Buch des Monats – März

ein-stueck-vom-himmelMein Buch des Monats:

Ein Stück vom Himmel
von Claudie Gallay 

Die vollständige Rezension findet ihr hier:

Lange habe ich mit mir geadert, welches Buch diesmal das Prädikat „Buch des Monats“ bekommen soll, aber dann kam dieses Buch an die Reihe, und nach den ersten Seiten habe ich es gewußt, DASS ist mein Buch des Monats.

Es zeichnet sich dadurch aus, dass es dem Leser unaufdringlich, aber bestimmt, in das Leben der Protagonistin einführt. Es lässt den Leser mitleiden, mitleben und mitfühlen. Es ist, als wäre man ein Schatten in diesem Buch und beobachtet die Charaktere. Die, so klein die Rolle auch sein mag, immer sehr durchdacht sind.

Was mich aber am Meisten gefesselt hat, war der Grundtenor dieses Buches. Gegen seinen Willen, nach Hause zurückkommen „müssen“, weil der Vater „gerufen“ hat. Dieses Müssen, kennen, glaube ich, sehr viele „Weggezogene“. Man ist ja nicht ohne Grund von zu Hause fortgegangen, sondern um von dort weg zu kommen, daher ist dieses „müssen“ wie eine schwere Last, die man so schnell wie möglich abschütteln möchte. Und das geht nur, wenn man wieder wegfährt …

In diesem Sinne, wünsche ich Euch viel Spaß beim Lesen.

Eure Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s