Looking Good Naked

579_09467_173636_xxlLooking Good Naked
Mark Maslow

Gerade zu Jahresbeginn, wo viele den Vorsatz haben gesünder zu leben und abzunehmen, kommt dieses Buch genau richtig. Ein 90 Tages Workout, dass neben Essen und Trainingstipps auch den Knopf im Kopf, durch wichtige Infos zu Beginn des Buches, versucht umzuschalten. Losstarten ist die Devise. Wer möchte nicht nackt top aussehen. Manchmal braucht man dafür einfach nur einen Plan – und den bekommt ihr durch Lesen dieses Buches. Super sympathisch geschrieben und mit leckeren Übungen und Rezepten versehen.

Zum Inhalt:

Du möchtest nackt gut aussehen?

Auch wenn gern versprochen wird, dass du ohne Geräte am besten zur Traumfigur kommst, die nackte Wahrheit ist: Mit ein paar Kurzhanteln erreichst du mehr als mit jeder anderen Trainingsform. Denn Hanteln sind das effektivste Werkzeug für einen flachen Bauch, sexy Po und schöne Arme. Mit ihnen modellierst du deinen Körper wie ein Bildhauer – ohne dass du Angst vor zu viel Muskelmasse haben musst. „Back to the roots” ist daher nicht nur der neue Fitnesstrend, sondern auch das Motto von Fitness- und Motivationscoach Mark Maslow. Sein Geheimnis: zahlreiche Übungen kombiniert mit einem State-of-the-Art-Ernährungskonzept und einer gehörigen Portion Motivation – so effektiv, dass du glaubst, beim Training das Fett schmelzen zu sehen. Mit diesem 90-Tage-Programm ist dein Ziel „Nackt.Gut.Aussehen.” deshalb eher eine logische Konsequenz als ein hart erarbeitetes Ziel.

Details zum Buch:
Südwest Verlag

€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)
Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-517-09467-0

Barbara Ghaffari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s