Sommerlektüre

Auch heute habe ich wieder ganz tolle Bücher für euch zusammengestellt. 5 herrliche Sommerbücher, voller Entspannung, traumhaft zu lesen, mit schönen Themen.

New York Diaries – Claire von Ally Taylor erschienen bei Knaur

Dies ist bereits das 2. Buch aus der New York Diaries Reihe, welches ich gelesen habe und ich kann nur sagen, es ist traumhaft, Wunderbar geschrieben, macht die Geschichte und das Lesen dieses Buches einfach richtig viel Freude. Ich finde es eine schöne Idee, dass sich die Hauptfiguren der Bücher in den anderen jeweils wiederfinden, und man deren Geschichte dann bereits kennt. Fast wie bei guten Freunden 😉 Absolut lesenswert und auch New York Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Zum Inhalt:

Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries!
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat … bereit für alles, was jetzt kommt.

Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?

Irische Nacht von Hannah O’Brien erschienen bei DTV

Die wilden Iren feiern ihre keltischen Götter und es geschieht ein Mordfall – herrlich stimmungsvoll beschreibt dieses Buch einen großartige Geschichte, einen spannenden Krimi und ganz viel Historie. Großartig zu lesen, macht dieses Buch richtig viel Freude. Spannung pur kombiniert mit Action und Natur.

Zum Inhalt:

Von keltischen Göttern, Geistern und fahrendem Volk.

In einer wilden Herbstnacht feiern die Bewohner der irischen Aran-Inseln »Samhain«, wenn die keltischen Naturgötter ins Winterlager wechseln. Dann verkleiden sich alle, um von den Bewohnern der Anderswelt auf keinen Fall erkannt zu werden. Einem Gast auf der Insel wird diese Nacht zum tödlichen Verhängnis. Denn der geheimnisvolle »Green Man«, eine Gestalt im Baumkostüm, schlägt brutal zu.

Saint – Ein Mann, eine Sünde von Katy Evans erschienen bei LYX

Ein typischer sündiger Frauenroman, ein unerreichbarer Playboy und eine Frau, die es sich zum Ziel macht ihm nicht zu verfallen. Großartig geschrieben, steckt in diesem Buch einiges an Romantik und Sünde 😉 Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Als die Journalistin Rachel von dem Start-up-Unternehmer Malcolm Kyle Preston Logan Saint hört, weiß sie, dass sie endlich die Story gefunden hat, nach der sie schon so lange sucht. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie sich dabei in den reichen Playboy verlieben könnte …

Schlaflos in Manhattan von Sarah Morgan erschienen bei Mira

Romantik, eine Prise Verzweiflung, eine unerfüllte Liebe – dies ist eine Geschichte, wie man sie gerne liest – und das Schauplatz Manhattan – was will man mehr. Dieses Buch ist großartig geschrieben, voller Liebe, Träumen und auch Drama. Herrlich!

Zum Inhalt:

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der beste Freund ihres Bruders der Einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat Paige vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: die perfekte Liebesgeschichte …

 Frühling in Paris von Fiona Blum erschienen bei Goldmann

Ein bisschen Paris, die Stadt der Träume und der Liebe, ein bisschen Melancholie, ein wenig Drama, viel Liebe und Macarons – die perfekte Kombination für eine Geschichte, die für einige wundervolle Lesestunden geschrieben wurde. Einfach großartig, einfühlsam und traumhaft!

Zum Inhalt:

In der Rue d’Estelle blühen die Platanen. Es ist Mai, und das Leben scheint heiter und unbeschwert. Doch den Bewohnern des Hauses Nr. 5 ist nicht nach Frühling zumute. Isaac, der alte russische Jude, verlässt kaum mehr seinen Tabakladen. Dem Studenten Nicolas, der als Straßenclown arbeitet, gelingt es nicht mehr, die Menschen zum Lachen zu bringen. Und die ehrgeizige Tänzerin Camille hat alle Leichtigkeit verloren. Bis eines Tages die junge Louise auftaucht und ein kleines Café eröffnet. Mit ihrer Unbekümmertheit stellt sie alles auf den Kopf und sorgt für einen Zauber, den es in der Rue d’Estelle schon lange nicht mehr gegeben hat.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s