Die Komödie von Charleroi

Die Komödie von CharleroiPierre Drieu la Rochelle

Die Komödie von Charleroi

 

Die Absurdität, der Schrecken und der Pathos des Ersten Weltkriegs sind die Themen der Erzählungen in diesem Buch. Die namensgebende Geschichte erzählt von der Reise einer Mutter, die ihren Sohn in der Schlacht bei Charleroi verloren hat und ebendort hinreist in Begleitung eines Kameraden. Sie lebt in der Überzeugung, dass ihr Sohn ein Kriegsheld ist und will ihm mit ihrer Anwesenheit am Kriegsschauplatz ein Denkmal setzen.

Madame Pragen suhlt sich in dem Bewusstsein der Opferrolle und leidet plakativ und heroisch vor sich hin. Die Honoratioren des Städtchens hofieren die Meisterin der Selbstinszenierung, während sich der Kamerad ihres Sohnes an die Gemetzel in Charleroi erinnert…

Auch die anderen Erzählungen in diesem Band drehen sich um den Ersten Weltkrieg, die einen Einblick auf die Zerrissenheit einer verlorenen Generation geben: zwischen Heldentum und Orientierungslosigkeit liegen oft nur Momente.

„Die Komödie von Charleroi“ spiegelt eine Epoche wieder, die nur eine kurze Atempause zwischen zwei Weltkriegen war. Der Leser merkt, dass der Autor tatsächlich selbst am Kriegsgeschehen teilgenommen hat und seine widersprüchlichen Gedanken und Gefühle beeindruckend widerspiegelt!

 

Über den Autor:

Pierre Drieu la Rochelle lebte von 1893 bis 1945 und nahm am Ersten Weltkrieg teil. Der Journalist und Romancier stand zunächst den linken Idealen nahe, kollaborierte aber später während des Vichy-Regimes mit den Nazis. 2012 wurde er in die „Bibliotheque de la Pléiade“ aufgenommen.

 

Details zum Buch:

2016

Manesse Verlag, Zürich

ISBN 978-3-7175-2396-3

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s