Warum ich losging, um Milch zu kaufen, und mit einem Fahrrad nach Hause kam

Warum ich losging...Jochen Mai

Warum ich losging, um Milch zu kaufen, und mit einem Fahrrad nach Hause kam

 

Täglich treffen wir tausende Entscheidungen, die meisten davon allerdings unbewusst. Und das ist gut so, würden wir doch sonst handlungsunfähig werden, wenn wir jede dieser Entscheidungen vorher überdenken müssten. Automatisch stehen wir jeden Tag auf, gehen in die Arbeit, essen, trinken und schlafen wir. Doch natürlich gibt es auch Entscheidungen, die wir jeden Tag bewusst treffen müssen.

Das beginnt bereits beim Einkaufen, wo wir oft das Gefühl haben, völlig frei zu entscheiden, wir in Wirklichkeit aber auf die Tricks von Werbung und Verkäufern hereinfallen. Der erste Schritt, uns diesen Denkfehler bewusst zu machen, ist, ihn uns vor Augen zu führen und die Mechanismen unserer Entscheidungsfindung zu erkennen.

Dann gibt es natürlich Entscheidungen, die uns als solche bewusst sind und die unser Leben und den künftigen Verlauf beeinflussen: hierzu zählen die Partnerwahl oder berufliche Entscheidungen. Oft stehen wir vor einer so großen Zahl an Alternativen, dass es uns schwerfällt, die richtige für uns zu finden.

Um den Entscheidungsprozess leichter zu machen, ist es sinnvoll, herauszufinden, ob wir zum Typ der Genügsamen gehören oder zu dem der Maximierer. Ist es immer gut, Entscheidungen zu überschlafen oder sollten wir öfter mal auf unseren Bauch hören? Brauchen wir unzählige Optionen oder ist es besser, nur einige zu haben, um zu einer Entscheidung zu gelangen? Warum wählen Frauen anders als Männer?

Diese und zahlreiche Fragen mehr beantwortet dieses Buch, das uns auch Selbsttests und Typenmodelle (wie die berühmte Pro- und Contra- Liste) an die Hand gibt, um uns bei Entscheidungen zu unterstützen. Ein wirklich nützliches und durch Beispiele, in denen wir uns wiedererkennen, gut zu lesendes Buch, das uns viele Verhaltensmuster vor Augen führt und zeigt, wie wir künftig Entscheidungen klüger treffen können!

 

Über den Autor:

Jochen Mai wurde 1968 geboren. Er ist Blogger, Autor und Strategieberater und Gründer und Herausgeber der „karrierebibel“, einem der bekanntesten deutschen Blogs. Bereits veröffentlicht wurden seine Bücher „Die Karriere- Bibel“ und „Ich denke, also spinn ich“.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe 2016

dtv

ISBN 978-3-423-26131-9

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s