Am Ende eines langen Sommers

Kathleen MacMahon
Am Ende eines langen Sommers

Aus dem Englischen übersetzt von Karin Dufner

Die Familie McEntees ist eine Familie mit vielen Ecken und Kanten.
Mutter Deirdre, Oberhaupt wider willen, einst eine gefeierte Theaterschauspielerin, jetzt gibt sie nur mehr familienintern Darstellungen. Vater Manus, der Exzentriker, der seine Frau für einen jungen Marokkaner sitzen gelassen hat, aber sie sind immer noch verheiratet und in Freundschaft verbunden.
Die Töchter Alma, Acushla und der einzigen Sohn Macdara. Alma und Acushla haben es sogar geschafft, ein Brüderpaar zu heiraten.
Alma ist eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin, die mit ihrer scharfen Zunge so manchen Politiker zum Schwitzen gebracht hat. Doch nach einem Überfall ist sie nicht mehr sie selbst und sogar geneigt, ihren Ex-Ehemann Mick zu verzeihen. Acushla spielt allen die heile Welt vor, doch ohne Valium schafft sie es nicht über den Tag und ihre Ehe mit Liam steht kurz vor dem Ende. Macdara ist der Sensibelste von allen, lebt immer noch bei Mutter und vertreibt sich die Zeit. Doch was er eigentlich macht, weiß keiner so genau.
Eine irische Familie eben, die gebeutelt von einem Schicksalsschlag sich neu zusammenraufen muss.

Eine Geschichte, die von der ersten bis zu letzten Seite runtergeht wie warmes Öl. Hier kann ich nur sagen, diese Iren haben es „echt“ drauf, bis jetzt ist mir noch kein „schlechter“ irischer Autor untergekommen. Hut ab!

Über die Autorin:
Kathleen MacMahon ist eine preisgekrönte Journalistin und arbeitet bei Irlands nationalem Rundfunksender. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingstöchtern in Dublin. LIEBE IST EIN MEER AUS TRÄUMEN, ihr erster Roman, wurde in Irland sofort zum Bestseller.

Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. April 2016
Klappbroschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-426-65286-2
UVP: € 14,99

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s