Linnéa im Garten des Malers

614rgjeiFGL._SX348_BO1,204,203,200_
Text: Christina Björk
Illustration: Lena Anderson
Linnéa fährt nach Paris! Aber nicht wegen des Eiffelturms. Nein, sie besucht mit ihrem Freund, dem Gärtner Blümle, den Garten des Malers Claude Monet. Dort entstanden die einzigartigen Seerosenbilder, die den impressionistischen Künstler weltberühmt gemacht haben. Linnéa erfährt alles über Monets Leben, über seine Familie und lernt nebenbei ein bisschen von Paris kennen.
In dieser wunderbaren Geschichte steckt so viel mehr als nur eine Vorstellung von Monets Garten in Giverny: Es steht für eine Freundschaft, die kein Alter kennt, die Atmosphäre einer Stadt, die Magie des Reisens, Monets Kunst und dafür wie die Lebensgeschichte eines Malers sein Werk prägen.
Meine Tochter liebt dieses Buch und liest es immer wieder gerne. Die beiden Mädchen würden sich sicherlich gut verstehen 🙂
Natürlich entdeckt Linnéa, die so gerne gärtnert, auch viele Pflanzenarten, die im Laufe der Geschichte eingestreut werden.
Fazit: Eine Geschichte, ganz so wie wir sie am liebsten haben: wertvoller Inhalt, eine warmherzige Sprache und liebevoll gestaltete Illustrationen.

Verlagsgruppe Random House

ISBN 978-3-570-22556-1 (Taschenbuch-Ausgabe, 56 Seiten)

€ 7,99

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Linnéa im Garten des Malers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s