Kinder des Ungehorsams

Kinder des UngehorsamsAsta Scheib

Kinder des Ungehorsams

 

1523 fliehen die Nonne Katharina von Bora und einige ihrer Mitschwestern aus dem Kloster. Selbst dorthin sind die Thesen Martin Luthers gedrungen, der sich gegen den Pomp, die Macht und den Ablasshandel des Klerus wendet. Nach ihrer Flucht findet Katharina Aufnahme im Haus des Malers Lucas Cranach und seiner Familie.

Dort macht sie sich Dank ihrer Küchenkenntnisse und ihres Wissens um die Heilkraft von Kräutern unentbehrlich. Als sie sich in Hieronymus verliebt, glaubt sie an eine baldige Heirat. Doch der Zukünftige wird von seiner Familie in Nürnberg davon abgehalten, Katharina zu ehelichen. So wird sie 1525 zur Frau des berühmten Dr. Luther.

Es ist keine Liebe auf den ersten Blick, die die beiden miteinander verbindet, doch die Zuneigung und der Respekt wandeln sich im Lauf der gemeinsamen Ehejahre in ein tiefes Gefühl…

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier starker Persönlichkeiten in einer Zeit des geistigen Umbruchs und aufständischer Gewalt wird in diesem Roman erzählt. Sie hat mich von Anfang an gefesselt, weil sie viel von der damaligen Zeit und den besonderen Umständen, das Leben von Nonnen und Mönchen betreffend, aber auch von der Unterdrückung der Bauern erzählt und die Geschichte von Katharina von Bora und Martin Luther darin einbettet. Ein faszinierender Blick in das 16. Jahrhundert und eine spannende Beziehungsgeschichte mit psychologischen Einblicken ist der Autorin Asta Scheib hier gelungen!

 

Über die Autorin:

Asta Scheib arbeitete als Redakteurin und Journalistin. Als Schriftstellerin verfasste sie bereits zahlreiche Kurzgeschichten, Romane und Erzählungen und erhielt diverse Auszeichnungen.

 

Details zum Buch:

Neuausgabe 2017

dtv

ISBN 978-3-423-21660-9

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s