Der Metzger

der-metzgerThomas Raab
Der Metzger

Der Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger hat es diesmal mit einem verzwickten Fall zu tun.
Der Sohn Hansi seines Stammfleischers weigert sich in Vaters Fußstapfen zu treten und will Autor werden. Auch verzichtet er auf fleischliche Genüsse und ist somit für den Fleischer gestorben. Der Metzger verbringt viele gemeinsame Stunden mit den Jungen, der mit seiner Art so gar nicht nach dem aufbrausenden, wichtigtuerischen Vater geraten ist.
Jahre später taucht ein Roman auf, dessen Worte Willibald sehr an Hansi erinnern, doch Hansi ist doch tot? Wer also schreibt mit seinen Worten? Und wer ist dieser Mann, der sich als der Autor ausgibt?
Dann taucht auch noch die Leiche des Fleischhauers auf, die – wie könnte es auch anders sein, mitten in den aufgehängten Schweinehälften platziert wurde.
Für Willibald Adrian Metzger ist klar, dann stimmt etwas ganz und gar nicht.

Der etwas andere Hobbydetektiv ist wieder im Einsatz. Seine erfrischende Art lässt die Geschichte aufblühen, seine Frau Danjela bringt den nötigen Schwung mit und die beiden gemeinsam sind unschlagbar und fesseln den Leser von der ersten bis zu letzten Seite.
Ich freue mich schon auf den nächsten Fall!

Über den Autor:
Thomas Raab, geboren 1970, lebt nach abgeschlossenem Mathematik- und Sportstudium als Schriftsteller, Komponist und Musiker mit seiner Familie in Wien. Zahlreiche literarische und musikalische Nominierungen und Preise, zuletzt „Buchliebling“ 2011 und Leo-Perutz-Preis 2013. Die Kriminalromane rund um den Restaurator Willibald Adrian Metzger zählen zu den erfolgreichsten in Österreich. Zwei davon wurden im Sommer 2014 für die ARD-Degeto mit Robert Palfrader in der Hauptrolle verfilmt.

Verlag: Droemer
Erscheinungsdatum: 1. August 2016
Hardcover, 336 Seiten
ISBN: 978-3-426-28136-9
UVP: € 19,99

Elisabeth Schlemmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s