Lasst es euch schmecken…

Heute habe ich 5 Spitzenkochbücher für euch – alles dreht sich ums Thema gesunde Ernährung. Es wird gegen Krebs gekoch, Clean Eating steht ebenso auf dem Programm wie Buddha Bowls und gesunde Küche bei Histaminintoleranz.

Kochen gegen Krebs von Claudia Petru erschienen bei Leopold Stocker

Dieses Kochbuch greift ein sehr heikles, aber absolut wichtiges Thema auf – die richtige Ernährung gegen Krebs. Nach einer sehr intensiven und informativen Einleitung geht es auch schon als Eingemachte – viele, viele Hintergrundinfos und tolle Rezepte werdet ihr hier finden. Und auch die dazugehörigen Fotos machen Freude aufs Ausprobieren. Es sind Rezepte, die man definitiv auch vorbeugend kochen und essen kann und sollte.

Zum Inhalt:

Ernährung bei Brust- oder Prostatakrebs.

Mit 150.000 Neuerkrankungen pro Jahr sind Brust- und Prostatakrebs in Deutschland und Österreich die mit Abstand häufigsten Tumorerkrankungen. Beide Krebsarten sind eng mit dem Hormonhaushalt verbunden, weshalb sich die gleichen Ernährungsmaßnahmen fördernd auf den Gesundheitszustand auswirken. Das Buch beinhaltet nicht nur eine Liste von schädlichen „Nahrungsmitteln“, sondern auch von besonders empfohlenen Lebensmitteln, darunter bestimmte Gewürze, Nüsse sowie Obst- und Gemüsesorten. Der Umgang mit Zucker und Kohlenhydraten wird ebenso in einem eigenen Kapitel behandelt wie der Verzehr von tierischem Eiweiß.

Die richtige Ernährung kann auch die Nebenwirkungen einer Krebstherapie, wie Übelkeit, Verdauungsprobleme und Mundtrockenheit, lindern und bekämpfen. Mit den richtigen Speisen wird das Immunsystem zusätzlich gestärkt und dem geschwächten Körper die nötige Energie zugeführt. Über 80 Rezepte sorgen dafür, dass Gesundheit  und Lebensfreude wieder zurückkommen.

Clean Eating Starter erschienen bei EMF

Ein neues Clean Eating Kochbuch ist auf dem Markt und ich bin begeistert! Der Trend des Clean Eatings ist schon bis in unsere Wohnzimmer und Küchen gekommen und hier kann man sich in diesem großartigen und lebensfrohen Buch viele tolle und spannende, sowie leckere Rezepte holen. Zusätzlich gibt es auch noch ein Fitnessplakat mit wertvollen Einsteigertipps und einem Programm. Über 100 Rezepte für ein natürliches und gesundes Essen gibt es hier zu entdecken. Einer meiner Favoriten ist der Wildlachs mit Erbsenpüree – ein Genuss!

Zum Inhalt:

Raffinierter Zucker, Süßstoffe, künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe, Farb- und Aromastoffe – Diese Stoffe sorgen dafür, dass wir uns unwohl in unserer Haut fühlen, schlecht schlafen und das ein oder andere Kilo zuviel ansetzen. Dabei kann der Start in ein gesundes Leben so einfach sein! Luisa Eckhard und Julia Fodor leben mit „Our Clean Journey“ den Ernährungstrend aus den USA vor: Clean Eating ist in aller Munde und verhilft zu einem rundum gesunden Lebensstil: Es kommen wieder natürliche Lebensmittel auf den Tisch, die nicht industriell verarbeitet wurden. Mit dem Clean Eating Starter-Programm erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer Nahrungsmittel achten sollen und lernen, wie wichtig das richtige Sportprogramm für Ihren persönlichen Erfolg ist. Mit über 100 Rezepten von Frühstück über Snacks für unterwegs und Hauptmahlzeiten bis hin zu Desserts und Getränken fällt der Start in ein cleanes Leben leicht, und dank der hilfreichen Checklisten, Ernährungspläne und begleitenden Fitnessübungen werden auch Sie nach 4 Wochen ein völlig neues Lebensgefühl erfahren.

Histaminintoleranz von Anne Kamp erschienen bei GU

Wie kann man ohne Histamine essen? Hier in diesem feinen, handlichen Buch, findet ihr die Antworten, die ihr sucht. Über 100 Rezepte, zahlreiche Tipps, Infos und Erklärungen später, habt ihr die Grundlage all dies umzusetzen und ein besseres Leben zu führen. Und die Speisen können sich sehen lassen und schmecken großartig. Definitiv für alle und nicht nur jene Personen, die an Histaminintoleranz leiden müssen.

