Kinderbuchempfehlungen

299 Berufe lernen die Kinder heute kennen, sie dürfen den Dschungel hören und entdecken, wir treffen den kleinen Bären wieder, sehen und staunen über 199 Fahrzeuge & treffen Oma Wombat. Jede Menge Lesefreude wartet auf euch und eure Kinder. Viel Freude damit!

Oma Wombat von Jackie French & Bruce Whatley erschienen bei Gerstenberg

Vielleicht kennt ihr ja schon das eine oder andere Buch vom kleinen Wombat. Dieses hier bildet eine tolle Fortsetzung. Mit den typischen hübschen Illustraionen tauchen wir in die Welt des kleinen Wombat ein und in kurzen Sätzen und Worten erleben wir, was er sich gerade denkt. Extrem lustig zu lesen und wunderschön anzuschauen.

Zum Inhalt:

Was gibt es Schöneres als ein liebes und gut erzogenes Enkelkind? Ein abenteuerlustiges Enkelkind! Während Oma Wombat ein Nickerchen macht, ist Enkel Wombat fasziniert von der hopsenden Känguru-Oma und ihrem quietschvergnügten Enkel im Beutel. Ob da nicht noch Platz für einen kleinen Wombat wäre? Enkel Wombat probiert’s aus – und macht eine temporeiche Sause, die mit einem fulminanten Fallschirmsprung und einer kuschelweichen Landung direkt auf Oma Wombats Rücken endet. Wie gut, dass sie so ein liebes Enkelkind hat!

199 Fahrzeuge – mehr als Auto, Bagger, Zug erschienen bei Usborne

Wie ihr sicher schon wisst, bin ich ein großer Fan der Usborne Kinderbücher. Die Wissnensbücher sind immer so toll aufbereitet und so vielseitig, dass es das Mamaherz freut. So auch bei diesem Buch heute. 199 Fahrzeuge sind hier aubgebildet und beschrieben und es macht viel Freude sie gemeinsam mit den Kindern zu entdecken, zu raten und anzuschauen. Super liebe Illustrationen bilden ein optisches Highlight für Kinderzimmer. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Vom Wikingerlangschiff bis zum Elektroauto können Kinder in diesem Buch alles entdecken, was rollen, fliegen, fahren oder schwimmen kann. 199 Abbildungen und Bezeichnungen laden zum Kennenlernen und Benennen ein.

Zu groß oder zu klein? von Catherine Leblanc und Eve Tharlet erschienen bei Minedition

Wir haben schon vor einiger Zeit ein Buch vom kleinen Bären vorgestellt – jenes, in dem er ein Schwesterchen bekommt. Umso mehr freut es mich euch heute auch dieses Buch vorstellen zu können, welches eine Art Fortsetzung ist. Es zeigt eine Situation, in der sich ältere Geschwisterkinder oftmals befinden. Für manches sind sie noch zu klein und für vieles schon zu groß – aber wie erlebt dies ein Kind und wie kann man das beste daraus machen? Auf liebevolle Art und Weise wird dies in diesem Buch gezeigt, denn der kleine Bär ist schlau und zeigt, was er möchte. Die Illustrationen sind sehr hübsch und zart und schön anzusehen und die Texte super lieb!

Zum Inhalt:

Im Alltag des kleinen Bären gibt es immer wieder Situationen, in denen er etwas ausprobieren möchte. Mal heißt es: „Dafür bist du noch zu klein!“, dann wiederum heißt es: „Dafür bist du schon zu groß!“. Für den kleinen Bären ist das schwer zu verstehen. Dann beobachtet er seine Eltern und stellt fest: Auch sie sind manchmal zu klein oder schon zu groß.

Klänge der Natur – Was hörst du im Dschungel? erschienen bei Usborne

Dieses kleine Entdeckerbuch rund um den Dschungel und seine Geräusche ist einfach toll gelungen. Farbenfroh und fröhlich ist es optisch wunderbar anzuschauen und die kurzen Texte beschreiben herzig, worum es bei den Illustrationen auf der jeweiligen Seite geht. Die Geräusche sind leicht durch antippen zu aktivieren, es braucht keine Kraftanstrengung und ist somit auch schon für ganz Kleine leicht zu bedienen und zu bestaunen. Die Geräusche sind toll ausgewählt und zeigen ein breites Spektrum der Dschungelgeräusche – nicht nur der Bewohner. Ein grandioses Buch, dass man immer wieder sehr gerne zur Hand nimmt.

Zum Inhalt:

Elefanten trompeten, Tiger fauchen, Affen brüllen. Zehn echte Naturklänge lassen den Dschungel in diesem Buch auf faszinierende Weise lebendig werden. Mit einem integrierten Soundchip auf jeder Seite und praktischer Ein- und Ausschaltfunktion.


Was arbeitest du? Das große Buch der Berufe erschienen bei Ravensburger

Bisher ist mir noch kein Kinderbuch untergekommen, wo so viele verschiedene Berufe gezeigt werden. 299 an der Zahl – thematisch in Kapitel gegliedert – werden sie an Hand von Illustrationen und Situationen erklärt und gezeigt. So können Kinder, auch ohne noch lesen zu können die Berufe erraten und anschauen und die Erwachsenen lesen dann die Erklärungen dazu vor oder zeigen noch komplett neue Berufe. Es ist ein tolles Buch, das mit den Kindern mitwachsen kann, und das man immer wieder gemeinsam anschauen kann. Es bietet Anregungen über Berufe zu sprechen, Ideen zu überlegen und mal nicht nur über Feuerwehr, Polizei und Co zu sprechen. Wirklich toll gemacht und eine absolute Bereicherung fürs Kinderzimmer!

Zum Inhalt:

Lokführer, Kapitän, Tierärztin, Lehrerin … Kinder haben viele Ideen, was sie später einmal werden möchten. Dieses Buch stellt verschiedene bekannte, aber auch außergewöhnliche Berufe in unterschiedlichen Arbeitsumgebungen vor: vom Hausmeister über den Journalisten bis zum Astronauten, von der Fitnesstrainerin über die Landschaftsarchitektin bis zur Primaballerina. Da ist bestimmt jeder Berufswunsch mit dabei.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s