Sommerlektüre

Auch heute geht es bei meinen Vorstellungen um die optimale Sommerlektüre, leicht, luftig und herrlich zu lesen, ohne zu viel Tiefgang und Drama. Belletristik at its best sozusagen. 5 tolle Romane mit viel Liebe und Herz, die euch sicher gefallen werden.

New York Diaries – Sarah von Carrie Price erschienen bei Knaur

Carrie Price ist das Pseudonym der deutschen Schriftstellerin Adriana Popescu. Popescu begeistert bereits mit ihren Romanen zahlreiche Leser, die sie nun als Carrie Price nach New York – in amüsante und turbulente Liebesgeschichten – entführt. Popescu ist eine grandiose Autorin, von der ich schon einige Bücher gelesen habe und eigentlich immer begeistert bin. Sie schafft es sehr einfühlsam wundervolle Liebesgeschichten zu erzählen. So auch hier. Dies ist mein erster Band der bisher 4 erschienenen aus der New York Diaries Reihe und es war ein großartiger Beginn. Das Buch und seine Geschichte haben mich beim Lesen gefangengenommen. Eine wunderschöne Liebesgeschichte im Tumult des großen New York.

Zum Inhalt:

Die New York Diaries: Geschichten, die das Herz berühren.

Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind.

Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.

26 Küsse und ein Happy End von Anna Michels erschienen bei Arena

Ein super angenehm zu lesendes, lustiges Buch für junge Erwachsene und jene, die auch in späteren Jahren gerne eine richtig nette Liebesgeschichte lesen. Herz, Schmerz und ganz viel Liebe.

Zum Inhalt:

Ein Sommer mit gebrochenem Herzen? So hat sich Veda die Ferien nicht vorgestellt! Nachdem ihr Freund mit ihr Schluss gemacht hat, ist sie am Boden zerstört. Vedas beste Freundin Mel hat zum Glück DAS Rezept gegen Liebeskummer: Küsse sechsundzwanzig Jungs – einen für jeden Buchstaben im Alphabet! Nach vielen peinlichen Aktionen heilt ihr Herz nur sehr langsam. Doch dann trifft Veda den Jungen, der so gar nicht auf ihre Liste passt – und der ihre ganze Welt auf den
Kopf stellt.

Ich würd’s wieder tun von Anna Bell erschienen bei Knaur

Anna Bell schreibt wirklich herrlich zu lesende Romane. Dies ist der dritte Teil dieser Serie – ich finde man kann aber auch jedes Buch ohne Vorwissen der anderen lesen und genießen. Turbulent geht es her in diesem Buch. genau das richtige Buch für einen entspannten Urlaubstag. Man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Zum Inhalt:

Wenn Sie Hochzeiten und alles rund um das Thema Liebe und Romantik mögen und vielleicht schon heimlich Ihre eigene Traumhochzeit geplant haben, dann ist die neue Serie um Penny Robinson genau das Richtige für Sie.

Im dritten Teil 3 der Serie macht Penny sich selbstständig und hat als Expertin für Low-Budget-Hochzeiten, denen man das »Low« aber nicht anmerkt, bald alle Hände voll zu tun. Als sie feststellt, dass sie schwanger ist, scheint ihr Glück perfekt. Doch dann taucht eine hinterhältige Konkurrentin auf, die vor nichts zurückschreckt, um Pennys Ruf als Hochzeits-Planerin zu ruinieren.

Für die schönste Zeit des Jahres: humorvolle Hochzeits-Romantik mit originellen DIY-Tipps.
Lockerleichte, witzig-romantische Frauenunterhaltung aus England rund um das Thema Heiraten für die Fans von Mhairi McFarlane.

Die Engländerin Anna Bell ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie sagt von sich selbst, sie sei eine hoffnungslose Romantikerin und liebe nichts so sehr wie ein gut gemachtes Happy End. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in Frankreich in einem wildromantischen Haus.

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst von Marie Vareille erschienen bei Penguin

Ein herrlich zu lesendes Buch, einfühlsam, lustig und voller Liebe und Witz. Eine super Kombination für einige entspannte Lesestunden. Ein Buch, dass man im Sommer einfach unbedingt lesen sollte. Der Charme Frankreichs reicht aus diesem Buch hinaus in die ganze Welt! Wundervoll!

Zum Inhalt:

Zwei Freundinnen, ein kleines Dorf in Frankreich und ein halbes Jahr, das alles verändert.

Die Freundinnen Chloé und Constance sind so unterschiedlich, wie sie nur sein könnten. Doch in einem sind sie sich einig: Es muss sich endlich etwas ändern in ihrem Leben. Für die nächsten sechs Monate schließen sie einen Pakt – während die schüchterne Constance in Paris versucht, die Liebe zu finden, will Chloé in einem kleinen Dorf im Bordeaux einen Roman schreiben und sich um ihre kranke Großmutter kümmern. Und endlich ihren Exfreund vergessen! Aber die idyllischen Weinberge halten so manche Überraschung für Chloé bereit. Denn manchmal muss man nur aufhören zu suchen, um endlich das Glück zu finden …

Tanz in den Tag von Katherine Pancol erschienen bei Penguin

Dies ist der erste Band der Trilogie rund um wunderbare und starke Frauen. Herrlich und einfühlsam geschrieben, geht es hier um eine Schiksale, mit denen ihr euch vielleicht auch identifizieren könnt. Fesselnd, fantastisch und einfach top!

Zum Inhalt:

Die neue Bestseller-Trilogie von Frankreichs beliebtester Autorin.

In ihrer neuen Trilogie schreibt Katherine Pancol auf ihre unverwechselbare Weise über ein Kaleidoskop von Frauen, die kaum unterschiedlicher sein können, eines aber vereint: Was auch immer geschieht, sie lassen sich nicht unterkriegen.

Da ist zum Beispiel Stella. Sie lebt mit ihrem kleinen Sohn auf einem Bauernhof im Burgund und arbeitet auf dem Schrottplatz; oder Hortense, die ihr Glück in der Modewelt von New York sucht. Oder die von quälenden Selbstzweifeln heimgesuchte Erfolgsautorin Joséphine und schließlich Calypso, eine begnadete kubanische Geigerin, die auf dem Konservatorium Hortenses Freund Gary gefährlich nah kommt.

Jede dieser »Muchachas«, wie »junge Frau« auf Spanisch heißt, hat ihre ganz eigene Geschichte und dennoch kreuzen sich ihre Wege immer wieder, und es entsteht ein dichtes Romangeflecht, dessen Sogwirkung sich keine Leserin entziehen kann.

Wunderbare Lesemomente wünsche ich euch!
Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s