Zum Inhalt:

Der bewährte Bestseller im neuen Gewand mit 100 neuen Rezepten

Die Diagnose Histaminintoleranz enttarnt endlich den Unruhestifter. Doch was sind die nächsten Schritte und wie werde ich beschwerdefrei? Histamin ist ein natürliches Produkt unseres Körpers und steckt zudem in einigen Lebensmitteln. Ein Weniger in der täglichen Ernährung ist der Schlüssel, zu genussvollen Tagen ohne unliebsame Folgen. Mit dem 3-Stufen-Plan und fundiertem, verständlich vermitteltem Hintergrundwissen ist der Einstieg in eine histaminarme Ernährung leicht. Gestalten Sie Ihren Speisenplan verträglich und abwechslungsreich. Erproben Sie Ihre ganz persönliche Grenze für die Histaminaufnahme und genießen Sie jeden Tag neue Lieblingsrezepte. Denn jetzt wissen Sie: Histamin in Maßen: ja. Beschwerden? Nein, Danke!

Buddha Bowls von Tanja Dusy erschienen bei EMF

Dies ist heute das erste der beiden Buddha Bowls Bücher, die ich euch vorstellen möchte. Schon das wunderschöne Cover lädt ein sich die Rezepte anzusehen und darin zu blättern. Die Rezepte sind wundervoll fotographiert und man möchte am Liebsten sofort essen 😉 Die ausgewählten Rezepte sind einzigartig und geschmacklich der Hammer – die perfekten Kombinationen, die man einfach alle nachkochen möchte und kann.

Zum Inhalt:

Internationale Blogs haben es vorgemacht: Mit leckeren Bowls ist gesunde Küche so kreativ wie nie zuvor geworden. Nun hält der Trend auch hier Einzug und sorgt für Farbe auf dem Teller. Das Geheimnis liegt in der Kombination der Zutaten. Knackiges Gemüse, hochwertige Kohlenhydrate, Proteine und gesunde Fette werden mit viel Liebe zum Detail in einer Schale angerichtet. Bestseller-Autorin Tanja Dusy zeigt in „Buddha-Bowls“ mit 50 Rezepten, wie die kulinarischen Kunstwerke der internationalen Küche auch daheim gelingen. Grundrezepte, die sich nach Lust und Laune variieren lassen, wechseln sich mit Ideen für fruchtige Smoothie-Bowls, Super-Bowls und Co. ab. An die Schüsseln, fertig, los!

Buddha Bowls von Annelina Waller erschienen bei Callwey

Und auch dieses zweite Buch zum Thema Buddha Bowls kann sich definitiv sehen lassen. Ein wundervoll gestaltetes Cover lädt ein und macht richtig Lust die Buddha Bowls zu entdecken. Egal ob Frühstück, Mittags oder Abends für alle Gelegenheiten könnt ihr hier tolle Rezepte und Anregungen finden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, aber mit diesem Buch findet man den perfekten Start in die Welt der Buddha Bowls. Großartige Fotographien tragen einen großen Teil bei, dass dieses Buch wirklich einzigartig ist.

Zum Inhalt:

Gesunde Kohlenhydrate treffen auf Eiweißbomben und vitaminreiches, meist rohes Gemüse, garniert mit Dressing oder Dip – schon ist die Buddha Bowl fertig. Der Trend aus Kalifornien ist gerade dabei, die Welt zu erobern. Regeln beim Befüllen der Bowl gibt es nicht, einzig: die Komponenten stehen für sich, nichts ist verkocht, gehackt oder vermischt. Weil sich die Zutaten wie der runde Bauch von Buddha über den Rand der Schüssel wölben, haben die bunten Clean Eating-Schüsseln den unverwechselbaren Namen „Buddha Bowls“ erhalten. In 50 Rezepten für eine gesunde Frühstücksbowl, eine schnelle Mittagsbowl, einer reichhaltigen Abendbowl sowie einer süßen Dessert-Bowl zeigt die Autorin und Foodbloggerin im Buch, wie einfach, schnell und gesund man Buddha Bowls in seinen Ernährungsplan integrieren kann. Die ansprechende Foodfotografie betont nebenbei auch den Spaß-und Kreativitätsfaktor des Food-Trends, denn: jeder füllt seine Bowl anders!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s