Kinderbuch Empfehlungen

Auch diese Woche ist es mir nicht leicht gefallen, aus der Vielzahl an ansprechenden Kinderbüchern 5 Favoriten für euch auszuwählen. Die heutigen Bücher haben durch ihre Themen, Illustrationen und die tolle Aufbereitung gegen zahlreiche andere gewonnen. Heute geht es um kleine Dachse, schwarze Hühner, Nashorne, Essen und die Natur – großartige Themen!

Und hier kommen sie auch schon – die TOP 5 der Woche:

Chiew_DerkleineDachs_Maulw.indd1) Der kleine Dachs und der ängstliche Maulwurd von Suzanne Chiew und Caroline Pedler erschienen im Brunnen Verlag

Huch, was macht denn der arme Maulwurf auf dem Baum? Wie ist er überhaupt dorthin gekommen? Und wie soll er auf den Boden zurück? Der kleine Dachs und seine Freunde erkennen sofort, dass der kleine Kerl Hilfe braucht, aber was können sie tun? Wie kommt der Maulwurf wieder auf die Erde? Natürlich gibt es eine Lösung, die allerdings mit einigen Opfern und dann mit einer großartigen Überraschung verbunden ist.

Schon das Cover und die Zeichnungen der Tiere in diesem Buch sind extrem liebevoll gemacht und sehr ansprechend. Die Geschichte tut ihr restliches dazu – sie ist sehr gut erzählt, lieb gewählt und absolut gelungen. Ein richtiges, kleines Abenteuerbuch für junge Leser!

Das schwarze Huhn2) Das schwarze Huhn von Iskender Gider erschienen bei Nord Süd

Alle weissen Hühner machen sich über das schwarz Huhn lustig, das nicht nur anders aussieht, sondern auch noch seltsam geformte Eier legt. Darüber ist das schwarze Huhn sehr traurig und es versteckt sich im letzten Winkel des Stalles. Nur der Osterhase findet Gefallen an den stern- und herzförmigen Eiern und legt sie als ganz besondere Ostereier in das Nest des Königs.

Die Herangehensweise dieses Buches ist wirklich toll gemacht – es ist immer ein schweres Thema ANDERS zu sein und dies wird hier großartig rübergebracht. Und das schwarze Huhn ist etwas ganz Besonderes – nicht nur die Story überzeugt, sondern auch die Illustrationen und das Thema des Buches! Absolut gelungen!

0704_Nashorn_Cover_Z.indd3) Herr Nashorn macht Urlaub von Raphael Baud und Aurelie Neyret erschienen bei Atlantis

Zootier sein ist eine Arbeit; und wer arbeitet, hat auch ein Recht auf Ferien. Herr Nashorn verabschiedet sich, fliegt nach Afrika und fährt dort mit dem Bus durch die weite Savanne. Unter einem Baum ruht er sich aus; er badet in einem Seerosenteich und betrachtet nachts den Sternenhimmel. Kurz vor der Rückreise kauft er noch ein Mitbringsel für seine Freunde im Zoo.

Kein Wunder, empfangen diese den Heimkehrer mit einem Fest. Die Ferienerlebnisse von Herrn Nashorn strahlen eine gelassene Heiterkeit aus. Mit ihm erleben wir die Schönheit fremder Landschaften und die eindrücklich weiten und poetischen Stimmungen.

Mich hat schon das Cover beim Anschauen sehr ansgesprochen. Es ist wunderschön illustriert und hübsch gemacht und strahl eine richtige Stimmung aus. Man kann es kaum erwarten ins Geschehen einzutauchen und begleitet Herrn Nashorn auf seiner Reise in die Heimat. Für mich ist dieses Buch sehr stimmungsvoll und hochwertig gestaltet – auch die Geschichte ist toll gewählt und erzählt und es macht viel Freude das Buch gemeinsam mit seinen Kindern zu lesen!

Alles über unser Essen4) Entdecke die Welt – Alles über unser Essen erschienen im Usborne Verlag

  • Stellt einen ersten Bezug zum Thema „Essen“ her
  • Mit Index zum Nachschlagen einzelner Wörter
  • Erweitert den Wortschatz zum Thema Lebensmittel, Einkaufen und Kochen

Was ist Pasta? Woher kommt unsere Milch? Wie wird Brot gebacken? Antworten auf diese und viele weitere Fragen sowie lustige Suchspiele und Wissenstests findest du in diesem anschaulichen und lehrreichen Buch. Im Glossar werden Fachbegriffe erklärt und der Index am Ende des Buches hilft dir beim Wiederfinden einzelner Wörter.

Der Usborne Verlag hat mich bisher kein einziges Mal enttäuscht und so begeistert mich auch diese Buch aufs Neue. Es ist eine Art hübsch gestaltetes Lexikon, dass kindgerecht aufgearbeitet ist. Thematisch werden die 200 wichtigsten Begriffe rund ums Thema Essen mit Grafiken an die jungen Leser gebracht und veranschaulicht. Es geht aber nicht nur um die Wörter, sondern auch die Bedeutung dahinter. Wie macht man Kuchen, woher kommt unser Fleisch uvm. Ein tolles Buch für Kinder ab 3/4 Jahren.

Ein Jahr in der Natur5) Ein Jahr in der Natur von Kay Maguire und Danielle Kroll erschienen im Carlsen Verlag

Acht Naturschauplätze im Jahreslauf erleben! Dieses zauberhafte Buch führt die ganze Familie in die Natur und zeigt, wie sich das Leben dort verändert. Diese wunderbare Welt beginnt direkt vor unserer Haustür. Im Garten, am Teich, im Wald, auf dem Bauernhof und den Feldern lässt sich das ganze Jahr über etwas entdecken. Welche Blume steckt im Frühling als Erste ihr Köpfchen aus der Erde? Welche Vögel sind schon da? Wie sieht es im Sommer auf den Feldern aus? Was ist im Herbst in unserer Straße los und was können wir im Winter am See erleben? Die poetisch-künstlerische Gestaltung und liebevolle Sachvermittlung machen dieses Buch zu einem hochwertigen Coffee-Table-Book für die ganze Familie. Und es macht gleichzeitig Lust, rauszugehen und selbst die kleinen und großen Wunder der Natur zu entdecken.

Ein wirklich zauberhaft gestaltetes Buch und sehr hochwertig in seinem Auftritt. Es ist wie oben beschrieben ein Buch für die ganze Familie. Anhang von ausgewählten Themen werden sie Jahreszeiten den Lesern näher gebracht und beschrieben. Alles anhand von Texten und hübschen Illustrationen. Sehr hübsch gemacht!

Viel Freude beim Lesen und bis nächste Woche,

Barbar

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s