Buch des Monats Februar

undercoverdschihadistin Für mich ist „Undercover Dschihadistin“ ganz klar das Buch des Monats Februar. Die Rezension erschien kürzlich (hier nachlesen).

Selten habe ich über ein Werk so viel im Freundeskreis gesprochen wie über dieses. Ich habe es weiterempfohlen, verborgt und darüber erzählt. Ebenso sind Anna Erelle und ihr IS-Freund häufig in meinen Gedanken. Das Buch ist erschreckend, spannend und leider äußerst aktuell zugleich.

Dem Mut der Journalistin, die sich durch ihre Recherchen das Leben zur Hölle gemacht hat, gebührt besonderer Dank.

Zudem hoffe und wünsche ich mir, dass wenn besonders viele derartige Bücher gelesen werden, man vielleicht Jugendliche abhalten kann sich mit dem IS anzufreunden. Oder allgemeiner, man die Macht von Netzwerken sowie auch die Penetranz und Taktik von Organisationen, welche Leute ködern, verstehen lernt.

Eure Sonja Stummer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s