Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 sehr spannende Wissensbücher bzw. Ratgeber. Es geht um gesunde Ernährung, Verhaltensmnuster, Jung bleiben und Nettsein?! – eine vielseitige Mischung unterschiedlicher Themen, Autoren und Verlage.

Jung bleiben von Bill Gifford erschienen bei Heyne

Dieses Buch widmet sich einem Thema, dass die Menschheit schon eine Ewigkeit beschäftigt – kann man das Altern aufhalten oder verlangsamen? Bill Gifford hat sich dieses Themas angenommen und hier mit diesem Buch einiges an Wissen zusammengetragen und für seine Leser aufbereitet. Wer ein ernstes Buch erwartet, wird hier zum Glück eines besseren belehrt – Gifford schreibt so herrlich, dass man das Buch am Liebsten in einem auslesen möchte – trotz des ernsten Themas. Super geschrieben kann man sich hier einiges an Wissen und Know How mitnehmen.

Zum Inhalt:

Warum altern wir? Lässt sich dieser Prozess stoppen? Und was ist dran an Superfoods und der wöchentlichen Spritze Stammzellen? Bill Gifford war in Labors und Forschungszentren, die dem Altern auf der Spur sind. Sein ebenso unterhaltsamer wie spannender Überblick über die aktuelle Anti-Aging-Forschung vermittelt tiefe Einblicke, wie genau der Mensch altert und was den Körper jung und gesund hält. Gifford deckt auf, welche falschen Versprechungen in Sachen ewige Jugend gemacht werden, welche Verfahren kurz vor dem Durchbruch stehen und warum Kaff ee, Rotwein und Schmerzmittel uns schon auf einen guten Weg bringen, das Herpes-Virus uns aber noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Nettsein ist auch keine Lösung von Harald Martenstein erschienen bei C. Bertelsmann

Dieses Buch ist einfach großartig zu lesen, nicht umsonst sagt man über den Autor er ist einer der besten Kolumnisten des Landes. Dies kann ich nur bestätigen. Das Buch strotzt nur so vor Humor und Sarkasmus  – einfach großartig!

Zum Inhalt:

Der neue Kolumnenband von Harald Martenstein – frech, böse, voll bissigen Humors.

Harald Martenstein gilt vielen als Deutschlands wichtigster Kolumnist. Seine Themen findet er in der großen Politik genauso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. Egal, ob er über die Staatsfinanzen, schöne Russinnen, das Kinderkriegen oder deutsche Radfahrer schreibt – Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker. Dabei fürchtet er sich weder vor Hasstiraden noch vor Shitstürmen.

Meide Getreide von Dr. Peter Osborne erschienen bei GU

Getreide kann leider auch viel negatives verursachen – dieses Buch räumt auf und zeigt Lösungsansätze und ein konkretes 30 Tage Programm, mit dem man den ersten Schritt für ein schmerzfreieres Leben antreten kann. Neben viel Wissen und Infos gibt es auch einige konkrete Rezeptbeispiele und Anmerkungen, wie dies gelingen kann. Ein sehr informatives Buch. Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Schmerzfrei durchs Leben – das 30-Tage-Erfolgsprogramm: durch glutenfreie Ernährung zu mehr Energie und Wohlbefinden ohne Schmerzen und Übergewicht!

Millionen von Menschen weltweit kämpfen mit chronischen Schmerzen. Dr. Peter Osborne, anerkannter Spezialist im Bereich der Glutenintoleranz und Lebensmittelallergien, stellt täglich fest, dass die Ursache und damit ein Schlüssel zu langfristiger Heilung oft in der Ernährungsweise seiner Patienten liegt. Reaktionen des Körpers wie Kopf- und Gelenkschmerzen, aber auch Diabetes, Depressionen und Autoimmunerkrankungen lassen sich so auf ein Minimum reduzieren oder verschwinden ganz. Meide Getreide! veranschaulicht wie getreide- und glutenreiche Ernährung und chronische Schmerzen und Unwohlsein zusammenhängen können und präsentiert einen wegweisenden Lösungsansatz: Zahlreiche zufriedene Patienten verspürten damit innerhalb von zwei Wochen eine signifikante Linderung Ihrer Beschwerden, nach vier Wochen waren sie im besten Fall schmerz- und beschwerdefrei. Für die erfolgreiche Umstellung steuert der Autor über 30 Rezepte bei und zeigt so Wege in ein schmerzfreies und zufriedeneres Leben.

Unsere Ernährungsbiografie von Prof. Dr. Hans Konrad Biesalksi erschienen bei Knaus

Wieso sich durch Diäten quälen, wenn es auch anders geht. Wie genau könnt ihr hier in diesem Buch nachlesen. Man merkt, dass dieses Buch von einem Ernährungsmediziner geschrieben wurde. Sehr eloquent und informativ – ein Nachschlagewerk über die gesunde Ernährung.

Zum Inhalt:

Das neue Wissen über gesunde Ernährung, verborgenen Hunger und sinnlose Diäten.

Um Ernährung kommen wir nicht herum, sie begleitet uns das ganze Leben – wir haben tatsächlich eine Ernährungsbiografie – auch wenn uns das nur selten bewusst ist. Je nach Alter favorisieren wir einen bestimmten Lebensstil und probieren immer wieder neue Ernährungsformen oder Diäten aus. Dabei kann es zu folgenschweren Mangelerscheinungen kommen, die uns dick und krank machen. Endlich ein Buch, das die Vor- und Nachteile der wichtigsten Diäten und Ernährungsratschläge umfassend analysiert. Hans Konrad Biesalski, der renommierte Ernährungsmediziner, erklärt, wie wir unsere Ernährungsbiografie so gestalten, dass wir gesund bleiben.

Der Klügere denkt nach von Martin Wehrle erschienen bei Mosaik

Nicht jeder Mensch ist laut und nicht nur laute Menschen haben Recht und sind wichtig. Im Gegenteil. Dieses Buch zeigt, wie man auch als stiller, leiser Mensch mit seinen Stärken die Welt erobern kann. Sehr sympathisch und einfühlsam geschrieben, ist es sehr informativ und spannend dieses Buch zu  lesen. Man kann sich mit Sicherheit einige Tipps holen und im eigenen Leben umsetzen.

Zum Inhalt:

Der stille Vogel fängt den Wurm.

Martin Wehrle bringt es ans Licht: Das Zeitalter der Zurückhaltenden hat begonnen. Ein leises Wesen eröffnet ungeahnte Chancen, fürs Leben und für die Karriere – aber nur, wenn Introvertierte ihre speziellen Stärken nutzen: Besonnenheit, Tiefgang, ein gutes Urteilsvermögen. Martin Wehrle zeigt mit amüsanten Anekdoten und überraschenden Tipps, wie stille Menschen ihre Trümpfe in einer lauten Welt ausspielen. Ein überzeugendes Plädoyer für mehr Lauterkeit und weniger Lautstärke, heiter und tiefgängig zugleich.

Viel Vergnügen beim Lesen,

Barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s