Schatzsammlungen“ aus Muscheln und magischen Objekten umgeben ist.

Als Felicias Sohn Himpies Offizier wird, wächst der Geschichtenschatz der Insel um eine weitere Tragödie an…

Mystisch, exotisch und wunderbar sind die Geschichten um die „Frau vom kleinen Garten“, die Großmutter und später die Enkelin, die sich beide ohne Mann im Leben behaupten und ihre Geschäftstüchtigkeit unter Beweis stellen, ohne die Geheimnisse der Insel und ihrer Bewohner, ob tot oder lebendig, zu ignorieren. Beides ist Bestandteil des  Lebens auf der Gewürzinsel und Thema dieses poetischen Romans, der, 1955 erstmals erschienen, lange vergessen war. Die Stimme Indonesiens, fremd und faszinierend, zieht den Leser in ihren Bann!

 

Über die Autorin:

Helena Anthonia Maria Elisabeth Dermout- Ingermann wurde 1888 auf einer javanischen Zuckerplantage geboren und lebte nach einer Schulausbildung in den Niederlanden mit ihrem Mann auf Java, Celebes und den Molukken, bevor das Paar 1933 in die Niederlande übersiedelte. Im Alter von 63 Jahren veröffentlichte sie mit „Erst gestern noch“ ihre Erinnerungen. 1955 erschien ihr Meisterwerk, der Roman „Die zehntausend Dinge“. Die Autorin starb 1962.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2016

dtv

ISBN 978-3-423-28091-4

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s